1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 10 im Test: Das Tablet…
  6. Thema

dem ipad überlegen? Ähh nein?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Cohaagen 17.11.12 - 01:59

    Thegod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egypt Classic - Nexus 10 23% langsamer als iPhone 23

    Wetten, dass das iPhone 23 schneller als das Nexus 10 sein wird? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor rabatz 17.11.12 - 08:46

    Vor allem wurde mit Beta-Software am Nexus 10 getestet, da es ein Vorserienmodell war. Am Nexus 4 hat man schon gesehen, dass die finale Software um bis zu 80% schneller war.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor wire-less 17.11.12 - 10:00

    Stimmt im Prinzip. Aber ...
    Ich hab' gerade ein knapp 3 Jahre altes iPad1. Das bekommt langsam Schwierigkeiten. Einige APPs benötigen mehr Speicher und stürzen ab. An einigen Stellen hakelt und ruckelts. So wird es einem Nexus10/iPad4 User in knapp 3 Jahren auch gehen. Mit verfügbarer schnellere HW geben sich die Programmierer weniger Mühe oder packen mehr rein.

    D.h. ein schwächeres Gerät muss früher ersetzt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Shoopi 17.11.12 - 10:37

    Androidgerät wird auf Golem kritisiert, Androidfanjünger sind wie:
    ABA AUF ANDREN SEITEN SIND DIE TESTS VIEL BESSA!!!111

    Android wird auf Golem gelobt, andere Seiten kritisieren und haben eindeutige Benchmarks:
    LIES NOCH EINMAL DEN GOLEMTEST, ANDRE TESTS SAGEN GARNIX AUS!!!1111

    Uh ihr seid so klassisch. Zum Glück kommen meine SMS's nach wie vor von einem guten alten Klapphandy. Applejünger fallen nicht so negativ auf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor hubie 17.11.12 - 12:31

    ? Weder das Ipad noch das Nexus haben einen Quadcore...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor xbeo 17.11.12 - 13:58

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt im Prinzip. Aber ...
    > Ich hab' gerade ein knapp 3 Jahre altes iPad1. Das bekommt langsam
    > Schwierigkeiten. Einige APPs benötigen mehr Speicher und stürzen ab. An
    > einigen Stellen hakelt und ruckelts. So wird es einem Nexus10/iPad4 User in
    > knapp 3 Jahren auch gehen. Mit verfügbarer schnellere HW geben sich die
    > Programmierer weniger Mühe oder packen mehr rein.
    >
    > D.h. ein schwächeres Gerät muss früher ersetzt werden.

    Nein, Android wird immer schneller pro Update weil das offen ist, nich so wie Apple. Bei Apple kost ja jedes Update Geld. So ich hab keine Zeit mehr, muss meine MP3s verwalten und synchronisieren. Und dann muss ich meinen Stromverbrauch analysieren da hab ich jetzt ein super grafisches Tool fuer! Arme Apple-User, die kennen sowas ja nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Nephtys 17.11.12 - 17:23

    Lloyyd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.anandtech.com
    >
    > Ist zwar ein Nexus 4 review, bei den Benchmarks steht aber auch das Nexus
    > 10.
    > Beim Display ja( jedenfalls der Auflösung), Leistung: nicht mal
    > ansatzweise.
    > Wieso geht golem davon aus dass ein quad core besser sei als ein dual core?

    Soll das iPad jetzt auch noch gelobt werden, dass iOS für Benchmarks optimiert ist???

    Wenn ich ein Tablet habe mit Android, genauso schnell reagierend wie das iPad, dann bin ich dem iPad selbst enorm überlegen. Denn außer Geschwindigkeit (nicht Leistung, nur Geschwindigkeit) bietet das iPad keine Vorteile, aber Android-Tablets durch die Wand.

    Dazu muss man noch beachten dass das zu einem Großteil Anwendungsbenchmarks sind, also nicht auf OS-Ebene.
    Natürlich ist Android da leicht hinterher. Das ist auch kein Wunder bei der redundanten Architektur.

