Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…

Ohje, auf AnandTech kommt es noch schlechter weg

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohje, auf AnandTech kommt es noch schlechter weg

    Autor: zettifour 09.11.12 - 13:41

    Link: http://www.anandtech.com/show/6425/google-nexus-4-and-nexus-10-review/2

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ohje, auf AnandTech kommt es noch schlechter weg

    Autor: ggggggggggg 09.11.12 - 14:50

    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1977708

    Anand hat wohl schon einen weiteren Benchmarktest gemacht bei dem er das Gerät in ne Tiefkühltruhe gesteckt hat und hier zeigt es wohl weitaus bessere Performance.
    In dem Thread wird viel gemutmaßt. Es könnte sich durchaus auch um ein Softwareproblem handeln. Der Prozessor wird zu heiß, weil zuviel Strom zugeführt und als Folge runtergetaktet, damit er keinen Schaden nimmt oder ähnliches. Kenne mich da auch nicht so gut aus.
    Wenn es tatsächlich nur ein Softwareproblem ist, stellt sich die Frage warum Google solch unfertige Produkte als Reviewgeräte zur Verfügung stellt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ohje, auf AnandTech kommt es noch schlechter weg

    Autor: Anonymer Nutzer 09.11.12 - 14:51

    Wäre heftig wenn dies ein Hardware Fehler ist.. Die Geräte sind ja teils schon produziert..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ohje, auf AnandTech kommt es noch schlechter weg

    Autor: nicbor87 09.11.12 - 14:54

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > forum.xda-developers.com
    >
    > Anand hat wohl schon einen weiteren Benchmarktest gemacht bei dem er das
    > Gerät in ne Tiefkühltruhe gesteckt hat und hier zeigt es wohl weitaus
    > bessere Performance.
    > In dem Thread wird viel gemutmaßt. Es könnte sich durchaus auch um ein
    > Softwareproblem handeln. Der Prozessor wird zu heiß, weil zuviel Strom
    > zugeführt und als Folge runtergetaktet, damit er keinen Schaden nimmt oder
    > ähnliches. Kenne mich da auch nicht so gut aus.
    > Wenn es tatsächlich nur ein Softwareproblem ist, stellt sich die Frage
    > warum Google solch unfertige Produkte als Reviewgeräte zur Verfügung
    > stellt.

    Na dann wird das Nexus 4 sicher reißenden Absatz in Grönland und antarktischen Forschungsstationen finden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ohje, auf AnandTech kommt es noch schlechter weg

    Autor: ggggggggggg 09.11.12 - 15:05

    spart man sich das Wärmekissen für die Tasche ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Jaja, wer wieder an Benchmarks glauben will :)

    Autor: PyCoder 09.11.12 - 15:17

    AnAndTech und Geekbench kannst du sowieso in die Tonne kloppen!

    Seit dem Artikel über iPhone 5 sind die Seiten einfach nicht mehr glaubhaft!

    Gross darüber berichtet wie das iPhone 5 das Samsung Galaxy S3 schläg (Golem hats wieder mal 1:1 übernommen) und in Wahrheit hatte das S3 mehr Punkte.

    Konnte jeder nachprüfen der bei http://browser.primatelabs.com/geekbench2/1026099 geguckt hat!


    The Verge und andere berichten auch nicht von "Wärmeentwicklung" oder "schwachem Akku".


    PS. Golem hat mein Posting damals in den Bolzplatz geschickt. Wieso wohl? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ohje, auf AnandTech kommt es noch schlechter weg

    Autor: s1ou 09.11.12 - 15:26

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > forum.xda-developers.com
    >
    > Wenn es tatsächlich nur ein Softwareproblem ist, stellt sich die Frage
    > warum Google solch unfertige Produkte als Reviewgeräte zur Verfügung
    > stellt.

    Besser als Samsung die funktioniere Galaxy S2 als Review Geräte zur Verfügung stellen und dann bei den Seriengeräten die versprochene Kamera gegen billigere Austauschen.

    Stichwort Fijutsu M5MOLS statt Sony SONY IMX105, 10fps statt der auf der Verpackung und in der Werbung angeführten 30fps@1080p

    Das Problem wurde nie behobenen, wer eine solche Kamera hat muss damit Leben nur in 480p mit mehr als 20fps filmen zu können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ohje, auf AnandTech kommt es noch schlechter weg

    Autor: Abseus 10.11.12 - 17:28

    ggggggggggg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > forum.xda-developers.com
    >
    > Anand hat wohl schon einen weiteren Benchmarktest gemacht bei dem er das
    > Gerät in ne Tiefkühltruhe gesteckt hat und hier zeigt es wohl weitaus
    > bessere Performance.
    > In dem Thread wird viel gemutmaßt. Es könnte sich durchaus auch um ein
    > Softwareproblem handeln. Der Prozessor wird zu heiß, weil zuviel Strom
    > zugeführt und als Folge runtergetaktet, damit er keinen Schaden nimmt oder
    > ähnliches. Kenne mich da auch nicht so gut aus.
    > Wenn es tatsächlich nur ein Softwareproblem ist, stellt sich die Frage
    > warum Google solch unfertige Produkte als Reviewgeräte zur Verfügung
    > stellt.

    Cool Droiden gibt es da wohl in Zukunft im Bundle mit einer mobilen Kühltruhe...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. User Interface Design GmbH, Mannheim
  4. Synectic Systems GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599,00€
  2. (täglich neue Deals)
  3. 399,00€ (Gutscheincode: HONOR8)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Fitbit: Ausatmen mit dem Charge 2
    Fitbit
    Ausatmen mit dem Charge 2

    Fitbit stellt den Nachfolger seines meistverkauften Wearables Charge HR vor: Der Fitnesstracker Charge 2 verfügt über ein größeres Display - und soll mit individuellen Atemübungen den Puls beruhigen können. Außerdem kündigt der Hersteller den Tracker Flex 2 an, der auch fürs Schwimmen geeignet ist.

  2. Sony: Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN
    Sony
    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

    Die Slim-Version der Playstation 4 wird kleiner und in einem Punkt sogar schneller: Das Gerät soll den WLAN-Standard IEEE 802.11ac unterstützen - und damit auch das 5-GHz-Band, anders als die bislang erhältliche Konsole.

  3. Exploits: Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken
    Exploits
    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

    Die Zahl der Angriffe auf den Linux-Kernel in Android wächst sehr stark. Der mit Abstand größte Teil der bekannten Sicherheitslücken findet sich dabei in den Gerätetreibern der Hersteller, die mit der Kernel-Pflege offenbar überfordert sind.


  1. 18:16

  2. 16:26

  3. 14:08

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 12:00

  7. 11:39

  8. 10:22