Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 10 im Test: Das Tablet…
  6. Thema

dem ipad überlegen? Ähh nein?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: azeu 16.11.12 - 01:57

    > iOS hat keinen iTunes Zwang mehr. Nur mal so am Rande.

    Aha, und wie bekommt man Apps, Musik, Filme, Serien drauf?

    42

  2. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: divStar 16.11.12 - 04:43

    Ich will auch ich will auch!!

    *Gehirnaktivitäten vermindert und rationales Denken ausschalt* So .. nun bin ich wie ihr.

    Nexus 10 ist einfach klasse und das iPad hat keine Chance! Hey .. halt.. oder wars anders herum?

    *Hirn wieder einschalt*

    Im Nexus 10 steckt kein A15-Prozessor, sondern ein Exynos-5 Prozessor von Samsung, der auf dem ARM Cortex-A15-Prozessor basiert. Soweit ich mich richtig erinnere, wird der ARM Cortex-A15-Prozessor erst nächstes Jahr vorgestellt.. kann mich aber auch irren.

    Ich finde aber, dass diese Statistik die Gegenwart sehr gut widerspiegelt: http://www.macnotes.de/2012/11/15/gartner-apple-und-samsung-fuhren-den-smartphone-markt-an/ Kurz zusammgefasst: der Anteil von Android ist fast 5 Mal so hoch wie der von iOS.

    Außerdem kanns durchaus sein, dass für Technikunbewanderte ein iPhone besser zu bedienen ist als ein Samsung Galaxy S3 zum Beispiel. Allerdings vermutlich nur, weil mans kaum bis gar nicht mit nem Rechner verbinden muss. Es heißt es gäbe keinen iTunes-Zwang mehr (hat jemand hier geschrieben) - Beweise, dass ich Lieder und andere Dateien auf ein iPhone kriege ohne iTunes zu installieren und ohne das iPhone JBen zu müssen?

    Ansonsten: ich habe Quicktime und iTunes auf dem Rechner stets gemieden, da sie auf Windows-Systemen meist inperformant und langsam waren. Das kann sich jetzt geändert haben - aber drauf wetten würde ich nicht. Außerdem würde ich niemals mehr die Freiheiten, die ein zumindest offeneres System als das von Apple mir bietet, einbüßen wollen.

  3. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: posix 16.11.12 - 07:35

    Halten wir doch mal fest...

    Auf der einen Seite die Apple Fans - auf der anderen die die Android Geräte bevorzugen.

    Es ist sowas von egal wer gerade in welchem Benchmark was auch immer vorne liegt, da sich beide stets nicht viel nehmen und generell mehr Leistung bieten als ein Standard User je benötigen würde!

    Die einzigen die sich ins Fäustchen lachen sind Apple, Samsung und alle anderen Hersteller die permannent wetteifern in Sachen Leistung, wobei die von keinem Menschen derzeit überhaupt gebraucht wird!

    Wozu Quad-Core? Ist momentan die grösst sinnfreie Errungenschaft, die keinen Mehrwert bietet was ein Dual-Core nicht genauso schafft...

    Denkt man mal zurück, es ist garnicht solange her... da war das vorherrschende System Symbian, weltweit Standard auf jedem Gerät und keine Sau (muss man so sagen!) hat es interessiert. was da für ein OS drauf ist... wieviel CPU Cores hat das Teil? Etc...

    Was soll das? Die Geräte funktionieren allesamt, wozu sollte man sich für Nichtigkeiten interessieren? Ob ein Gerät nun 1 FPS mehr in nem Spiel bringt oder paar Punkte mehr im Benchmark, ist unterm Strich keinen müden Gedanken wert!

  4. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: taudorinon 16.11.12 - 09:33

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rabatz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde Benchmarks erstens nicht für bare Münze nehmen, da sie kaum die
    > wirkliche Leistung widerspiegeln.
    >
    > Ja, wozu sind dann Benchmarks da?

    Als virtuelle Schwanzverlängerung.

