1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 10 im Test: Das Tablet…
  6. Thema

Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Benutzt wirklich jemand ein Tablet zum Filme gucken ?

    Autor: LH 15.11.12 - 16:18

    systemcrasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da das Nexus ein Referenz-Gerät des Standards 4.2 ist, ist der fehlende
    > SD-Platz verständlich

    Eigentlich nicht. Ein Referenzgerät, dem ein wichtiges Feature fehlt, ist eher ein großes Problem und völlig unverständlich. Dieser dummen Haltung von Google haben wir es zu verdanken, das jedes ordentliche Smartphone mit SD Slot diese an anderer Stelle mounted. Das macht es den App-Entwicklern zusätzlich schwer.
    Zudem weigert sich Google, die APIs von Android um entsprechende Funktionen zu erweitern. Das ist Kurzsichtig.
    Morgen baut Google vermutlich Nexus Geräte ohne GPS...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: blueodin 15.11.12 - 16:18

    Och nö.

    Andere haben schon die richtigen Stichworte zum Thema Kosten eines SD-Slots gebracht, die brauche ich nicht wiederholen, vielleicht kann man noch Kosten durch Variantenvielfalt anfügen.

    "ein paar Cent Material und Lizenzkosten", tja, schön wäre es.

    Und genau, Google hindert alle möglichen Hersteller daran Geräte auf den Markt zu bringen, die eigentlich reißenden Absatz finden würden.

    Wie gesagt, stell einen Business-Plan auf, hol Dir Geld von einem Investor, lass das perfekte Tablet in China fertigen und schon bist Du aus dem gröbsten raus. Warum bin ich oder ein anderer nicht auf die Idee gekommen, wenn das so einfach wäre?

    PS: Ein zusätzliches Gerät kann nach dem Übertragen der Daten abgehängt werden, inklusive des WLAN-Kabels bei der WLAN-Festplatte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: sav 15.11.12 - 16:22

    @blueodin
    Okay, dann erklär mir jetzt mal wo genau das Problem bei einem SD-Karten Slot ist (außer das man dann kaum noch Geld mit höheren internen Speicherkapazitäten machen kann, weil sich jeder den Speicher für wenige Euro selber nachrüsten kann). Erzähl mir nichts von irgendwelchen Lizenzkosten oder paar mm Platz im Gehäuse, besonders das erste Argument ist absoluter quatsch bzw. fällt bei Geräten über 50¤ wohl kaum ins Gewicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: LH 15.11.12 - 16:29

    blueodin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andere haben schon die richtigen Stichworte zum Thema Kosten eines SD-Slots
    > gebracht, die brauche ich nicht wiederholen, vielleicht kann man noch
    > Kosten durch Variantenvielfalt anfügen.

    Es wurden keine wirklichen erklärenden Stichworte genannt, das hättest du nur gerne, weil dir keine sinnvolle Erklärung einfällt.
    - Materialkosten sind kein Faktor, billigste Geräte haben SD Slots.
    - Lizenzkosten das selbe. Billige Geräte haben damit kein Problem. Zumal man vieles auch auslassen könnte. Lizenzen für FAT und co. müssten nicht sein. Es geht hier vielen um Speichererweiterung, keinen Datenaustausch. Die Karte wird wohl nie wieder gewechselt
    - Größe: So dünn ist keines der Nexus Geräte, als das dies ein Problem wäre. Zudem haben andere Geräte mit ähnlichen größen SD Slots. Es geht also. Egal ob Tablet oder Telefon

    Varianten erzeugen kosten, aber das ist eine mögliche Notlösung, wenn Google darauf besteht. Eigentlich wäre die richtige Lösung, alle Geräte mit auszustatten!

    > Und genau, Google hindert alle möglichen Hersteller daran Geräte auf den
    > Markt zu bringen, die eigentlich reißenden Absatz finden würden.