    Wenn das iPad weniger als das doppelte eines Android-Tablets in solchen Benchmark erreicht, sind die beiden Teile schon vergleichbar... aber wenn sie beinahe auf einer Ebene liegen, dann hat das Apple-Produkt unterm Strich total versagt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Xultra 17.11.12 - 18:55

    xbeo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wire-less schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stimmt im Prinzip. Aber ...
    > > Ich hab' gerade ein knapp 3 Jahre altes iPad1. Das bekommt langsam
    > > Schwierigkeiten. Einige APPs benötigen mehr Speicher und stürzen ab. An
    > > einigen Stellen hakelt und ruckelts. So wird es einem Nexus10/iPad4 User
    > in
    > > knapp 3 Jahren auch gehen. Mit verfügbarer schnellere HW geben sich die
    > > Programmierer weniger Mühe oder packen mehr rein.
    > >
    > > D.h. ein schwächeres Gerät muss früher ersetzt werden.
    >
    > Nein, Android wird immer schneller pro Update weil das offen ist, nich so
    > wie Apple. Bei Apple kost ja jedes Update Geld.
    LOL Updates kosten bei Apple nix.
    >So ich keine Zeit mehr,
    > muss meine MP3s verwalten und synchronisieren. Und dann muss ich meinen
    > Stromverbrauch analysieren da hab ich jetzt ein super grafisches Tool fuer!
    > Arme Apple-User, die kennen sowas ja nicht.
    Netter Tollversuch , aber kein ernsthafter :-)
    Peace

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Paritz 17.11.12 - 19:16

    > LOL Updates kosten bei Apple nix.

    Wieso sollen Updates bei Apple nichts kosten? Updates sind Service. Der kostet. Immer und überall. Die einzige Frage besteht darin, wie diese Kosten buchhalterisch verwaltet werden. Bei Apple üblicherweise für 24+ Monate über den Kaufpreis.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor chrulri 17.11.12 - 19:45

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann nutzt man eben andere Apps für die Verwaltung / den Transfer von
    > Musik, Videos, Texten oder auch beliebigen anderen Dateien inklusive
    > Ordnerstruktur.
    Wozu braucht man überhaupt eine App dafür?! Was soll das?

    > z.B. Goodreader, funzt auch mit Linux und benötigt auch keinen Jailbreak:
    > www.goodiware.com
    Über WiFi... Thema verfehlt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Nephtys 17.11.12 - 23:12

    Paritz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > LOL Updates kosten bei Apple nix.
    >
    > Wieso sollen Updates bei Apple nichts kosten? Updates sind Service. Der
    > kostet. Immer und überall. Die einzige Frage besteht darin, wie diese
    > Kosten buchhalterisch verwaltet werden. Bei Apple üblicherweise für 24+
    > Monate über den Kaufpreis.

    Außer bei Mac OSX :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Tapsi 18.11.12 - 11:41

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenns um Arbeiten geht dann gilt: Note 10.1 > iPad. Das iPad ist ein reines
    > Consumerprodukt, während Samsung noch versucht die Produktivität mit rein
    > zubringen, was keineswegs perfekt gelungen ist, aber sie fehlt immerhin
    > nicht komplett. Der Schritt Richtung papierlosem Büro ist auf jeden Fall
    > gemacht wurden.

    Ich arbeite produktiv mit dem iPad und nun? Ich finde eher dass ein iGerät im Moment eher zum arbeiten geeignet ist als ein Android Gerät ( aus meiner Sicht und meinen Anforderungen ).

    while not sleep
    sheep++



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.12 11:44 durch Tapsi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor caldeum 18.11.12 - 11:59

    Welche Geräte dem iPad und auch den Androids in meinen Augen wirklich überlegen sind:

    x86 Tablets

    Da kann weder Google Android noch Apple iOS mithalten. Völlig egal ob man sich da Windows 8 oder ein Linux-Derivat raufzieht - wer mit seinem Tablet mehr macht als nur rumspielen, Mails lesen, Pornos gucken, Zeitung lesen o.Ä. kann die Vorzüge einer x86 Maschine wohl gut nachvollziehen. Da kann man zzgl. rumspielen, Mails lesen, Pornos gucken, Zeitung lesen noch richtig mit arbeiten. Ein richtiges echtes Desktop-Office-Paket nutzen oder professionelle Software für den Beruf.

    iPads und Android-Tablets waren für mich bis jetzt nur lustige Spielereien für Spielkinder (hey ich hab auch Spieltriebe so isses nicht) aber Dank Microsoft+Intel werden Tablets endlich "erwachsen" und universell einsetzbar.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.12 12:05 durch caldeum.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Tapsi 18.11.12 - 12:12

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Geräte dem iPad und auch den Androids in meinen Augen wirklich
    > überlegen sind:
    >
    > x86 Tablets
    >
    > .....
    >
    > iPads und Android-Tablets waren für mich bis jetzt nur lustige Spielereien
    > für Spielkinder (hey ich hab auch Spieltriebe so isses nicht) aber Dank
    > Microsoft+Intel werden Tablets endlich "erwachsen" und universell
    > einsetzbar.

