Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…
  6. Thema

Soft-Buttons :-((

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Clouds 10.11.12 - 00:15

    Schnarchnase schrieb:
    >
    > Mir reicht der Einschaltknopf, die Lautstärkewippe und der Schieberegler
    > fürs Stummschalten. Das System selbst bediene ich lieber mit Gesten.


    Jep :) geht mir auch so bei meinem SGS III und meinem Transformer Prime :)

  2. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: oSu. 10.11.12 - 00:46

    chodo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Platz unter den Softbuttons bei den Nexus-Geräten ist sehr sinnvoll. So
    > kann man das Gerät bequem unten halten, ohne dass man gleich auf die Tasten
    > kommt.



    Deiner Definition nach wäre dieses Gerät hier nicht haltbar da sich unter den Tasten keine freie Fläche befindet. Ich habe damit zumindest noch nie Probleme gehabt.

    > Der Rand unten ist nicht bloße Spielerei.

    Er ist nicht nur Spielerei sondern auch noch ärgerlich, da das Gehäuse dadurch unnötig lang wird.

    > Technisch ist der sicher nicht notwendig.

    Exakt, also sollen die Hersteller ihn gefälligst weg lassen.

  3. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: oSu. 10.11.12 - 00:50

    Er meint sicherlich keine Sensor Buttons sondern richtige Hardware Tasten.
    Die Dinger sind einfach nur anfällig, lästig und stören den Work flow.

  4. Re: Soft-Buttons \o/

    Autor: oSu. 10.11.12 - 00:54

    Clouds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GMD Gesture Control... Buttons sind doch sowas von out :)

    Das wäre ein Traum, kein lästiges Daumenverrenken mehr um irgendwelche winzigen Buttons zu treffen.
    Ich hoffe Google kommt auch noch darauf.
    Da das WebOS ja mittlerweile Open Source ist, dürften die Gesten doch auch frei sein oder liege ich da falsch?

  5. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: oSu. 10.11.12 - 00:56

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, warum Android überhaupt so viele Buttons braucht. Ich finde
    > das bei WebOS viel besser gelöst, da kann ich alles mit Gesten machen, die
    > sind auch viel einfacher „blind“ auszuführen.

    Die Bedienung von WebOS war einfach ein Traum, keine Vergleich zum Android Buttongefummel.

  6. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: oSu. 10.11.12 - 01:01

    Du bist nicht zufällig der GMD GestureControl Entwickler? ;-)

  7. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Hasler 10.11.12 - 09:32

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hasler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Software buttons kann man ausblenden und die 1 cm display fläche
    > > freigeben.
    > > Software buttons kann man im landscape modus nutzen.
    >
    > Das kann man mit HW Buttons auch. Oder triffst du die auf einem so kleinen
    > Gerät dann nicht mehr? Das wäre schade für dich, aber kaum das Problem
    > aller ;)

    Wo kann man Hardware Buttons ausschalten? Rausnehmen? Zukleben?
    Durch das ausblenden/ausschalten/entfernen der Software Buttons bekommt man den Bereich des Display freigegeben der vorher von den Buttons genutzt wurde.

    Zeig mir ein Phone(kein tablet) wo man die Hardwarekeys im Horizontalen Modus nutzen kann. Ich glaube nicht das die sich mitdrehen beim drehen des Telefons.

    > > Man kann bis zu 8 buttons einstellen.
    >
    > Wer braucht 8 Buttons? Das ist doch albern. Hätte das Gerät einen Stift,
    > gingen 200 Buttons, jeder ein paar Pixel groß. TOLL!
    > Aber in Wirklichkeit braucht ein Smartphone max. 4. Zumal auch Google nur
    > 3+1 nutzt, und das ist war 99,999% der Leute dann sehen.
    > Am Ende sind Soft-Keys für die meisten genau eines: Verlorener
    > Displayplatz.

    Golem als Lesezeichen direkt in die Mitte der Leiste, einfach so weil man es kann.


    > > Man kann eigene Grafiken nutzen.
    >
    > Toll.
    >
    Scroll mal diesen Thread durch.
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1413582

    > > Man kann es transparent machen,
    >
    > Und bei mir gibt es sie nicht mal. Aber wie sagt man so schön: Computer
    > lösen Probleme, die man ohne sie nicht hätte. Scheint mir hier das selbe zu
    > sein.
    >
    Welches Gerät hast du?