    Ja, tun sie. Siehe meinen Post dazu weiter unten:
    http://forum.golem.de/kommentare/mobile-computing/nexus-10-im-test-das-tablet-das-zeigt-was-android-kann/mit-der-aktuellen-speicherausstattung-ohne-sd-karte-leider-witzlos/68525,3171223,3171384,read.html#msg-3171384

    > Wie gesagt, stell einen Business-Plan auf, hol Dir Geld von einem Investor,
    > lass das perfekte Tablet in China fertigen und schon bist Du aus dem
    > gröbsten raus. Warum bin ich oder ein anderer nicht auf die Idee gekommen,
    > wenn das so einfach wäre?

    Genau, weil ich mit einem Schlag die Größe von Google erreichen würde, und sofort so etwas produzieren könnte. Danke für diesen Sinnlosen Vorschlag.

    > PS: Ein zusätzliches Gerät kann nach dem Übertragen der Daten abgehängt
    > werden, inklusive des WLAN-Kabels bei der WLAN-Festplatte.

    Macht ja zum Glück kaum extra Aufwand...
    Abgesehen davon das es nicht immer geht. Viele Spiele und co. lassen sich nicht Problemlos verschieben. Und die brauchen einiges an Platz.
    Du suchst nach Notlösungen die Aufwändig sind, anstatt einzugestehen das ein Centartikel hier für Probleme sorgt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: blueodin 15.11.12 - 16:36

    Ja, wenn man dann mal selber etwas tun soll, dann kneifen sie, aber anderswo noch etwas von "mutig" schreiben.

    Ist natürlich praktisch, wenn immer nur die anderen daran schuld sind und man selber ja viel zu klein ist um etwas zu bewegen oder auf die Beine zu stellen. So haben die ganz großen unserer Gesellschaft angefangen, meckern und das war's dann.

    Diesen Leuten kann man 100 Argumente 1000mal vortragen, es bringt nichts. Man verschwendet nur seine Zeit. Am Ende ist es alles eine Verschwörung gegen sie und die Freiheit!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: Maxiklin 15.11.12 - 16:42

    7hyrael schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bedank dich hierbei doch besser beim mieserablen netz das wir in
    > deutschland haben, wenns hier nicht so unterdurchschnittlich schlecht wäre,
    > wär die cloud für solche sachen genau die richtige sache. selbst im WLAN
    > wird vermutlich oft nur mit unzureichender geschwindigkeit auf die cloud
    > zugriff erfolgen können.

    Ähm, du hast in deinem Kaff evtl. kein gutes Netz, aber was hat Deutschland damit zu tun ? :-) Ich kann mich da seit Jahren nicht beklagen, für mich ist alleine die mangelhafte Speicherausstattung (Bilder, Filme, Mp3s, Apps) brauchen einiges an Platz und vor allem kein 3G/LTE das Ausschlußkriterium schlechthin. Was bringt mir ein Tablet, wenn ich unterwegs weder surfen, noch navigieren, noch Videotelefonie etc. machen kann ? Mehr als vorher geladene EBooks lesen und Bilder/Filme machen geht dann nicht.

    > mit UMTS oder LTE wird man zwar nicht bedient, ist aber wegen noch
    > schlechterer verfügbarkeit als gute internetverbindungen eh uninteressant.

    Schlechte Verfügbarkeit ? UMTS ist quasi FLächendeckend verfügbar, außer in mehr oder weniger entlegenen ländlichen Gebieten und das reicht dicke aus, um selbst Filme im Netz zu schauen, natürlich nicht in der nativen Auflösung des Tablets :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: LH 15.11.12 - 16:42

    blueodin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, wenn man dann mal selber etwas tun soll, dann kneifen sie, aber
    > anderswo noch etwas von "mutig" schreiben.

    Das ist ein Blödsinniger Einwurf, und das ist dir zweifellos auch bewusst. Du bist dir des Unterschieds von Google zu meiner Person zweifellos bewusst, daher erübrigt sich jeder weitere Kommentar in diese Sinnlose Richtung.