    Bei den genannten Geräten ist es wie wenn sich die Besitzer eines Lamborginis und Ferraris streiten welcher schneller ist um anschließen auf der Autobahn durch die 120er-Zone zu tuckern.

  5. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: OSX808 16.11.12 - 09:41

    JS1987 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android Fanboys sowie Apple Fan Boys werden sich langsam aber sicher damit
    > anfreunden müssen, dass beide Systeme nebeneinander am Markt vertreten sein
    > werden und auch beide ihre spezifischen Stärken und Schwächen haben...
    >
    > Jeder soll doch kaufen was er für besser empfindet...

    100% Zustimmung. Genau auf den Punkt gebracht.

  6. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: Realist_X 16.11.12 - 09:54

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, wozu sind dann Benchmarks da?

    Für Nerds. Oder für Grafikfetischisten.

  7. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: Paritz 16.11.12 - 10:22

    > www.anandtech.com
    >
    > Ist zwar ein Nexus 4 review, bei den Benchmarks steht aber auch das Nexus
    > 10.
    > Beim Display ja( jedenfalls der Auflösung), Leistung: nicht mal
    > ansatzweise.
    > Wieso geht golem davon aus dass ein quad core besser sei als ein dual core?

    Das ist jetzt eine nette philosophische Frage, die man wahrscheinlich nicht wirklich beantworten kann.

    Bei gleicher Hardware duerfte ein Android-System im Vergleich zu iOS immer schlechter abschneiden. Vermutlich auch im Vergleich zu einem W8-Geraet.

    Android hat bewusst den Umweg ueber Java gewaehlt. Zu zahlen mit Leistungsverlust, der Gewinn ist Flexibilitaet. Ein iOS waehlt den sehr direkten Weg zur kaum diversifiziertenHardware. Kostet wenig Reibungsverluste, bedingt dann aber eben solche Klimmzuege, wie bei der Aenderung der Displayaufloesung.

    W8 ist auch flexibler als iOS, setzt aber wesentlich haertere Randbedingungen an die nutzbare Hardware als ein Android.

    Ja, was wollen wir?

  8. ARM Cortex-A15

    Autor: Anonymer Nutzer 16.11.12 - 10:29

    > Im Nexus 10 steckt kein A15-Prozessor, sondern ein Exynos-5 Prozessor von
    > Samsung, der auf dem ARM Cortex-A15-Prozessor basiert. Soweit ich mich
    > richtig erinnere, wird der ARM Cortex-A15-Prozessor erst nächstes Jahr
    > vorgestellt.. kann mich aber auch irren.

    Doch, da steckt ein ARM Cortex-A15-Prozessor drin. ARM stellt grundsätzlich keine eigenen Prozessoren her. Die verkaufen nur das Prozessor-_Design_. Dieser A15 wurde von Samsung hergestellt.

  9. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: rommudoh 16.11.12 - 11:13

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Nexus 10 steckt kein A15-Prozessor, sondern ein Exynos-5 Prozessor von
    > Samsung, der auf dem ARM Cortex-A15-Prozessor basiert. Soweit ich mich
    > richtig erinnere, wird der ARM Cortex-A15-Prozessor erst nächstes Jahr
    > vorgestellt.. kann mich aber auch irren.

    in production late 2011, to market late 2012

    und ja, Exynos 5 5250 ist ein Cortex-A15-Prozessor.

  10. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: alex2345 16.11.12 - 11:52

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > iOS hat keinen iTunes Zwang mehr. Nur mal so am Rande.
    >
    > Aha, und wie bekommt man Apps, Musik, Filme, Serien drauf?

    Für Apps hat man nie iTunes benötigt. Filme und Serien fasse ich hier mal unter Videos zusammen.

    http://www.netzwelt.de/news/90665-uebersicht-dateien-ohne-itunes-apples-ipad-uebertragen.html

  11. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: markus.badberg 16.11.12 - 12:19

    alex2345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > iOS hat keinen iTunes Zwang mehr. Nur mal so am Rande.
    > >
    > > Aha, und wie bekommt man Apps, Musik, Filme, Serien drauf?
    >
    > Für Apps hat man nie iTunes benötigt. Filme und Serien fasse ich hier mal
    > unter Videos zusammen.
    >
    > www.netzwelt.de

    Aha, ich brauch ne Anleitung um etwaige (ich fasse Filme,Serien, Videos mal als "Dateien" zusammen) Dateien auf das iPhone zu übertragen?

