Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 10 im Test: Das Tablet…

Das Teil sieht aus wie mein Wetab ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Teil sieht aus wie mein Wetab ...

    Autor: tomatende2001 16.11.12 - 10:57

    ... also vom Design her kein großer Wurf. Vllt. klagt jetzt auch Asus wegen Geschmacksmuster gegen Samsung. :)

  2. Re: Das Teil sieht aus wie mein Wetab ...

    Autor: boiii 16.11.12 - 11:02

    Wie ein WeTab? Seriously?

  3. Re: Das Teil sieht aus wie mein Wetab ...

    Autor: tomatende2001 16.11.12 - 11:09

    Ja, wie ein Wetab!

    http://www.cnet.de/i/story_media/41543627/wetab-zl.jpg
    http://www.stereopoly.de/wp-content/uploads/2010/05/wetab.jpg

  4. Re: Das Teil sieht aus wie mein Wetab ...

    Autor: boiii 16.11.12 - 11:13

    Ja, das war mir schon klar. Aber wenn du dort ähnlichkeiten Vergleichst könnte man auch sagen "Das Teil sieht aus wie mein [beliebiges Tablet einsetzen]".

  5. Re: Das Teil sieht aus wie mein Wetab ...

    Autor: tomatende2001 16.11.12 - 11:19

    Bist Du blind? Das Ding hat die selben Rundungen (nicht nur die Ecken), den selben dicken hässlichen Rand ums Display, wobei der beim Wetab sogar schmaler ist, usw. usf.! Also Tablets mögen ja bauformbedingte Ähnlichkeiten haben, aber das sind definitiv komplett optische Zwillinge! Das kannst Du nun leugnen oder nicht, es ändert nichts an den Tatsachen!

    Btw. vor 2 Jahren hat Pegatron (der Hersteller des Wetab) damals einen Design-Preis dafür bekommen, das ist aber eben schon eine Weile her ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.12 11:20 durch tomatende2001.

  6. Re: Das Teil sieht aus wie mein Wetab ...

    Autor: Phreeze 16.11.12 - 11:56

    sieht auch aus wie ein ipad: hat ein display, rechteckige form, runde Ecken.

    -_____________-

  7. Re: Das Teil sieht aus wie mein Wetab ...

    Autor: alwas 16.11.12 - 14:39

    gut das nicht alle den gleichen Geschmack haben..

  8. dicken hässlichen Rand ums Display

    Autor: Planet 16.11.12 - 14:42

    Du hättest also gerne ein randloses Tablet? Oder nur so wenige Millimeter? Dann verrat mir doch bitte mal, wie du das Ding dann festhalten möchtest!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SICK AG, Karlsruhe
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. Porsche AG, Weissach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ - Release 13.10.
  2. 399,00€ (Lieferung am 10. November)
  3. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Autonomes Fahren: Die Ethik der Vollbremsung
Autonomes Fahren
Die Ethik der Vollbremsung
  1. Autonomes Fahren Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand
  2. Postauto Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall
  3. Sebastian Thrun Udacity will autonomes Auto als Open-Source-Modell anbieten

Besuch bei Dedrone: Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
Besuch bei Dedrone
Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. UTM Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen
  3. Project Wing Google fliegt Burritos aus

  1. Arduino vs. Arduino: Namensstreit unter Bastlern friedlich beigelegt
    Arduino vs. Arduino
    Namensstreit unter Bastlern friedlich beigelegt

    Den Streit der beiden Unternehmen Arduino LLC und Arduino SRL um die Arduino-Namensrechte haben beide Parteien beendet. Zukünftig soll es ein Unternehmen für den Vertrieb der Arduino-Boards geben, die Weiterentwicklung übernimmt eine gemeinnützige Stiftung.

  2. Project Mortar: Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen
    Project Mortar
    Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen

    Die NPAPI soll verschwinden, daher plant Mozilla Chrome-Plugins für den Firefox-Browser: Durch das Pepper-API sollen PDFium für Dokumente und Pepper Flash für Flash-Inhalte integriert werden.

  3. Remedy: Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter
    Remedy
    Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter

    Keine Universal Windows Platform mehr notwendig: Microsoft hat Quantum Break auch für Steam veröffentlicht, die Boxed-Version stammt von THQ Nordic. Wer eine Geforce-Karte verwendet, profitiert teils - wer eine Radeon nutzt, sollte bei der UWP bleiben.


  1. 23:25

  2. 13:15

  3. 12:30

  4. 11:45

  5. 11:04

  6. 09:02

  7. 08:01

  8. 19:24