1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo 2DS: Einsteiger…

Ergonomie , Displaykonzept, Transportschutz ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ergonomie , Displaykonzept, Transportschutz ?

    Autor kuehne.robert 28.08.13 - 21:24

    Ohne den Klappmechanismus wirk das Displaykonzept merkwürdig. Ebenso scheint mir das nicht sehr ergonomisch . Gibt es dann einen Hosentaschen- und Transportdeckel?

    Auch der Preisunterschied von nur 30 ¤ ist meiner Ansicht nach ein Witz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.13 21:24 durch kuehne.robert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ergonomie , Displaykonzept, Transportschutz ?

    Autor MSW112 28.08.13 - 21:32

    Auch so ein Reinfallprodukt wie die abgespeckte Wii Family Edition.
    Dann lieber zum "größeren Bruder" 3DS greifen, kaum teurer, aber wesentlich praktischer ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ergonomie , Displaykonzept, Transportschutz ?

    Autor currock63 28.08.13 - 21:41

    kuehne.robert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne den Klappmechanismus wirk das Displaykonzept merkwürdig. Ebenso
    > scheint mir das nicht sehr ergonomisch .

    Und wer schon ein 3DS (XL) hat, brauchts sowieso nicht.
    Als alter Nintendo-Zocker habe ich ein 3DSXL, und für meine Gelegenheitsspielchen reicht es durchaus... Es mußte halt sein, da ich Mario Kart zocke, seit die erste Version herauskam... mann, ist das lange her.
    Schade, daß die Homebrew-Szene bekämpft wird, anstatt sie zu fördern/integrieren.
    Nintendo hats immer noch nicht geschnallt:
    Die erfolgreichsten Systeme waren noch immer die, auf denen man selbst etwas programmieren konnte und/oder für die es auch viele kostenlose Software gab. Auch die Raubkopien verhalfen damals dem C64 zum Erfolg. Bei Android sind es die vielen kostenlosen Apps, die es so boomen lassen. Und Windows wäre ohne die vielen Raubkopien auch nicht das, was es heute ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ergonomie , Displaykonzept, Transportschutz ?

    Autor saddy 28.08.13 - 21:46

    Ohja ich war mit meinem DSi auch in der Homebrew Szene unterwegs. mit AKAIO Firmware, Moonshell, Emus usw. Den habe ich vor einiger Zeit verkauft (erst nachdem Schwarz durch war :D) aber überleg mir jetzt einen wegen dem neuen Pokemon zu holen.. geht einfach nicht anders^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ergonomie , Displaykonzept, Transportschutz ?

    Autor deshalb 28.08.13 - 22:09

    Das Design ist zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig, erinnert mich aber irgendwie an den alten GameBoy. Es wirkt ein wenig retro, was mir durchaus sympatisch ist.
    Der 3DS war für mich wegen des stereoskopischen 3d´s nie eine Option. Da man dieses "feature" nun nicht mehr zwangsweise mit bezahlen muss ist das Gerät vielleicht doch eine Überlegung wert :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ergonomie , Displaykonzept, Transportschutz ?

    Autor Husten 28.08.13 - 22:58

    ich hatte erst den normalen 3ds, da fand ich das 3d auch mistig, aber mit dem 3dsxl ists echt der hammer. der grössere schirm bringt richtig was. ich bin jedesmal wenn ich am pc oder auf der wiiU anfange was zu spielen immer erstmal 5 minuten enttäuscht, weils keinen 3d effekt hat :) nachdem ich supermariobro in 3d gewohnt war, hab ich auf der wiiU 2 level gespielt und es nie wieder angefasst :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ergonomie , Displaykonzept, Transportschutz ?

    Autor schubaduu 29.08.13 - 02:50

    currock63 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch die Raubkopien verhalfen damals dem C64 zum Erfolg. Bei
    > Android sind es die vielen kostenlosen Apps, die es so boomen lassen. Und
    > Windows wäre ohne die vielen Raubkopien auch nicht das, was es heute ist.

    Zum Glueck sind es bei Android die kostenlosen Apps und nicht die Raubkopien! ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Physik Zeitreisen ohne Paradoxon
  2. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  3. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?

  1. Bundesgerichtshof: Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden
    Bundesgerichtshof
    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

    Ein Arzt aus München wollte nicht auf einem Bewertungsportal geführt werden. Doch der Bundesgerichtshof urteilte, dass das Recht auf informationelle Selbstbestimmung nicht das Recht auf Kommunikationsfreiheit überwiegt.

  2. Apt: Buffer Overflow in Debians Paketmanagement
    Apt
    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

    Im von Debian und Ubuntu verwendeten Paketmanagement Apt ist ein sicherheitskritischer Fehler entdeckt worden. Es ist bereits das zweite Mal in kurzer Zeit, dass Apt Sicherheitsprobleme hat.

  3. Impera i10G: Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor
    Impera i10G
    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

    Mit dem Impera i10G hat Allview ein neues Tablet mit Windows 8.1 mit Bing gezeigt, das mit einem 9,7-Zoll-Display und einem Bay-Trail-Prozessor ausgestattet ist. Außerdem können Nutzer über ein eingebautes Modem unterwegs online gehen.


  1. 22:10

  2. 20:22

  3. 16:51

  4. 16:43

  5. 16:30

  6. 14:51

  7. 14:16

  8. 13:36