1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…

Soft-Buttons :-((

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soft-Buttons :-((

    Autor: Toobi 09.11.12 - 13:35

    die Soft-Buttons nerven mich total, sonst wäre es mein Traum Smartphone.
    Das ist beim Galaxy S2 viel besser gelöst, sie sind linek und rechts direkt neben dem Center Button gelegt, blenden sich aus wenn man es mögchte und belegen überhaupt keinen Platz auf dem Display. Das Nexus 4 im Gehäuse des S2 wäre perfekt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Guardian 09.11.12 - 13:36

    Die soft buttons sind in meinem galaxy nexus die beste button lösung, die ich je in einem smartphone hatte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Toobi 09.11.12 - 13:48

    Welchen Vorteil haben die gegenüber den Buttons im Galaxy S2?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: muggi 09.11.12 - 13:50

    Fand sie am Anfang auch nicht so geil, aber sie haben doch gewisse Vorteile. Begonnen damit, dass man mit Mods x-beliebige Funktionen zuweisen kann (wie zB dem Wiederbeleben eines Menübuttons)...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: oSu. 09.11.12 - 13:52

    Das sehe ich ähnlich.
    Der Hardware Button auf den Samsung Geräten gefällt mir zwar überhaupt nicht, allerdings finde ich es unglücklich gelöst, dass durch die Onscreen Buttons Displayfläche verloren geht und außerdem das Gehäuse unnötig groß ist.

    Der Momentan Zustand hat eigentlich nur Nachteile.
    - Unter dem Display befindet sich eine ungenutzte Fläche
    - Durch die Verlagerung der Buttons in den Display Bereich herein, wird die Display-Fläche für den Nutzinhalt kleiner.

    Wenn schon Onscreen Buttons eingesetzt werden müsste der Rand unter dem Display nahezu verschwinden, ansonsten könnte man diesen für Touch Buttons sinnvoller nutzen.
    Außerdem müsste das Display in der Vertikalen vergrößert werden, damit durch die Onscreen Buttons nicht weniger Displayfläche als bei Verwendung von Touch Buttons zu Verfügung steht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: BenediktRau 09.11.12 - 13:55

    Toobi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welchen Vorteil haben die gegenüber den Buttons im Galaxy S2?


    Sag du uns doch lieber welchen Nachteil sie haben, ich bin auch pro Soft-Buttons

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Lord Gamma 09.11.12 - 14:01

    Sie nehmen wertvollen Displayplatz weg, den man dann nur bei Videos wieder zur Verfügung hat, da sie bei Berührung sofort angezeigt werden müssen, um sicherzustellen, dass man navigieren kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: kendon 09.11.12 - 14:05

    > Wenn schon Onscreen Buttons eingesetzt werden müsste der Rand unter dem
    > Display nahezu verschwinden, ansonsten könnte man diesen für Touch Buttons
    > sinnvoller nutzen.
    > Außerdem müsste das Display in der Vertikalen vergrößert werden, damit
    > durch die Onscreen Buttons nicht weniger Displayfläche als bei Verwendung
    > von Touch Buttons zu Verfügung steht.

    es wird immer jemand behaupten dass displayfläche "verschwendet" wird, solange sich dort buttons befinden, egal wie gross das display ist. haters gonna hate. dass ansonsten handyfläche verschenkt wird, die man als display nutzen könnte sieht der hater natürlich nicht.
    touch buttons kann man ausblenden, damit ist das display wieder grösser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: kendon 09.11.12 - 14:06

    hardbuttons nehmen wertvollen gehäuseplatz weg, den man ansonsten fürs display nutzen kann. und wenns nur für video ist, selbst dafür kannst du deine hardbuttons nicht ausblenden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Sukram71 09.11.12 - 14:10

    Toobi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Soft-Buttons nerven mich total, sonst wäre es mein Traum Smartphone.

    Google nervt wohl, dass jeder Hersteller seine eigene Tastenblegung macht.
    Deshalb haben die das einfach ins OS integriert und bestimmen jetzt selber
    die Belegung. Leider genau falsch rum (ggü. Samsung).

    Ich finde Hard-Buttons auch viel besser.

    > Das Nexus 4 im Gehäuse des S2 wäre perfekt.

    Das wird es nicht geben, weil sonst Apple wegen der Form klagt.
    (Das S2 sieht ja auch in der Tat von vorne aus wie ein iPhone 4 in groß.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.12 14:10 durch Sukram71.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: xviper 09.11.12 - 14:16

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google nervt wohl, dass jeder Hersteller seine eigene Tastenblegung macht.
    > Deshalb haben die das einfach ins OS integriert und bestimmen jetzt selber
    >
    > die Belegung. Leider genau falsch rum (ggü. Samsung).

    Auja, der Betriebssystemhersteller macht's falsch, weil der alles-kaputt-Modder Samsung seine eigene Suppe kocht. Samsung ist schon immer abgewichen: Android 1 und 2 hatten eigentlich 4 Tasten, Samsung hat aber nur 3 verbaut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Hasler 09.11.12 - 14:19

    Software buttons kann man ausblenden und die 1 cm display fläche freigeben.
    Software buttons kann man im landscape modus nutzen.
    Man kann bis zu 8 buttons einstellen.
    Man kann eigene Grafiken nutzen.
    Man kann es transparent machen,
    Man kann die Farbe einstellen.
    Man kann wischfunktionen einfügen wie beim google now.
    Man kann Batterie usw alle Anzeigen und Grafiken neber die Buttons setzen.
    Man kann die größe der Leiste frei einstellen.







