1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…

Schwache Leistung und kurze Akkulaufzeit Vermutungen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwache Leistung und kurze Akkulaufzeit Vermutungen

    Autor h82k 09.11.12 - 19:59

    Dass die geringe Akkulaufzeit von dem S4 Pro Chip herrührt ist so nicht ganz richtig.
    LG hat neben dem Galaxy das Optimus 4X entwickelt (Geschwistermodelle) mit exakt der gleichen Hardware (ausser Kamera + erst Android 4.0), auch selber Akku.
    In Tests schnitt das Gerät (und andere hardware-mäßig schwächere wie S3 oder One X) aber in Leistung und Akkulaufzeit DEUTLICH besser ab.
    Woran liegt das? Hier die Vermutungen, von versch. Quellen (XDA-Developers Foren und technikversierten Zeitschriften wie Engadget, androidpolice etc.):

    - nicht finale Software, das Galaxy Nexus schnitt in Vortests auch um einiges schlechter ab als später mit der finalen Software. Es wird noch einmal ein OTA Update am 11. November geben, welches die finale Software beinhaltet.

    - schlechte Kühlung. Es wird oft bemängelt, dass die Wärmeenteicklung überdurchschnittlich hoch ist, vll. komt das von der Glasrückseite. Sobald das Gerät 60° C erreicht wird es zudem heruntergetaktet (ersichtlich über eine Datei)

    Die Verringerung der Taktrate würde jedoch im Endeffekt zu einer geringeren Letungsaufanahme führen, was die Akkulaufzeit eigentlich verbessern müsste (korrigiert mich wenn ich falsch liege)
    Daher denke ich eher an softwareseitige Probleme.
    Vielleicht erinnert sich ja auch noch der eine oder andere an den Butter-Benchmark seitens Qualcomm ;) :
    http://www.youtube.com/watch?v=4mSD_EhgGSc

    Ich bin übrigens auch am Überlegen ob das Nexus 4 mein altes Desire ablösen soll, mir gefällt die Optik und Verarbeitung, jedoch zögere ich nun genau aus diesen Gründen. Der Preis stimmt, 16gb Grenze kann ich dank USB host Modus verkraften aber ein zu schwache Akkulaufzeiten und vergleichsweise (!) zu geringe Leistung verunsichern mich.
    Btw. will ich das Nexus 4 nicht in Schutz nehmen...

    Edit: Kann auch Quellen geben auf Wunsch ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.12 20:03 durch h82k.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schwache Leistung und kurze Akkulaufzeit Vermutungen

    Autor Everest 10.11.12 - 12:12

    > Die Verringerung der Taktrate würde jedoch im Endeffekt zu einer geringeren
    > Letungsaufanahme führen, was die Akkulaufzeit eigentlich verbessern müsste
    > (korrigiert mich wenn ich falsch liege)
    Gerne:

    Ist nicht unbedingt so. Ein schneller rechnender Prozessor ist auch wieder schneller fertig, so dass er schneller wieder schlafen gelegt werden kann und das Display schneller wieder ausgeht, weil der Benutzer gelesen hat, was er lesen wollte - da das Display immer noch weitaus mehr Strom frisst als die CPU nicht unwichtig. Auch die Netzwerkverbindung kann sich so oft schneller wieder schlafen legen. Insgesamt führt ein flinkerer Prozessor so oft zu weniger Verbrauch in der Praxis, auch wenn ein 1.5 GHz Quadcore deutlich mehr schluckt als ein 800 MHz Single-Core.

    > Der Preis stimmt, 16gb Grenze kann ich dank USB host
    > Modus verkraften aber ein zu schwache Akkulaufzeiten und vergleichsweise
    > (!) zu geringe Leistung verunsichern mich.
    Sehe ich auch so. Mal etwas abwarten, was mit der finalen Version c't und Konsorten sagen werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schwache Leistung und kurze Akkulaufzeit Vermutungen

    Autor h82k 10.11.12 - 14:48

    Everest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerne:
    >
    > Ist nicht unbedingt so. Ein schneller rechnender Prozessor ist auch wieder
    > schneller fertig, so dass er schneller wieder schlafen gelegt werden kann
    > und das Display schneller wieder ausgeht, weil der Benutzer gelesen hat,
    > was er lesen wollte - da das Display immer noch weitaus mehr Strom frisst
    > als die CPU nicht unwichtig. Auch die Netzwerkverbindung kann sich so oft
    > schneller wieder schlafen legen. Insgesamt führt ein flinkerer Prozessor so
    > oft zu weniger Verbrauch in der Praxis, auch wenn ein 1.5 GHz Quadcore
    > deutlich mehr schluckt als ein 800 MHz Single-Core.

    Danke für die Info.
    Aber trotzdem kann man davon ausgehen, dass der Stromverbrauch nicht (oder wenn überhaupt kaum) steigen sollte.
    Das Optimus G ist deutlich effizienter bei selber Hardware.
    Also frage ich mich nach dem Grund dafür...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

  1. iOS 8: Apple entfernt Zugriff auf Daten durch Dritte
    iOS 8
    Apple entfernt Zugriff auf Daten durch Dritte

    Unter iOS 8 haben nur noch die Besitzer eines iPhones Zugriff auf ihre persönlichen Daten. Apple habe keine Möglichkeit mehr, diese Daten auszulesen, heißt es in den neuen Datenschutzbestimmungen. Strafverfolgungsbehörden sind wenig begeistert.

  2. Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
    Streaming-Box im Kurztest
    Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten

    Seit dem Morgen des 18. September 2014 lässt sich auf einem aus den USA importierten Fire TV eine neue Firmware installieren, die dem Gerät Deutsch beibringt. Damit laufen nun alle Funktionen von Amazon Prime - lieferbar ist die Set-Top-Box aber immer noch nicht.

  3. Apple: Update auf iOS 8 macht das iPhone 4S träger
    Apple
    Update auf iOS 8 macht das iPhone 4S träger

    Besitzer eines iPhone 4S sollten abwägen, ob sie gleich auf iOS 8 wechseln. Danach reagiert das alte iPhone-Modell langsamer, so dass Nutzer mit einem flüssiger laufenden iOS 7 besser dran sind. Zudem macht sich das kleine Display negativ bemerkbar.


  1. 09:44

  2. 09:30

  3. 09:22

  4. 09:00

  5. 08:11

  6. 07:36

  7. 07:23

  8. 23:29