1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…

Root drauf und gut ist

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Root drauf und gut ist

    Autor: Mixermachine 09.11.12 - 12:44

    Ich wette keiner brauch dauerhaft 4 x 1,5 GHz
    Etwas Undervolten und Untertakten werden dem Teil eine gute Akkulaufzeit bescheren.

    Nur das Speicherproblem bleibt dann noch...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Root drauf und gut ist

    Autor: divStar 09.11.12 - 13:01

    Gibt es die Möglichkeit (bzw. eine App), um automatisch je nach Leistung die Taktrate zu erhöhen / zu senken? Ich erinnere mich bei meinem HP Veer lief das automatisch - nur nach oben hin brauchte man einen Patch, wenn man das Gerät mit 1GHz Maximaltaktrate betreiben wollte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Root drauf und gut ist

    Autor: theWhip 09.11.12 - 13:04

    Ja vllt. mit Device rooten, jedoch nicht jeder will und kann das in eigen Regie. Undervolten usw. kann halt nicht jeder. Garantie Verlust eingeschloßen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Root drauf und gut ist

    Autor: MontyDe 09.11.12 - 13:49

    Die Kerne in jedem Android takten sich nach Bedarf automatisch hoch und runter, man kann aber die max. Taktfrequenz einschränken und undervolten.
    Aber die Akkulaufzeit ist nicht so schlecht wie hier beschrieben. Einfach mal weitere Reviews lesen, begeistert ist niemand (außer the verge), aber man kommt durch einen normalen Arbeitstag. Es könnte auch nur ein SW Problem sein, denn in einem Review viel auf, dass das fast baugleiche (CPU,Akku, Display gleich) Optimus G deutlich länger durchhält.
    Und zum Mythos des Garantieverlust: duch rooten und Co. geht die Gewährleistung nicht flöten. Ein undervolten beschädigt die CPU nicht. Lediglich eine Überhitzung wenn man die CPU übertaktet würde zum Erlöschen der Gewährleistung führen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Keurig 2.0 gehackt: Die DRM-geschützte Kaffeemaschine
Keurig 2.0 gehackt
Die DRM-geschützte Kaffeemaschine
  1. Soaksoak Malware-Welle infiziert Wordpress-Seiten
  2. Mobile Sicherheit Nokia Security Center in Berlin soll Mobilfunknetze sichern
  3. Sicherheitslücken Java-Sandbox-Ausbrüche in Googles App Engine

1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Grafiktreiber im Test: AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
Grafiktreiber im Test
AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
  1. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  2. Geforce GTX 980 Matrix Asus' Overclocker-Grafikkarte schmilzt Eis
  3. Dual-GPU-Grafikkarte AMDs Radeon R9 295 X2 nur kurzfristig billiger

  1. Manhattan: Amazon liefert per Radkurier in einer Stunde aus
    Manhattan
    Amazon liefert per Radkurier in einer Stunde aus

    Toilettenpapier, Bücher, Spielzeug und Batterien: Mit Prime Now werden in Manhattan nun über Amazon Artikel des täglichen Bedarf per Radkurier geliefert. Wer Geduld hat, zahlt nichts, alle anderen müssen eine happige Gebühr berappen.

  2. Entwicklerpreis Summit 2014: Wiederspielbarkeit Reloaded
    Entwicklerpreis Summit 2014
    Wiederspielbarkeit Reloaded

    Bei vielen Games reicht ein Durchgang, andere startet man immer wieder - Herstellern und Entwicklern wird ein hoher Wiederspielwert immer wichtiger. Linda Breitlauch hat beim Entwicklerpreis Summit 2014 die wichtigsten aktuellen Entwicklungen in dem Bereich vorgestellt.

  3. Mehr Kapazität: Erste 6-TByte-Festplatten von Toshiba
    Mehr Kapazität
    Erste 6-TByte-Festplatten von Toshiba

    Bis zu 6 statt 4 TByte: Toshibas neue Festplatten der MG04-Serie im 3,5-Zoll-Format bieten deutlich mehr Speicherplatz als ihre Vorgänger. Auch die Transferrate steigt, selbst bei den kleineren Modellen.


  1. 14:24

  2. 14:09

  3. 13:49

  4. 13:19

  5. 13:12

  6. 12:09

  7. 12:06

  8. 12:03