    > Diesen Leuten kann man 100 Argumente 1000mal vortragen, es bringt nichts.
    > Man verschwendet nur seine Zeit. Am Ende ist es alles eine Verschwörung
    > gegen sie und die Freiheit!

    Es würde dir gut zu Gesicht stehen wenn du auf die Argumente eingehen würdest. Leider erscheint mir dein Post wie das ende deiner Weisheit. Das ging fix.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: Maxiklin 15.11.12 - 16:45

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einfach übers Netzwerk auf den nas zugreifen? ist doch heut alles kein
    > hexenwerk. Bei filmen wird im übrigen auch 64gb schnell knapp wenn man
    > bedenkt das ein 1080p film schnell mal 12gb hat.

    Kein Mensch packt sich nen 1080p-Film unbearbeitet aufs Tablet oder Smartphone, das wird entsprechend umgewandelt bzw. komprimiert, dann kann man auch keine Unterschiede mehr erkennen und hat nur nen Bruchteil des Speichers verbraten. Divx macht sowas schon seit Jahren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: Midian 15.11.12 - 16:46

    ifeq ($(TARGET_USER_GOLEM),TROLL)
    include $(GEHRIN_HW_ROOT)/GEHRINSCHMALZ/IronieTags.mk

    */
    Ach der obligatorische "Keine Sd Karte" Thread. Ganz wichtig bei einem Smarthphone / Tab sind natürlich mind. 1 terabyte Speicher. Schließlich müssen da meine illegal erworbene Musik und Film Bibliothek im 4-stelligen Bereich darauf Platz haben.
    */

    endif

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: FaLLoC 15.11.12 - 16:54

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die kommst du den auf diesen Unsinn? Auf ein 16 GB Tablet bekommt man
    > durchaus 2-4 HD Filme.. Je nach Kompressionsalgorithmus und Einstellungen
    > gehen auch deutlich mehr Filme.

    2-4 Filme gleich. Und dann dafür sonst nichts. Na, das ist ja mal üppig.

    > Wer seine gesamte Filmsammlung mit sich rum schleppen muss, ist eben mit
    > diesem (und jedem anderen) Tablet falsch beraten.

    Es muss ja nicht die ganze Filmsammlung sein, aber um ab und zu mal unerwartete Pausen zu überbrücken, ist eine Hand voll Filme (_zusätzlich_ zu Musik und dem restlichen üblichen Kram) aber schon ganz praktisch. Mein N9 und mein Tablet haben 64 GB. Und das war definitv die richtige Entscheidung.

    --
    FaLLoC

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: Paykz0r 15.11.12 - 16:55

    Ja, absolut.

    Schau dir das mit den iPad retina an.
    Da hat man die Anzahl der Pixel vervierfacht,
    aber leider den Videram nur verdoppelt.
    Resultat war bsw. beim Browsen das man häufiger diese Vorschaukacheln sieht als bei den Vorgänger.

    D.h. Spiel die man für das Ipad mit Retina "portiert" hatte,
    haben auch nicht doppelt so große Texturen bekommen.
    Eben weil der Videoram das nicht mit machte!

    Mit dem nachfolgenden iPad stimmte erst das Videoram zu Display verhältnis.

    Zusätzlich kommts ganz auf das Spiel an.
    Angry Birds setzt total auf Vector-Gfx.
    Es sieht klasse auf HD aus, und auf kleinen Handys, mit der selben ROM.