    Ich glaube aber das ist das Problem, dass viele versuchen aus dem Tablet ein PC zu machen. Für mich sind die Einsatzgebiete von Tablet und PC ganz unterschiedlich undmdeshalb auch ein Vergleich von beiden leicht daneben.

    while not sleep
    sheep++

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor rabatz 18.11.12 - 12:16

    Und wieso sollte das so sein. Warum ist Android weniger zum Arbeiten geeignet? Ich habe noch keinen wirklich handfesten Grund dafür gefunden. Das meiste sind inhaltsleere Floskeln und Vorurteile von Leuten, die sich noch nie wirklich mit Android auseinandergesetzt haben bzw. es vorurteilsbehaftet probiert haben, was ein Scheitern eigentlich schon vorprogrammiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Tapsi 18.11.12 - 12:21

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieso sollte das so sein. Warum ist Android weniger zum Arbeiten
    > geeignet? Ich habe noch keinen wirklich handfesten Grund dafür gefunden.
    > Das meiste sind inhaltsleere Floskeln und Vorurteile von Leuten, die sich
    > noch nie wirklich mit Android auseinandergesetzt haben bzw. es
    > vorurteilsbehaftet probiert haben, was ein Scheitern eigentlich schon
    > vorprogrammiert.

    Ja moment das ist doch was ich meine! Es ist rein von den Bedürfnissen abhängig welches OS im prod. Bereich besser ist. Ich finde Aussagen dumm die behaupten dass man nicht produktiv damit arbeiten könnte. Evt. könnte auch behaupten der vor dem Tablet vllt. selber nicht in der Lage ist es richtig zu verwenden ( aber die Seite hat sowieso noch nie jemand hier versucht auch nur ansatzweise zu beleuchten ). Ich habe nur gemeint das für meinen Anforderungsbereich, der durchaus dem produktiven Bereich angehört, das iOS System deutlich besser für mich geeignet ist als Android, was eine Antwort auf die plumpe Behauptung war, dass das Nexus 10.1 wenn überhaupt für prod. Sachen geeignet ist. Das iPad sei ja nur Spielerei. Dabei wollte ich nur anmerken, dass ich zum Beispiel sehr erfolgreich auch prod. Sachen mit dem iPad mache und diese Aussage deshalb äußert dumm finde.

    while not sleep
    sheep++



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.12 12:24 durch Tapsi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor rabatz 18.11.12 - 12:29

    OK! Und warum ist das iPad jetzt für dich besser geeignet als ein Android-Tablet?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Tapsi 18.11.12 - 12:52

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OK! Und warum ist das iPad jetzt für dich besser geeignet als ein
    > Android-Tablet?

    Okay kein Problem, ich versuch es mal meine Meinung in den Post zu drücken. xD

    Also für mich liegt das an folgenden Anforderungen:

    - E-Mail
    - Zeichnen / Skizzen
    - Programmieren
    - Projektplanung

    Es wird wahrscheinlich auf beiden Platformen Implementierungen für die genannten Anwendungsbereiche geben, aber meiner Meinung nach gibt es je nach Gebiet die beste Implementierung bei iOS.


    E-Mail
    Hier bin ich sehr zufrieden dass ich vom Start aus einfach mehrere EMails zu verwenden. Gerade wo ich jetzt noch ein paar Projektemails ( von OS Projekten ) verwalte, finde ich die Möglichkeiten in iOS sehr gut gestaltet. In Android ist mir dass noch nicht so gelungen, kann hier aber eher an mir liegen. Dass viele hier so Special-EMails mit Formatierengen usw. verlangen habe ich eigentlich noch nicht gebraucht. Bis jetzt brauchte ich ein EMail Programm mit Unterstützung von mehren Konten um schnell zwischen Organisation Informationen zu tauschen und dafür hat die iOS 6 Version von Mail mehr als gereicht.