    Hardware Buttons? Nein Danke...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.12 14:22 durch Hasler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: divStar 09.11.12 - 14:22

    Der größte Nachteil der Soft-Buttons ist, dass wenn die Software gerade nicht reagiert, die Buttons ebenfalls nicht reagieren. Wenn die Software aber nicht reagiert, wird beim Drücken eines Hardware-Buttons auch nicht viel passieren. Bei einem Hardware-Button hat man aber zumindest die Gewissheit, DASS man einen Button gedrückt hat (taktiles Feedback), weil man ja unmittelbar merkt, ob der Button heruntergedrückt wurde oder nicht. Bei einem Soft-Button gibt es dieses so nicht (es gibt eine Vibration, die aber nicht vom Button ausgehen muss) und man weiß nicht, ob man den Button nicht stark genug gedrückt hat (bzw. nicht so berührt hat, dass dies eine Reaktion hervorgerufen hätte).

    Außerdem kann man auch den Hardware-Tasten eigene Funktionen zuweisen (mit Software), sodass dies kein Argument für Soft-Buttons ist. Ich bevorzuge Hardware-Buttons.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Spitzerdorfer 09.11.12 - 14:26

    Die Auflösung des Nexus 4 beträgt 1.280 x 768 Pixel. HD wären 1.280 x 720 Pixel. Ich denke mal, dass die 48 Pixel, die "über" sind, genau für die Softbuttons gedacht sind. Oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Sukram71 09.11.12 - 14:26

    Na Sooo ernst war das ja auch nicht gemeint. ;-)

    Nur scheiße, dass ich mich ggü. Samsung umgewöhnen muss, würde ich mir ein Nexus kaufen.
    menu und zurück sind bei Google falsch Rum! :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: Hasler 09.11.12 - 14:27

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > menu und zurück sind bei Google falsch Rum! :-)

    kann man tauschen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: oSu. 09.11.12 - 14:27

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > es wird immer jemand behaupten dass displayfläche "verschwendet" wird,
    > solange sich dort buttons befinden, egal wie gross das display ist. haters
    > gonna hate. dass ansonsten handyfläche verschenkt wird, die man als display
    > nutzen könnte sieht der hater natürlich nicht.

    Du sieht also im momentan keine Verschlechterung durch die OnScreen Buttons?
    Kann es sein das "hater" Dein Lieblingswort ist?

    > touch buttons kann man ausblenden, damit ist das display wieder grösser.

    Komisch, bei meinem Nexus 7 werden die Buttons nur beim Abspielen von Fullscreen Videos ausgeblendet. Ansonsten rauben die Dinger nur Display-Fläche.

    Google täte gut daran, wie auch RIM beim Playbook, die Bedienung komplett auf Gestensteuerung umzustellen und sich von den dauerhaft sichtbaren Onscreen Buttons zu trennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: divStar 09.11.12 - 14:27

    Und Google ist der Betriebssystemhersteller :P Also wird es höchstens bei Samsung falsch herum sein :).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: oSu. 09.11.12 - 14:30

    Das klingt einleuchtend, ich hoffe das die anderen Hersteller bald nachziehen.
    Dann bleibt als Nachteil nur noch die ungenutzte Fläche unter den Display.
    Ich schleppe nicht gerne unnötig große Geräte mit mir herum. ;-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Soft-Buttons :-((

    Autor: nuffy 09.11.12 - 14:31

    Hardwarebuttons können kaputt gehen.
    Hardwarebuttons sind eine Einflugschneisse für Dreck und Feuchtigkeit.
    Hardwarebuttons sind abnutzbar (Oberfäche wird abgenutzt).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr
  2. Akoya P5395D Effizienter und günstiger Spiele-PC von Medion
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

  1. Kaspersky Lab: Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
    Kaspersky Lab
    Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an

    Regin kann Admin-Passwörter für Mobilfunk-Netzwerke auslesen und so Basisstationen angreifen. Zudem kann es wohl Geheimdienstschnittstellen nutzen. Die Cyberwaffe kam auch in Deutschland zum Einsatz.

  2. Halbleiterforschung: Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern
    Halbleiterforschung
    Neuer Memristor kann zehn Zustände speichern

    Irische Wissenschaftler haben einen neuartigen Memristor entwickelt, dessen Widerstandswerte gezielt verändert werden können. Damit können in nur einem Bauteil zehn Werte gespeichert werden, was sich für völlig neuartige Computer nutzen lassen könnte.

  3. Transpiler: Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code
    Transpiler
    Googles Inbox zu zwei Dritteln plattformübergreifender Code

    Um native iOS- und Android-Apps sowie die Web-App für Inbox möglichst gemeinsam weiter zu entwickeln, setzt Google auf Transpiler, die Java in Javascript und Objective-C übersetzen.


  1. 19:05

  2. 18:23

  3. 18:07

  4. 17:44

  5. 17:00

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:35