1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus 4 im Test: Schickes…

The Verge: 9 von 10 Punkte (Akku) / 8 von 10 Punkten (Display)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. The Verge: 9 von 10 Punkte (Akku) / 8 von 10 Punkten (Display)

    Autor PyCoder 09.11.12 - 15:04

    Also The Verge sagt was ganz ganz ganz anderes!

    Der Akku wäre gut und reicht locker für den Tag! (9 von 10 Punkten)
    Das Display wäre ein bisschen "ausgewaschen" aber trotzdem sehr gut! (8 von 10 Punkten)

    Einzig das fehlen von LTE wird bemängelt und anscheinend springt das Gorilla Glas 2 recht schnell wenn man das Handy gegen ne Kante schlägt

    Overall: 8,3 von 10 Punkten!


    Das ist nicht das einzige Review das dem N4 sehr gute Noten gibt und den Akku für gut erklärt!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: The Verge: 9 von 10 Punkte (Akku) / 8 von 10 Punkten (Display)

    Autor schnitti 09.11.12 - 15:21

    +1 ... sehr gut ;)
    wollte the verge auch gerade ansprechen... was man vll noch nennen könnte sind der test..
    http://www.theverge.com/2012/11/2/3589280/google-nexus-4-review
    und das video review ...
    http://youtu.be/herJmqIGOoM

    für mich wäre das schnell kaputtgehende glas auf der rückseite, das argument, das ding nicht zu kaufen. aber mal schauen wie google und/oder LG auf die masse an kunden reagiert, denen das passiert ^^ ... und LTE brauch ich net

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: The Verge: 9 von 10 Punkte (Akku) / 8 von 10 Punkten (Display)

    Autor root666 09.11.12 - 15:41

    schnitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1 ... sehr gut ;)
    > wollte the verge auch gerade ansprechen... was man vll noch nennen könnte
    > sind der test..
    > www.theverge.com
    > und das video review ...
    > youtu.be
    >
    > für mich wäre das schnell kaputtgehende glas auf der rückseite, das
    > argument, das ding nicht zu kaufen. aber mal schauen wie google und/oder LG
    > auf die masse an kunden reagiert, denen das passiert ^^ ... und LTE brauch
    > ich net

    Naja der hat das Telefon vom Küchentisch gewischt. Dabei kann nun jedes elektronische Gerät drauf gehen. Man sollte Telefone einfach nicht runterwerfen...

    Was aber bei der Rückseite von Nexus 4 ein Problem sein wird, ist die Aussparung für die Kamera. Deswegen ist es wohl nicht so stabil wie es normal sein sollte, dadurch kann es leichter einen Sprung bekommen wenn man es unsachgemäß behandelt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

  1. Samsung: Umsatzrückgang durch schwächelnde Mobilsparte
    Samsung
    Umsatzrückgang durch schwächelnde Mobilsparte

    Dass Samsung weniger Smartphones verkauft, schlägt sich auch in den Quartalszahlen des Herstellers nieder: Insgesamt geht der Umsatz um fast zehn Prozent zurück, der Gewinn sogar um knapp 25 Prozent.

  2. Hintergrund-App: Shazam hört am Mac immer mit
    Hintergrund-App
    Shazam hört am Mac immer mit

    Zur Identifizierung von Musikstücken hat Shazam eine OS-X-App entwickelt, die ständig im Hintergrund läuft und mithört. Das mag für Musikliebhaber mit Radio und Fernseher interessant sein, birgt aber auch Risiken.

  3. Security: Angriffe mit USB-Geräten
    Security
    Angriffe mit USB-Geräten

    Black Hat 2014 Durch Manipulation der Firmware in USB-Geräten lassen sich diese beliebig umfunktionieren und als Malware-Schleuder, Tastatur oder Netzwerkkarte nutzen. Bislang gibt es keine Abwehrmöglichkeiten.


  1. 11:17

  2. 11:13

  3. 11:04

  4. 10:38

  5. 10:17

  6. 10:11

  7. 10:02

  8. 09:42