    > > Man kann die Farbe einstellen.
    >
    > Du kannst sie also deinen wünschen einstellen. Musst ja nicht alles einzeln
    > aufzählen...
    >
    Offenbar schon, viele wollten, die Vor und Nachteile hören, da muss ich alles aufzählen, was ich schon alles gemacht habe, kommen mehr dazu wird die Liste länger. So umfangreiche Hardware Button Vorteile habe ich bisher nicht gesehen.
    Hardware Buttons könnte man mit Filzstift anmalen wirkt bestimmt richtig toll.

    > > Man kann wischfunktionen einfügen wie beim google now.
    >
    > Da ist mir nicht ganz klar, was du meinst.
    >
    Wen man den Home-Button nach oben wischt öffnet sich Google Now.
    Sorry Insider, haben nur Nexus Geräte.

    Hier ein Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=YhWJ2Pibj6o

    Habe ich entfernt, weil ich kann und habe die Funktion drauf gebunden den Display auszuschalten, kurzes hochwischen versetzt es in stand by.
    Lange liste, kann man viel mit machen.

    > > Man kann Batterie usw alle Anzeigen und Grafiken neber die Buttons
    > setzen.
    >
    > Dafür haben die Telefone eine Statusleiste oben. Warum soetwas 2x?
    >
    Warum nicht einfach den Bereich nutzen den man möchte. Kannst sie auch ganz ausblenden. Ich beispielsweise nutze auf meinem gerät unter den Buttons einen langen Strich der mir dir Ladeanzeige ersetzt. Der strich geht quer am Boden entlang und kommt er der Mitte näher ist der Akku leer.


    > > Man kann die größe der Leiste frei einstellen.
    >
    > Bei mir ist sie 0px groß. Wooohhahaaa ;)


    Welches Gerät hast du?


    > Mal im ernst: Softbuttons ohne verlorenen Platz unter dem Gehäuse sind ok,
    > wenn das Display dafür um die Buttonhöhe größer wird.

    Wird er, der Bereich ist Display, keine Ahnung wie oft noch, aber das Gerät hat nur einen großen Display, da geht nichts verloren. Der untere Bereich unterm Display ist schwarz ohne Funktion. Nur noch die LED ist drauf.
    Ich habe mein GNexus auseinander genommen und kann dir sagen das da nur eine großer dicker schwarzer Plastikblock liegt den man sich sparen hätte können.
    Aber es hätte die gesammte Optik vom Gerät zerstört wen man das Gerät auf Display größe gekürzt hätte. Wen man es sich offen von hinten ansieht, hätte man die Batterie kleiner machen können dadurch die USB Port Platine nach oben versetzen und den schwarzen Rand weg.
    Mein Name ist nicht Google, ich bin als Kunde zufrieden.

    > Aber das passiert ja nicht! Schau dir ein HTC One X oder Samsung Galaxy S3
    > neben einem Nexus an. Du hast beim Nexus nur Nachteile.

    Habe ich und finde alle drei Geräte gut.
    Das einzige Argument waren die Updates.
    Es gibt keine schlechten Android Phones, es gibt nur zu dumme User die von Custom Roms keine Ahnung haben.

    > Willst du wirklich Softbuttons beim S3 oder One X kannst du sie
    > aktivierien, und hast alle Vorteile die du willst. Aber ohne sie hast du
    > auch alle Vorteile der Telefone.
    Ergibt für mich keinen sinn, so etwas zu tun. :)

    > Das Nexus aber hat nur die Nachteile. Verlorener Platz auf dem Display, und
    > unnötig großes Gehäuse.
    Nein und ja. Display habe ich schon erklärt und Gehäuse ist echt zum kotzen.

    > Solange der Platz unter dem Display für die Technik gebraucht wird, sind
    > Softkeys eine unsinnige Lösung. Die Vorteile sind maginal, die Nachteile
    > aber stören täglich. Ich kaufe mir doch kein 4,7 Display, damit ich am Ende
    > wieder nur Daten wie auf einem 4" Display sehe.

    Du hast die volle Displaygröße zur Nutzung frei.
    Ich vermute der Bereich unterm Display diente früher mal bei den Prototypen als Hardware Button platz. Als sie sich dazu entschlossen Softkeys zu bringen, hätte es das fertige Design zerstört. Vermute ich, weil wie schon gesagt, im inneren ist der Platz einfach nur mit einem Plastik Klotz gefüllt.
    Wobei aber auch der Abstand oben gleich zu dem unten ist, der Display liegt mittig und das ist die Hauptsache.

  8. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Clouds 10.11.12 - 11:13

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist nicht zufällig der GMD GestureControl Entwickler? ;-)


    hehe, ne ich hab nichts damit zu tun :D Finds einfach seltsam, dass so wenige Leute das App kennen. Sollte jeder mal ausprobieren imho...