    "Per USB an den Rechner anstecken und los gehts" finde ich einfacher. Und mir kommt kein Gerät ins Haus, wo ich unbedingt extra Software für brauche...


    Kein iTunes Zwang schön und gut, aber einen Zwang zu anderer Software macht es nicht besser!

  12. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: chrulri 16.11.12 - 12:27

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist eigentlich mit Google-Zwang?
    Gab es noch nie, und gibt es auch heute nicht.

    > > Der A6X ist definitiv nicht schneller, als der A15 von Google.
    > Doch. Und der A15 ist nicht von Google sondern von ARM!
    Erstens baut ARM keine Prozessoren, der Cortex-A15-basierte Prozessor im Nexus 10 ist ein Exynos 5 und ist von Samsung. Wenn schon klug geschissen, dann bitte richtig.
    Der A6X ist in Grafikbenchmarks bewiesenermassen schneller. Jedoch ist er ein Mischmasch aus Cortex-A9 und Cortex-A15 und dürfte deshalb einem A15 CPU-mässig unterlegen sein.
    - http://en.wikipedia.org/wiki/Apple_A6#Design
    - http://www.anandtech.com/show/6292/iphone-5-a6-not-a15-custom-core

    "ARM has confirmed that the Cortex A15 core is 40 percent faster than the Cortex-A9 core with the same number of cores at the same speed."
    - http://en.wikipedia.org/wiki/ARM_Cortex-A15_MPCore
    - http://www.itproportal.com/2011/03/14/exclusive-arm-cortex-a15-40-cent-faster-cortex-a9/

    > > Es kommt aber dabei auch drauf an, welcher Tests gemacht werden.
    > Nein.
    Doch, GPU vs. CPU. Bitte ein wenig differenzieren.

    > Aber nur wenn man "Mehrfachbildschirm, Bild-In-Bild, Anpassbarem
    > Homescreen, Bewegten Homescreen Hintergründen, Stylus mit
    > Handschrifterkennung, Einfacher Dateiverwaltung" mit echten Innovationen
    > verwechselt.
    Was sind denn echte Innovationen?

  13. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: alex2345 16.11.12 - 12:44

    markus.badberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alex2345 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > azeu schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > > iOS hat keinen iTunes Zwang mehr. Nur mal so am Rande.
    > > >
    > > > Aha, und wie bekommt man Apps, Musik, Filme, Serien drauf?
    > >
    > > Für Apps hat man nie iTunes benötigt. Filme und Serien fasse ich hier
    > mal
    > > unter Videos zusammen.
    > >
    > > www.netzwelt.de
    >
    > Aha, ich brauch ne Anleitung um etwaige (ich fasse Filme,Serien, Videos mal
    > als "Dateien" zusammen) Dateien auf das iPhone zu übertragen?
    >
    > "Per USB an den Rechner anstecken und los gehts" finde ich einfacher. Und
    > mir kommt kein Gerät ins Haus, wo ich unbedingt extra Software für
    > brauche...
    >
    > Kein iTunes Zwang schön und gut, aber einen Zwang zu anderer Software macht
    > es nicht besser!

    Ist ja auch mördermäßig kompliziert, wenn ich ein Programm öffne, die entsprechende Datei anhake und auf ok klicke...

  14. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: chrulri 16.11.12 - 13:18

    Es geht eher darum, dass du das Gerät nicht einfach irgendwo anstöpseln kannst um irgendwas draufzukopieren ohne zuerst noch irgendwelche Software installieren zu müssen.
    Leider ist das seit Android 4.x mit MTP auch nicht mehr zwingend gegeben.
    Früher hat es sich halt wie ein oder mehrere USB Stick(s) verhalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.12 13:19 durch chrulri.