    Das ist ein sehr durchwachsenes Thema.
    Aber einfach zu sagen alles wird grösser, weil
    das Display mehr Pixel hat ist einfach gesagt: FALSCH

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: Paykz0r 15.11.12 - 17:00

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offensichtlich ist dir nicht bewusst, das die HD Spiele bereits heute
    > deutlich mehr Speicher verbrauchen. Was du als Unsinn abtust, passiert in
    > der Realität.
    > Nicht zu vergessen das moderne Mobilspiele auch oft bereits Videos
    > enthalten, die bei solchen Geräten in höherer Auflösung vorliegen müssen.
    > Das macht einen Unterschied.
    >
    > Nebenher: Kein Spiel lädt alle seine Texturen zur selben Zeit. Daher ist
    > dein Einwand in diesem Punkt Unsinn. Ein Spiel kann GB an Texturen haben,
    > aber diese müssen nicht zur selben Zeit geladen werden. Außerdem können die
    > Texturen einer Szene mehr Speicher verbrauchen, als am Ende für das gesamte
    > unkomprimierte Bild nötig ist. Schließlich sind sie nicht zwingend
    > vollständig zu sehen.
    >
    > Es sind ja auch nicht nur Spiele und nicht nur Texturen, auch bei Apps
    > trifft das zu. So liefern z.B. Zeitschriften-Apps höher aufgelöste Fotos.
    >
    > Allerdings ist der Sprung in der Auflösung nicht das einzig relevante. Auch
    > die schnelleren Grafikprozessoren fördern größere Texturen.

    Bitte lies auch die antwort an SAV,
    die betrifft auch Teils dein Post.

    Klar werden nicht alle gleichzeitig geladen,
    die können sogar on-the-fly ausgetauscht werden.
    So was hatte ich auch schon für den Nintendo DS geschrieben.
    Man muss quasi nur auf den V-Blank warten...

    Nichts des so trotz:
    Wenn das tablet selbe GPU und selbe Ramgrösse wie das galaxy s3 hat,
    dann werden die Spiele die von mir aus speziel dafür "programmiert werden" (darauf war teils das unsinn bezogen) nicht grösser als die, die man speziell für das S3 entwickeln würde.

    Da spielt die Auflösung einfach keine Rolle,
    sondern eher der Videoram.

    Höchstens bei 2D Grafiken im Titelbild wirds grösser.
    Aber es ging hier um internen Speicher und wie die Spiele jetzt angeblich wegen diesen Tablet wieder wachsen würden. Das ist schlicht weg falsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. eine Idee...

    Autor: BenediktRau 15.11.12 - 17:11

    Meiner Meinung nach sollten die Hersteller mal auf die Idee kommen, neben einer 16 GB und einer 32 GB Version ohne SD-Slot zusätzlich eine 32 GB Version mit SD-Slot für eben noch mal 50 ¤ mehr anzubieten, dann hört a) das Meckern auf und b) verdienen sie ordentlich an den Leuten die sagen "ich hätte es mir ja gekauft, aber nur wenn..."

    Auf die Idee den 3G Chip für 50 ¤ extra zu verkaufen sind sie ja schon gekommen.

    Aber wahrscheinlich heulen dann die gleichen Leute rum "Ich will aber eine 16 GB Version mit SD-Slot"...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: neocron 15.11.12 - 20:59

    sav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @neocron
    > Weil ich kein Bock hab dass an dem Gerät dann irgend ein USB Stick rum
    > baumelt oder eine externe Festplatte, die irgendwo noch stehen muss,
    > angeschlossen ist, wenn ichs in der Hand halte, eventuell damit rumlaufen
    > etc.
    du schaust hochaufloesende Filme, waehrend du rumlaeufst!?
    hmmm ok ... fuer solch spezielle anforderungen ist es nicht gemacht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: Luke321 15.11.12 - 21:30

    Ich verstehe allgeimein nicht, warum die Speicherkapazität von Tablets so gering gehalten wird.
    Da kann mir doch keiner erzählen, dass man da nicht ohne weiteres 120gb aufwärts einbauen kann.
    Technisch wäre das doch überhaupt kein problem.
    Der Vorteil der sich für mich ergeben würde wäre der, dass ich meine komplette PC Festplatte synchron zum Tablet halten könnte.
    Kein lästiges hin und her kopieren mehr, man hat alles überall wo man es braucht.

