1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…

Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor Der Supporter 09.11.12 - 20:27

    Wer das Nexus 4 an einen TV anschliessen will, braucht also einen Slimport-Adapter für US$ 30.--, der MHL-Adapter funktioniert am Nexus 4 nicht mehr.

    Alternativ geht auch ein TV mit Miracast, bzw. eine Settopbox mit Miracast, aber wer hat das heute schon.

    Weshalb hat das Nexus 4 keinen MHL-Port, wie die anderen Android-Telefone von Samsung und Co?

    Google hat einfach ohne jeden Grund den Anschluss gewechselt.

    Apple hat den Dock-Connector fast 10 Jahre im Einsatz gehabt. MHL gibt erst seit 2 Jahren und das auch schon in 2 Varianten (5- und 11-pin) und nun hat Google wieder einen neuen Anschluss eingeführt. So was nennt man geplante Obsoleszenz, aber wenn das Google macht, ist es wohl nicht böse.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.12 20:40 durch Der Supporter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor Anonymer Nutzer 09.11.12 - 21:02

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google hat einfach ohne jeden Grund den Anschluss gewechselt.
    >
    > Apple hat den Dock-Connector fast 10 Jahre im Einsatz gehabt. MHL gibt erst
    > seit 2 Jahren und das auch schon in 2 Varianten (5- und 11-pin) und nun hat
    > Google wieder einen neuen Anschluss eingeführt. So was nennt man geplante
    > Obsoleszenz, aber wenn das Google macht, ist es wohl nicht böse.

    Stimme dir teilweise zu, wäre wünschenswert, wenn man sich mal auf etwas einigen könnte, bei DLNA hat es funktioniert und Miracast ist schonmal ein Anfang. Vielleicht will man sich auch vor den MHL-Lizenzen drücken?

    Verstehe aber nicht, was dies jetzt mit Apple zu tun hat? Es ist noch immer Micro-USB und Google hat weder MHL eingeführt, noch in einem vorherigen Nexus eingesetzt.

    Vielleicht bin auch auch einfach einem Fanboy auf den Laim gegagengen... wer weiß. ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor Shadewalkerz 09.11.12 - 22:15

    Galaxy Nexus hatte einen MHL Anschluss, daran lässt sich auch ein Micro USB-Kabel anschließen. Nexus 4 hat einen Slimport-Anschluss, an den sich auch Micro USB-Kabel anschließen lassen, aber keine MHL-Kabel mehr.

    Ergo: Zubehör geht nicht mehr.

    Aber wenn Google das macht ist es ja innovativ.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor cry88 09.11.12 - 22:23

    soweit ich weis bietet slimport noch die möglichkeit parallel das phone zu laden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor Whitey 09.11.12 - 22:30

    Und wie wurde Apple hier im Forum für den Wechsel auf Lightning zerrissen, insb. von der Android-Fraktion. Wenn Google das nun tut - nach deutlich kürzerer Zeit - dann ist das alles halb so wild bzw. gar nicht der Rede wert.

    "Ich mal mir die Welt, wie sie mir gefällt".....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor the_spacewürm 09.11.12 - 22:44

    Da ich den gleichen Micro-USB Stecker rein stecken kann wie vorher, sehe ich da kein Problem. Bei Apple kann man ja nicht mal das alte Ladekabel nutzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor cry88 09.11.12 - 22:49

    geht doch nur um die multimedia funkion. ham das überhaupt viele genutzt? kabelgebunden is das doch nur nen notbehelf. da find ich miracast viel interessanter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor der kleine boss 10.11.12 - 13:08

    Den Anschluss fürs Ladekabel und SÄMTLICHES kabelgebundenes Zubehör zu ersetzen ist doch was anderes, als einen TV-Out. Mein Galaxy S kann ich übrigends sogar noch im Kopfhöreranschluss mit dem TV verbinden :o

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor Xstream 10.11.12 - 13:30

    umgekehrt, mhl kann das, slimport nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor HabeHandy 10.11.12 - 15:07

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > umgekehrt, mhl kann das, slimport nicht

    Der Hersteller/Entwickler schreibt das man mit den Slimport laden kann. Vorteil von Slimport ist das die Norm Lizenzfrei ist.

    > http://www.analogix.com/technology/index.html

    (steht im white paper)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Das Nexus 4 hat keinen MHL-Anschluss, sondern einen Slimport!

    Autor ocm 16.11.12 - 15:44

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google hat einfach ohne jeden Grund den Anschluss gewechselt.

    Ja ja, der sogenannte "Supporter" wieder im unermüdlichen Einsatz gegen alles was nach Android aussieht, Fehlinformationen gibt es gratis dazu.

    - Slimport lädt gleichzeitig das Telefon
    - Slimport kann nicht nur HDMI, sondern auch Displayport, DVI und VGA, also jeden erdenklichen Anschluss
    - Sobald es mehr Adapter gibt, werden die Preise sinken, wie üblich
    - Slimport ist lizenzfrei (warum auch für einen Anschluss Gebühren abdrücken?)

    Mit Slimport kann man also auch am Firmen-Beamer mal eben eine Präsentation zeigen, wo i.d.R. keine HDMI-Buchsen an der Wand sind, sondern DVI oder VGA.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
IMHO
Microsoft kauft sich einen Markt mit Klötzchen
  1. Minecraft Microsoft kauft Mojang
  2. Minecraft Microsoft will offenbar Mojang kaufen
  3. Minecraft New-Gen-Klötzchenwelt mit 1080p und 60 fps

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

  1. Amazon: Der neue Kindle Voyage hat 300 ppi
    Amazon
    Der neue Kindle Voyage hat 300 ppi

    Amazon hat den E-Book-Reader Kindle Voyage jetzt offiziell vorgestellt, nachdem dieser vorher durch eine Unachtsamkeit schon zeitweise bei Amazon aufgetaucht war. Seine Auflösung ist auf 300 ppi gestiegen, und beim Umblättern hat sich Amazon etwas Ungewöhnliches einfallen lassen.

  2. iPad Air 2 und iPad Mini 3: Im Oktober sollen neue Apple-Produkte kommen
    iPad Air 2 und iPad Mini 3
    Im Oktober sollen neue Apple-Produkte kommen

    Kurz nachdem Apple die beiden iPhone 6 und die Watch angekündigt hat, sollen im Oktober die nächsten Produktpräsentationen folgen. Gerüchten zufolge sollen ein neues iPad Air und ein neues iPad Mini gezeigt werden. Parallel dazu dürfte OS X 10.10 erscheinen.

  3. Watchever und Dropbox: Einige Apps haben Probleme mit iOS 8
    Watchever und Dropbox
    Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

    Während Apple mit der Auslieferung von iOS 8 beginnt, häufen sich die Meldungen von Apps, die mit dem neuen Betriebssystem nicht richtig funktionieren. Auch wir hatten in der Beta-Phase Stabilitätsprobleme, doch die von uns getesteten Apps wurden rechtzeitig aktualisiert.


  1. 07:36

  2. 07:23

  3. 23:29

  4. 19:24

  5. 18:28

  6. 18:24

  7. 16:11

  8. 15:56