Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…

@golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: sparvar 09.11.12 - 14:05

    ....laufzeit ist schlecht.

    ist ein großer unterschied ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: rabatz 09.11.12 - 14:24

    Und nichtmal das stimmt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: sparvar 09.11.12 - 15:56

    was hat das damit zu tun? der akku hat eine kapazität von über 2000 mah - das kann weder als schwach noch stark bezeichen - falsches mass. es ist ein großer/ausreichender akku im vergleich zu anderen modellen - ja. aber das sagt nichts über schwach oder stark aus.

    schwach/stark betitelt die akkulaufzeit des systems unter gewissen bedingungen - in diesen bedingungen findet sich auch an einer stelle die akku kapazität aber mehr auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: sparvar 09.11.12 - 15:58

    die laufzeit in den dargestellten diagrammen die man findet ist leider im unteren drittel, mehr kann man nicht sagen solange man es selber nicht getestet hat ;)

    selbst ein htc one x (in der tegra variane mit nem 1700er akku läuft deutlich länger)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: __destruct() 09.11.12 - 16:00

    Für mich ist eher relevant, wie lange es dauert, bis der Akku geladen ist. Hat da jemand Erfahrungen mit einem ähnlichen Smartphone?

    Es geht mir besonders um das Laden an einem USB-Port.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: Abseus 10.11.12 - 11:10

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist eher relevant, wie lange es dauert, bis der Akku geladen ist.
    > Hat da jemand Erfahrungen mit einem ähnlichen Smartphone?
    >
    > Es geht mir besonders um das Laden an einem USB-Port.

    USB-Spec 0,5A - Accu 2100mA

    noch Fragen?

    Ok ich sag es dir. etwas über 4h...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: __destruct() 10.11.12 - 12:49

    Die USB 2.0-Spezifikationen kenne ich auch, aber es hält sich doch sowieso keiner daran, wie viel Stromstärke abgenommen werden darf. Außerdem erlaubt USB 3.0 mit 0,9 A gleich fast doppelt so viel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: Abseus 10.11.12 - 12:55

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USB 2.0-Spezifikationen kenne ich auch, aber es hält sich doch sowieso
    > keiner daran, wie viel Stromstärke abgenommen werden darf. Außerdem erlaubt
    > USB 3.0 mit 0,9 A gleich fast doppelt so viel.

    na das war auch eher ein Beispiel. usb3. hat ja jetzt auch noch nicht jeder

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: __destruct() 10.11.12 - 13:09

    Auch über USB 2.0 wird oft ein größerer Strom gezogen, als über USB 3.0 nach den Spezifikationen zulässig ist. Man findet auf 2,5 Zoll-externen-Festplatten sogar die Aufschrift "5V 1A", was mal eben doppelt so viel ist, wie der maximale Abnahmestrom nach USB 2.0-Spezifikation.

    B2T: Hast du ein solches Handy und weißt etwa, wie lange es dauert, bis es ganz oder halb voll ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: Abseus 10.11.12 - 14:07

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch über USB 2.0 wird oft ein größerer Strom gezogen, als über USB 3.0
    > nach den Spezifikationen zulässig ist. Man findet auf 2,5
    > Zoll-externen-Festplatten sogar die Aufschrift "5V 1A", was mal eben
    > doppelt so viel ist, wie der maximale Abnahmestrom nach USB
    > 2.0-Spezifikation.
    >
    > B2T: Hast du ein solches Handy und weißt etwa, wie lange es dauert, bis es
    > ganz oder halb voll ist?

    1A ist meist der Anlaufstrom für die HDD. Das verkraftet USB 2.0 meist auch ganz gut aber für Dauerlast ist die Spec entscheidend! Und da werden in den allermeisten Fällen nur die 500mA geliefert und da dauert das dann halt über 4 Stunden 2100mAh voll zu bekommen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: @golem - Der akku ist nicht schwach - nur die..

    Autor: __destruct() 10.11.12 - 15:16

    Ok, da hat es sich mal wieder als schlecht herausgestellt, über etwas zu reden, das man nicht selbst gemessen, sondern nur gehört hat. Ich besitze nämlich gar keine 2,5 Zoll-externe-Festplatten, sondern nur welche mit 3,5 Zoll und kann es deswegen nicht nachmessen.

    Wikipedia sagt aber auch, dass der Betriebsstrom niedriger ist und bei 250 bis 400 mA liegt.

    Allerdings bin ich dabei auf diese Aussage gestoßen:
    > In der EU-Initiative für einheitliche Mobiltelefon-Lade/Netzgeräte [...],
    > welche sich im Wesentlichen an die 2009 in Version 1.1 erschienene
    > USB „Battery Charging Specification“ [...] anlehnt, ist auch ein USB-
    > Lademodus mit einem Ladestrom zwischen 500 und 1500 mA spezifi-
    > ziert; dieser Lademodus wird mittels Kennung (EU-spezifiziert (?))
    > in der Datenleitung aktiviert.
    >
    > (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus#Spannungsversorgung)

    Mein Laptopmodell ist schon im April 2010 erschienen und damit leider viel zu alt dafür. Schade. :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Medizininformatiker / Fachinformatiker (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Landeskrankenhaus (AöR), Andernach
  2. Software-Entwickler/in für den Bereich HMI
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. Junior-Entwickler Microsoft Dynamics NAV (m/w)
    ORBIT, Bonn
  4. Consultant Automotive Sales (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

  1. Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze
    Battlefield 1 angespielt
    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

    E3 2016 Electronic Arts hatte neben der im Stream gezeigten Fassung von Battlefield 1 für ausgewählte Journalisten noch eine weitere Version auf der E3 im Gepäck: die Closed Alpha. In einem dunklen Konferenzraum durften wir abseits vom Messetrubel Gameplay aufzeichnen und erste Eindrücke des kommenden Multiplayer-Shooters im ersten Weltkrieg sammeln.

  2. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  3. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32