    Gruß

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: Snoozel 15.11.12 - 22:21

    Eine WLAN-Festplatte hilft gegen Speicherprobleme.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Das langt allemal

    Autor: bongj 15.11.12 - 22:38

    Wieso jammern eigentlich immer "alle" an der mageren Speicherausstattung rum?

    In unserem Haushalt sind alle Medieninhalte (Fotos, Videos, Musik) zentral auf dem NAS abgelegt. So hat jeder von seinem Gerät (Handy, Tablet, TV, ...) aus Zugriff auf die Medienbibliothek und kann sein Zeugs streamen. Funktioniert absolut perfekt!

    Und für unterwegs hat man ja immerhin die 16GB "onboard" oder kann ja allenfalls die benötigten Datem dem Cloudanbieter seines Vertrauens unterschieben - WLAN hat man ja zwischenzeitlich auch fast überall.

    PS: Und ja, ich näme auch ein Tablet mit 32 oder 64 GB Speicher :-)
    Aber brauchen tut mans wirklich nur bei speziellen Use-Cases, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Das langt allemal

    Autor: Luke321 15.11.12 - 22:43

    Natürlich kommt man auch so klar.
    Ich würd mein iPad trotz "nur" 16gb Speicher nicht mehr hergeben.
    U.a. Auch wegen iCloud, Dropbox und Co.
    Aber für mich ist das einfach nicht das selbe, wie wenn es lokal und kompakt auf dem Gerät gespeichert ist.
    Eine Wlan Festplatte ist da auch nicht das wahre, extra Kosten, muss man immer mitschleppen, braucht nen Akku...

    Ich denke halt, dass es problemlos möglich wäre den Speicher auf große Mengen aufzustocken, das will nur kein Hersteller...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: striker2009 15.11.12 - 22:48

    Ohne alle Seiten gelesen zu haben:

    dass keine SD-Karten-Erweiterung vorhanden ist, ist ein echtes Manko.
    Ich hab mein Galaxy Note 10.1 mit 32GB aufgerüstet. Dazu noch nen Root und OTG USB anschluss, an dem ich einen 64GB USB Stick habe.
    (außerdem hab ich NTSF installiert und kann meine Festplatten nutzen)

    ja man braucht Speicher(möglichkeiten). Warum soll mich ein Hersteller so eingrenzen? Das kotzt mich bei Apple extrem an!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Mit der aktuellen Speicherausstattung ohne SD-Karte leider Witzlos

    Autor: DASPRiD 16.11.12 - 04:34

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > petergriffin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bedenkt das ein 1080p film schnell mal 12gb hat.
    >
    > Aber nur wenn es ein Blueray Rip ist. Moderne Kompressionsmethoden bekommen
    > solch einen Film, ohne erkennbaren Qualitätsverlust, leicht auf unter 4-5
    > GB.

    Ein Bluray Rip liegt in der Regel bei 1,4 GB.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.12 04:36 durch DASPRiD.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

  1. Verzögerte Android-Entwicklung: X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad
    Verzögerte Android-Entwicklung
    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

    Die neue Mobilvariante des Flugsimulators X-Plane 10 wird es erst einmal nur für iOS-Geräte geben. Eine Android-Umsetzung befindet sich aber schon in der Entwicklung. Jedoch ist der Aufwand für die Android-Plattform so hoch, dass sich die beiden Entwickler zunächst auf iOS konzentrierten.

  2. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs zu senden, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.

  3. Malware in Staples-Kette: Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert
    Malware in Staples-Kette
    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

    Es war einer der größten Einbrüche in einer Firma im Jahr 2014. In der US-Kette Staples wurde Schadsoftware gefunden, die Kreditkartendaten von Kunden im Laden stahl. In einer Stellungnahme versucht Staples nun, den Schaden kleinzureden. Der Prozentsatz betroffener Geschäfte ist hoch.


  1. 14:04

  2. 12:54

  3. 12:39

  4. 12:04

  5. 16:02

  6. 13:11

  7. 11:50

  8. 11:06