  15. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: Tunechi 16.11.12 - 13:39

    JS1987 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android Fanboys sowie Apple Fan Boys werden sich langsam aber sicher damit
    > anfreunden müssen, dass beide Systeme nebeneinander am Markt vertreten sein
    > werden und auch beide ihre spezifischen Stärken und Schwächen haben...
    >
    > Jeder soll doch kaufen was er für besser empfindet...

    Darauf einen Drink !

    +1

  16. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: Paykz0r 16.11.12 - 13:52

    al-bundy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Striker2009 schrieb
    > --------------------------------
    >
    > > Apple ein iPad Mini auf den Markt wirft, das eigentlich ein iPhone 4s mit
    > großem (auch noch schlechtem) Display ist...
    > Nein ist es nicht. Apple hat das iPad mini nur aus zwei Gründen
    > herausgebracht, wegen der Displaytechnologie GF2 (soviel zu "schlechtem"
    > Display) und dem neuen Gehäusedesign, welches ziemlich sicher 2013 beim
    > großen iPad verwendet wird. Das ist alles.
    >
    > > ...bringt Samsung das Note 10.1 auf den Markt
    > Und was hat das eine mit dem anderen zu tun? Als Apple das 3 Gen. iPad
    > herausbrachte, kam von Samsung das Galaxy Tab 2 10.1, welches
    > hardwaretechnisch fast komplett dem Vorgänger entsprach. Und was jetzt?
    >
    > > Mit Mehrfachbildschirm, Bild-In-Bild, Anpassbarem Homescreen, Bewegten
    > Homescreen Hintergründen,
    > > Stylus mit Handschrifterkennung, Einfacher Dateiverwaltung, Kein
    > iTunes-Zwang...
    > Spielerei. Die Mehrfachbildschirme können nicht via Drag&Drop interagieren,
    > funktionieren nicht systemübergreifend und sind deshalb allenfalls ein
    > nettes Gimmick.
    > Bild-in-Bild, Anpassbarem Homescreen, Bewegten Homescreen Hintergründen -
    > Schnick-Schnack für hyperaktive Kiddies, die 80% ihrer Zeit mit dem pimpen
    > ihres OS vergeuden.
    > Stylus, inkl. Handschrifterkennung gibts auch fürs iPad, die Samsunglösung
    > funktioniert nur mit Samsung-Apps einigermaßen.
    > Einfacher Dateiverwaltung - who cares?
    > "iTunes-Zwang" - wo hast du denn die letzte Zeit verbracht? Gibts schon
    > lange nicht mehr bei iOS.
    > Was ist eigentlich mit Google-Zwang?
    >
    > > Der A6X ist definitiv nicht schneller, als der A15 von Google.
    > Doch. Und der A15 ist nicht von Google sondern von ARM!
    >
    > > Es kommt aber dabei auch drauf an, welcher Tests gemacht werden.
    > Nein.
    >
    > > Dazu kommt noch die 4-Kern-Mali GPU, die auch in der Darstellung von
    > gerendertem 3D besser aussieht.
    > In echt, die 4-Kern-Mali (T604) GPU sieht in 3D gerendert besser aus als
    > die PowerVR SGX 554MP4 (4-Kern!) GPU?
    > Lass mal 'n Bild rüberwachsen. ^^
    > Falls du allerdings die Performance von gerendertem 3D meinst, dann Nein.
    >
    > > Wenn man jetzt noch das bessere Display nimmt, ist das Nexus 10 eine
    > Nasenlänge voraus.
    > Eher nicht. Außer natürlich man glaubt, dass allein eine höhere Auflösung
    > auch automatisch ein generell besseres Display bedeutet. Dann sollte man
    > aber Tests wie den obigen von Engadget oder den von CNET tunlichst meiden.
    >
    > > Betrachtet man die Innovationen, die die Hersteller gebracht haben in der
    > letzten Zeit, ist Apple ganz weit hinten.
    > Aber nur wenn man "Mehrfachbildschirm, Bild-In-Bild, Anpassbarem
    > Homescreen, Bewegten Homescreen Hintergründen, Stylus mit
    > Handschrifterkennung, Einfacher Dateiverwaltung" mit echten Innovationen
    > verwechselt.
    >
    > > Nur ein Tipp: nimm mal ein Galaxy Note 10.1 und spiele eine woche mit
    > allen möglichkeiten rum und dann nimm ein ipad.
    > Habe ich gemacht, schliesslich wollte ich nach all der Spielerei wieder
    > richtig arbeiten. ;)