    =========================

    Zeichnen/Skizzen
    Hier habe ich extrem viel getestet, da damals der Grund eines Tablets für mich das Zeichnen war. Meine letzten Tests mit Geräten ist zwar schon etwas her aber ich denke, dass meine Resultate bei vielen Geräten immernoch der zutrefend sind. Viele beurteilen Displays heute nur noch nach Pixeldichte, aber für mich ist die Präzision ebenso wichtig. Bei den meisten Tablets und Phones fällt mir auf, dass es mitunter nicht möglich eine gerade Linie von einer Ecke des Displays zur anderen Ecke zu ziehen. Gerade bei HTC Geräten ist dieser Missstand immer anzutreffen. Beim iPod Touch und dem iPad ist diese Präzision schon immer sehr hoch gewesen und für mich persönlich auch ein Zeichen für die hochwertig verbauten Displays. Für ein Otto-Normal Nutzer ist dies wahscheinlich eher unwichtig, aber für meine Anforderung ist dies eine kritische Eigenschaft, die mit möglichst maximalen Wert erfüllt werden sollte.

    =================

    Programmierung
    Blabla idioten nur bla bla programmieren auf Table bla bla bla.
    Mir egal, ich programmiere gerne auf dem Pad. Momentan arbeite ich an einem HTML5 Implementierung eines alten GBA Klassikers, welcher zum größten Teil in JS geschrieben wird und andere Teile in JAVA. Hier erfolgt die HTML5 Entwicklung ungefähr zur Hälfte auf dem Tablet und zur anderen Hälfte auf dem MAc. Gerade unterwegs schnell eine Prototyp einer Idee zu implementieren ist einfach klasse und mit meinem Logitech Board macht auch längeres Proggen ( überraschenderweise ) echt Laune in der Uni. Das funktioniert deshalb so prima, da für iOS eine extrem gute Implementierung einer IDE existiert. Auch bei Android gibt es teilw. gute IDEs, aber so gut ausgepägrt wie mein verw. Programm ist keines der existierenden Android-Alternativen.

    =====================

    Projektplanung
    Hier liebe ich einfach die Omni-Group die echt qualitativ hochwertige Anwendungen von dem Mac auf das Pad bringt. Selbst mit den etwas abgespeckten mobilen Pendants kann man (mMn) auf sehr hohen Niveau Diagramme und Pläne herstellen.
    Nun wird gleich einer kommen mit Klicki Bunti usw., aber ich finde sowas gehört ( für mein empfinden ) dazu und OmniGroup schaffte es schon immer eine gute Mischung von Einfachheit und schönem UI zu finden.
    Aber um Fair zu bleiben, gerade was Gant Charts angeht finde ich nur das OmniPlan Produkt gut. Für Outlines gibt es sowohl bei Android und iOS gute Produkte.

    while not sleep
    sheep++



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.12 12:59 durch Tapsi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor cubei 18.11.12 - 13:06

    Tapsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > E-Mail
    > Bis jetzt brauchte ich ein EMail Programm mit Unterstützung von mehren Konten
    Ich verwalte mittlerweile alles mit GMail und da sind mehrere Konten kein Problem

    > Zeichnen/Skizzen
    Um jetzt mal in der Android und IOS Welt zu bleiben, fallen mir da nur ein Lenovo Tablet, das HTC Flyer und natürlich das Samsung Galaxy Note 10.1 ein. Auf allen anderen Tablets (wie das iPad) gibt es keinen (Wacom) Digitizer, sodass Zeichnen nicht sauber möglich ist.

    > Programmierung
    > Auch bei Android gibt es teilw. gute IDEs
    Da kannst du wirklich recht haben, bis jetzt habe ich mir nur einen Texteditor mit Syntaxhighlighting installiert, weil mehr als auf Code draufgucken habe ich noch nicht am Tablet gemacht, dafür ist mir die Tastatur zu unpraktisch.
    Aber wo du es erwähnst, was sind das für IDEs, ich würde gerne mal was ausprobieren.

    > Projektplanung
    Davon habe ich keine Ahnung, da wirst du sicher Recht haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor Tapsi 18.11.12 - 14:23

    cubei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tapsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------


    > > Zeichnen/Skizzen
    > Um jetzt mal in der Android und IOS Welt zu bleiben, fallen mir da nur ein
    > Lenovo Tablet, das HTC Flyer und natürlich das Samsung Galaxy Note 10.1
    > ein. Auf allen anderen Tablets (wie das iPad) gibt es keinen (Wacom)
    > Digitizer, sodass Zeichnen nicht sauber möglich ist.