  9. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: chinchilla 10.11.12 - 17:51

    Ich habe nichts gegen Soft-Buttons, aber finde die Home-Taste meines SGS extrem praktisch zum Einschalten - die Power-Taste nutze ich höchstens für Fotos.
    Wenn ich kurz was nachschauen will, kann ich blind beim aus-der-Tasche-holen die Home-Taste drücken und gleich darüber mit dem Daumen entsperren. Oder wenn es auf dem Tisch liegt, einfach drauf drücken.
    Beim Nexus 4 muss ich rechts mit dem Daumen einschalten und dann den Finger über's Display nach unten verrenken. Stell ich mir ziemlich nervig vor.
    Gegenläufige Erfahrungen?

  10. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: metalheim 10.11.12 - 18:11

    > Der untere Bereich
    > unterm Display ist schwarz ohne Funktion. Nur noch die LED ist drauf.
    > Ich habe mein GNexus auseinander genommen und kann dir sagen das da nur
    > eine großer dicker schwarzer Plastikblock liegt den man sich sparen hätte
    > können.

    Stimmt in dem unnötigen Plastikblock sind so Kleinigkeiten wie der Lautsprecher oder Antennen.
    Beides völlig überwertet bei einem Handy, hätte man weglassen können - oh mann.

    Hier der "Beweis":
    http://imageshack.us/a/img834/833/i9250plastiblock.jpg
    http://imageshack.us/a/img38/7820/i9250plastiblockantenna.jpg

    Oder auch http://www.youtube.com/watch?v=YP4YhZ4U1zM ab 4:15

  11. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: kendon 12.11.12 - 13:05

    ich glaube nicht dass ein rahmenloses display in der bedienung und ergonomie vorteilhaft wäre.

    und wieso regt sich keiner über den "verschwendeten" platz oberhalb des displays auf?

  12. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: katzenpisse 12.11.12 - 13:46

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die soft buttons sind in meinem galaxy nexus die beste button lösung, die
    > ich je in einem smartphone hatte.


    +1

  13. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: katzenpisse 12.11.12 - 13:49

    Toobi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Soft-Buttons nerven mich total, sonst wäre es mein Traum Smartphone.
    > Das ist beim Galaxy S2 viel besser gelöst,

    Hauptsache nicht so ein hässlicher Hardwarebutton, wie bei den Samsung S Modellen :-P

  14. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Hasler 13.11.12 - 16:41

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Der untere Bereich
    > > unterm Display ist schwarz ohne Funktion. Nur noch die LED ist drauf.
    > > Ich habe mein GNexus auseinander genommen und kann dir sagen das da nur
    > > eine großer dicker schwarzer Plastikblock liegt den man sich sparen
    > hätte
    > > können.
    >
    > Stimmt in dem unnötigen Plastikblock sind so Kleinigkeiten wie der
    > Lautsprecher oder Antennen.
    > Beides völlig überwertet bei einem Handy, hätte man weglassen können - oh
    > mann.
    >
    > Hier der "Beweis":
    > imageshack.us
    > imageshack.us
    >
    > Oder auch www.youtube.com ab 4:15


    Genau schau dir die Sache mal genau an wie groß sie ist, aber zumindest hast du gleich gewusst welchen unnötigen klotz ich meine ;)
    Das hätte man auch anderst lösen können mit der antenne ^^

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. HOHENFRIED e.V., Bayerisch Gmain
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  4. über Robert Half Technology, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Special Edition Controller je 37,00€, Game of...
  2. für je 11,99€
  3. 22,46€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

  1. Project Mortar: Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen
    Project Mortar
    Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen

    Die NPAPI soll verschwinden, daher plant Mozilla Chrome-Plugins für den Firefox-Browser: Durch das Pepper-API sollen PDFium für Dokumente und Pepper Flash für Flash-Inhalte integriert werden.

  2. Remedy: Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter
    Remedy
    Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter

    Keine Universal Windows Platform mehr notwendig: Microsoft hat Quantum Break auch für Steam veröffentlicht, die Boxed-Version stammt von THQ Nordic. Wer eine Geforce-Karte verwendet, profitiert teils - wer eine Radeon nutzt, sollte bei der UWP bleiben.

  3. Videostreaming: Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime
    Videostreaming
    Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime

    Das kostenpflichtige Angebot Prime von Amazon.de bietet vor allem Computerspielern noch mehr Vorteile: Fans von Computerspielen bekommen ab sofort neue Games etwas günstiger - und eine Mitgliedschaft bei Twitch Premium, von der auch die abonnierten Streamer profitieren.


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 11:45

  4. 11:04

  5. 09:02

  6. 08:01

  7. 19:24

  8. 19:05