    Klar, jede innovation die nicht von Apple ist, ist spielerei.
    Und das mit den Stylus ging wohl in die Hose.

    Der Stylus von Samsung geht sehr wohl mit jeder App.
    Mit zusatzbutton kann man überall GFx ausschneiden,
    mit dem hover am rande von listen scrollt er automatisch usw.
    Das einzige was NATÜRLICH nicht bei jeder App geht,
    ist das beim hover über Buttons Zusatzinfos angezeigt werden.
    Das ist aber absolut klar, weil irgendwo her müssen diese Infos ja kommen.
    Das es auf ein iPad auch ein Stift gibt, der bei jeder app den Finger ersetzt ist ja toll,
    dennoch nicht vergleichbar.

    Zum Multiwindow: Ich gebe zu,der Einsatz ist selten.
    Aber wenn dir bsw. jemand eine lange mail schreibt,
    und du auf einzelpassagen per Zitat antworten willst,
    ist das ein riesen Vorteil links die Mail des Absenders zu haben,
    und rechts die neue zu verfassen. Man kann dann jede Einzelpassage raus kopieren.
    Erzähl mir nicht das es mit copy/paste und Appswitch genau so angenehm ist.
    bei jeden Appwechsel wird dann die mail als Entwurf gespeichert und muss dann das nächste mal wieder ausgewählt werden, ganz abgesehen davon das man bei jeden switch 2x den homebutton drückt und die andere app wieder auswählt usw. Das ist schon ein zusatzgedrücke das du hier verheimlichst...

    Und es gibt auf jeden fall eine innovation die komplett ausgelassen wurde:
    man kann das arbeiten als video aufnehmen, dabei mit den stylus sachen makieren und Kommentare dazu ins Mikrophone sprechen.

    Das sind schon alles Dinge die ich selten brauch, aber dennoch als innovativ ansehe.
    Aber ich würde nie behaupten mit ein ipad oder ein galaxy tab zu arbeiten... Das ist schon weit her geholt. Das sind alles beides Consumer Geräte.
    Aber wenn es ums Arbeiten geht, hat man mehr Möglichkeiten mit den Samsung Geräten. Sonst nenne mir doch bitte Dinge die das Arbeiten auf iPad erleichtern, was es in der Samsung welt nicht gibt!

    Und über CPU/GPU vergleiche rede ich gar nicht erst,
    DAS ist was für hyperaktive kiddies.
    Beide sind einfach performant und angenehm in der benutzung.
    Der rest ist mir egal.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.12 13:55 durch Paykz0r.

  17. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: Ben Dover 16.11.12 - 14:32

    Anpassbarer homescreen ist Spielerei ajaaa schon lustig was manche so von sich geben.

    Aber mal zum benchmark Schwanz Vergleich: auf dem HTC hd2 gabs sogar nen "benchmark" kernel , mit dem hatte man auf einmal traumhafte Werte in Benchmarks aber die ui lief wie scheisse.
    Allein deswegen sind Benchmarks nur sehr bedingt aussagekräftig hauptsache die ui läuft flüssig . Es kann hilfreich sein um zu gucken wo ein game flüssig läuft und wo nicht, aber wenn sowohl auf dem ipad flüssig als auch auf dem n10 dann braucht man sich nicht um irgendwelche zahlen zu streiten.
    Das IOS weniger Ressourcen braucht ist bekannt, aber spätestens seit quadcores völlig irrelevant.
    Hier sollten sich die fanboys aus beiden lagern mal einkriegen und nachdenken bevor sie Posten .