    Naja meine Zeichnungen sind ( sofern ich die Kritiken anderer ernst nehmen darf sehr gut und sogar gut coloriert was mir am Mac nie so gelungen ist ). Ich finde das kriegt man auf einem Pad mit reiner kap. Toucheingabe super hin. Aber natürlich hast du wahrscheinlich Recht, dass es mit richtigen Grafikstiften einfacher, ja mitunter im Detail präziser, gehen kann. Ich kann dir nur meine Erfahrung berichten und ich komm damit super klar. Einen Nachteil gegenüber einem Sift konnte ich noch nicht wirklich feststellen, für mich. Man muss sich aber eben umstellen, weil es vom feeling irgw. ganz anders ist.


    > > Programmierung
    > > Auch bei Android gibt es teilw. gute IDEs
    > Da kannst du wirklich recht haben, bis jetzt habe ich mir nur einen
    > Texteditor mit Syntaxhighlighting installiert, weil mehr als auf Code
    > draufgucken habe ich noch nicht am Tablet gemacht, dafür ist mir die
    > Tastatur zu unpraktisch.
    > Aber wo du es erwähnst, was sind das für IDEs, ich würde gerne mal was
    > ausprobieren.

    Bei iOS gibts eigentlich nur Textastic welches aber sehr gut ist. Ich versuche immer noch Hr. Blach zu überreden irgendwann Syntax Check per JS oder RegEx beizubringen was echt von Vorteil wäre.

    Bei Android gab es so eine JAVA IDE .. ich glaub AIDE. Die finde ich ziemlich beeindruckend was diese an Features bietet. Nur auf Java betrachtet würde ich aus einem kleinem Test sagen gibt es kaum was besseres für Tablets.
    Ansonsten sind zwar sehr gute Editoren vorhanden, aber keiner befriedigt meine Bedürfnisse an Features und Komfort wie ich es von Textatsic gewohnt bin.


    > > Projektplanung
    > Davon habe ich keine Ahnung, da wirst du sicher Recht haben.

    Okay ich muss aber zugeben dass dies etwas exotischer ist.


    Danke für die faire Antwort. Ich möchte auch gar nicht die allg. Meinung darstellen, aber möchte nur zu erkennen geben, dass Tablets sehr wohl viel mit prod. Arbeit zu tun haben können. Ob Android oder iOS ist doch eine Sache des Empfindens und des Bedarfs was man braucht und bei mir ist es halt iOS. ^^


    PS: GMail kann doch mehrere Konten? Cool werde ich mir nachher gleich mal angucken. ^^

    while not sleep
    sheep++



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.12 14:25 durch Tapsi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

  1. Wegen Computerabstürzen: Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren
    Wegen Computerabstürzen
    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren

    Weil sein Computer häufiger abstürzt, will die US-Raumfahrtbehörde Nasa den Flashspeicher des Marsrovers Opportunity neu formatieren. Es wird vermutet, dass schadhafte Speicherzellen für die Systemabstürze verantwortlich sind.

  2. Highway Signs: Wiko zeigt neues Smartphone, legt beim Marktanteil zu
    Highway Signs
    Wiko zeigt neues Smartphone, legt beim Marktanteil zu

    Mit dem Highway Signs präsentiert Wiko kurz vor der Ifa eine verkleinerte Version seines Octa-Core-Smartphones Highway. Gleichzeitig zeigen Zahlen der GfK, dass der Hersteller im Bereich der günstigen Smartphones an den Marktanteil von HTC herangerückt ist.

  3. Für Core i7-5960X: X99-Mainboards ab 200 Euro oder mit Streaming-CPU
    Für Core i7-5960X
    X99-Mainboards ab 200 Euro oder mit Streaming-CPU

    Die Mainboards für Intels neuen Achtkerner richten sich bisher nur an Technikfans. Viele sind aufs Übertakten ausgelegt, manche bieten auch andere interessante Zusatzfunktionen. Richtig günstige Modelle sind noch nicht erhältlich. Eine kleine Auswahl.


  1. 12:39

  2. 12:11

  3. 12:11

  4. 12:06

  5. 11:37

  6. 11:20

  7. 11:16

  8. 11:07