Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…

Achtung! Akku laut anderen Reviews deutlich besser!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Achtung! Akku laut anderen Reviews deutlich besser!

    Autor: kroegerama 09.11.12 - 20:34

    Zum Beispiel hier:
    http://arstechnica.com/gadgets/2012/11/nexus-4-two-thirds-of-a-great-phone/2/

    > Out and about town, the Nexus 4's battery life was stellar. After a full day's worth of use, which included standard tasks like checking e-mail, tweeting, and lots of Google Maps Navigation usage, the handset's 2100 mAh battery ended up at about 60 percent. In the morning, after about 7 hours had passed and the Nexus 4 sat all night doing push notifications on IMs and e-mails, the handset had 47 percent battery life left.
    > Next, we went ahead and streamed about an hour of Sherlock via Netflix at full brightness and volume (push notifications and everything else still engaged). The phone rapidly dropped down to about 17 percent battery life. To try and save some energy, we charged the phone for a bit, then tried watching the same Sherlock episode at half the brightness and volume, with 39 percent left on the battery meter. An hour later, the battery lost about a quarter of its power and the phone began alerting that it needed to be charged.
    > While the Nexus 4 doesn't have some of the nifty user configurable power saving options that the Optimus G offers (like an Eco mode that disables two of its cores), it did fine through a day of typical phone use. It fared much better than Google's last Nexus phone, the Samsung Galaxy Nexus, which had issues lasting through a whole day of typical use.

    Der Seite vertraue ich in dieser Hinsicht etwas mehr, als eurem schwammig formulierten Akku-Test...
    Ich hebe noch einmal hervor: "Out and about town, the Nexus 4's battery life was stellar"

  2. Re: Achtung! Akku laut anderen Reviews deutlich besser!

    Autor: EddiEdward 09.11.12 - 21:08

    darf ich anmerken, dass dem Akku-Test deines Links weit weniger Infos zu entnehmen sind, als dem Golem-Test? Lediglich unterschiedlich fällt die Wertung aus - "stellar", statt Golems "mäßig". Ich sehe da nicht ganz einen Gewinn...

  3. Re: Achtung! Akku laut anderen Reviews deutlich besser!

    Autor: chodo 09.11.12 - 23:32

    Dem Golem-Test ist doch auch nur zu entnehmen, dass sie einen albernen und wirklichkeitsfremden Test gemacht haben und anschließend mit der dadurch entstandenen negativen Einschätzung subjektiv die Akkulaufzeit bewertet haben. Der Golem Test ist teils nicht valide (was interessiert, ist die tatsächliche Laufzeit im Normalbetrieb) und teils nicht objektiv ("Wir hatten das Gefühl" - haha. Andere kommen zu ganz anderen Ergebnissen).

  4. Re: Achtung! Akku laut anderen Reviews deutlich besser!

    Autor: Anonymer Nutzer 09.11.12 - 23:46

    Wieso grölen alle rum das der Stress-Test kein Vergleich zum Alltag ist? Wenn das Smartphone schon unter Volllast nicht so lange durchhält wie ein Konkurrenzmodell dann wird es auch bei moderater Benutzung nicht länger durchhalten.

  5. Re: Achtung! Akku laut anderen Reviews deutlich besser!

    Autor: pUiE 09.11.12 - 23:48

    Rod-Trendy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso grölen alle rum das der Stress-Test kein Vergleich zum Alltag ist?
    > Wenn das Smartphone schon unter Volllast nicht so lange durchhält wie ein
    > Konkurrenzmodell dann wird es auch bei moderater Benutzung nicht länger
    > durchhalten.


    Doch wenn zum Beispiel die Leistungsaufnahme im stand by geringer ist als bei anderen Geräten. So eine "Skala" ist ja nicht linear.

  6. Re: Achtung! Akku laut anderen Reviews deutlich besser!

    Autor: Anonymer Nutzer 10.11.12 - 00:24

    pUiE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch wenn zum Beispiel die Leistungsaufnahme im stand by geringer ist als
    > bei anderen Geräten. So eine "Skala" ist ja nicht linear.
    Das ist richtig. Da die meisten Hersteller aber Komponenten wie UMTS-Modems oder WLAN-Chipsätze von der Stange kaufen tut sich dort nur sehr wenig im Standby. Natürlich spielen die Stromsparmechanismen der CPU bzw. des SoC dann eine Rolle. Aber sich vernünftig runter takten sollte heute eigentlich jede CPU können. Wenn sie das nicht kann muss doch schon irgendwas an der Software, welche die Steuerung der Kerne übernimmt, nicht stimmen. Der größte Energriefresser bleibt ohnehin das Display.

  7. Re: Achtung! Akku laut anderen Reviews deutlich besser!

    Autor: chodo 10.11.12 - 01:44

    Stimmt nicht. Das hängt ganz von der Effizienz des Chipsatzes ab. Wenn der nämlich unter Normalbedingungen fast nie im roten Bereich ist, kann das Gerät theoretisch sogar deutlich länger durchhalten als eines mit einem schwächeren und im Stresstest sparsamerem Chipsatz, der aber öfter am Leistungslimit arbeiten muss.

    Das ist die Macht moderner Stromsparmechanismen.

  8. Re: Achtung! Akku laut anderen Reviews deutlich besser!

    Autor: guineapig 15.11.12 - 13:51

    Hier ein Link mit einer etwas genaueren Beschreibung zum Akku-Test und Vergleichsergebnissen;

    http://www.anandtech.com/show/6440/google-nexus-4-review/2

    Also diesem Test nach, finde ich die Akkuleistung garnicht soo schlecht. Solides Mittelfeld halt.

  9. Re: Achtung! Akku laut anderen Reviews deutlich besser!

    Autor: kabauterman 16.11.12 - 15:17

    Die hier verwendete Firmware war alles andere als Final!

    Ich hab mein Nexus 4 heute bekommen und konnte bisher weder etwas von übermäßiger hitze noch von einer Akkuschwäche Feststellen.

    Auf dem Testgerät war JOP24G Installiert und Final ist JOP40C!

    Ich denke mal da wurde noch ordentlich am Kernel rumoptimiert.

    Idle Stromverbrauch = fast 0 und Screen on hält sich auch in Grenzen.
    Jedenfalls deutlich besser als bei meinem Galaxy Nexus mit 2000 mAh Akku drin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Bremer Tageszeitungen AG, Bremen
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim
  4. SICK AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ - Release 13.10.
  2. für je 11,99€
  3. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

  1. Project Mortar: Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen
    Project Mortar
    Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen

    Die NPAPI soll verschwinden, daher plant Mozilla Chrome-Plugins für den Firefox-Browser: Durch das Pepper-API sollen PDFium für Dokumente und Pepper Flash für Flash-Inhalte integriert werden.

  2. Remedy: Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter
    Remedy
    Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter

    Keine Universal Windows Platform mehr notwendig: Microsoft hat Quantum Break auch für Steam veröffentlicht, die Boxed-Version stammt von THQ Nordic. Wer eine Geforce-Karte verwendet, profitiert teils - wer eine Radeon nutzt, sollte bei der UWP bleiben.

  3. Videostreaming: Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime
    Videostreaming
    Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime

    Das kostenpflichtige Angebot Prime von Amazon.de bietet vor allem Computerspielern noch mehr Vorteile: Fans von Computerspielen bekommen ab sofort neue Games etwas günstiger - und eine Mitgliedschaft bei Twitch Premium, von der auch die abonnierten Streamer profitieren.


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 11:45

  4. 11:04

  5. 09:02

  6. 08:01

  7. 19:24

  8. 19:05