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.12 14:35 durch Ben Dover.

  18. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: alex2345 16.11.12 - 14:37

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht eher darum, dass du das Gerät nicht einfach irgendwo anstöpseln
    > kannst um irgendwas draufzukopieren ohne zuerst noch irgendwelche Software
    > installieren zu müssen.
    > Leider ist das seit Android 4.x mit MTP auch nicht mehr zwingend gegeben.
    > Früher hat es sich halt wie ein oder mehrere USB Stick(s) verhalten.

    Und was genau ist daran so schlimm? Du verwendest doch am PC auch ein Programm um Musik und Videos abzuspielen oder nicht? iTunes kann beides und verwaltet auch noch die Dateien.

  19. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: Paykz0r 16.11.12 - 14:43

    alex2345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chrulri schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht eher darum, dass du das Gerät nicht einfach irgendwo anstöpseln
    > > kannst um irgendwas draufzukopieren ohne zuerst noch irgendwelche
    > Software
    > > installieren zu müssen.
    > > Leider ist das seit Android 4.x mit MTP auch nicht mehr zwingend
    > gegeben.
    > > Früher hat es sich halt wie ein oder mehrere USB Stick(s) verhalten.
    >
    > Und was genau ist daran so schlimm? Du verwendest doch am PC auch ein
    > Programm um Musik und Videos abzuspielen oder nicht? iTunes kann beides und
    > verwaltet auch noch die Dateien.

    Es gibt einen kleine Haken, bzw Grund warum das "schlimm" ist.
    Fehlender Linux Support. Würde Apple iTunes auch für Linux anbieten, würde ich Dir 100% zustimmen.

  20. Re: dem ipad überlegen? Ähh nein?

    Autor: Ben Dover 16.11.12 - 14:57

    alex2345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chrulri schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht eher darum, dass du das Gerät nicht einfach irgendwo anstöpseln
    > > kannst um irgendwas draufzukopieren ohne zuerst noch irgendwelche
    > Software
    > > installieren zu müssen.
    > > Leider ist das seit Android 4.x mit MTP auch nicht mehr zwingend
    > gegeben.
    > > Früher hat es sich halt wie ein oder mehrere USB Stick(s) verhalten.
    >
    > Und was genau ist daran so schlimm? Du verwendest doch am PC auch ein
    > Programm um Musik und Videos abzuspielen oder nicht? iTunes kann beides und
    > verwaltet auch noch die Dateien.

    Manche Leute haben sich an Windows gewöhnt und wollen die Bedienung und die Möglichkeiten beibehalten. Man kann alle Dateitypen und Ordner einfach rüberkopieren und seine "Ordnung" beibehalten. Wenn man mit itunes aufgewachsen ist und man nicht mehr braucht dann ist das Ok. Aber verschiedene Leute haben verschiedene Bedürfnisse und Lösungsmöglichkeiten.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  2. Daimler AG, Ulm
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-61%) 17,99€
  2. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Smartphones: iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland
    Smartphones
    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

    Die jüngsten Quartalszahlen zeigen, dass Android in fast allen wichtigen Märkten der Welt das dominierende Betriebssystem bleibt. Apples iOS gewinnt allerdings nahezu überall Marktanteile, außer in Deutschland und China.

  2. Glasfaser: Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home
    Glasfaser
    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

    Die Führung von Ewe hat erkannt, dass direkte Glasfaserhausanschlüsse die Zukunft sind. Da bei ihnen komplett auf leistungsdämpfende Kupferkabel verzichtet werde, garantieren sie sehr hohe Datenraten. Aber der Ausbau dauert.

  3. Nanotechnologie: Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen
    Nanotechnologie
    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

    Ein Übersetzer für Licht: Australische Forscher haben Nanokristalle entwickelt, die die Eigenschaften von Licht verändern. So kann infrarotes Licht sichtbar gemacht werden.


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04