1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Tegra Note: Schnelles…

Bei dem Preis ist es gekauft

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor Schattenwerk 19.09.13 - 10:59

    Auch wenn es mich stört, dass es offenbar keinen USB-Anschluss hat und mit einem speziellen Netzteil geladen wird: Ich würde es mir holen.

    Mein Nexus 7 der ersten Generation würde ich dann in Rente schicken, da ich einen hochpräzisen Stylus doch irgendwie vermisse - so im nachhinein. Zum PDFs lesen und für die Uni perfekt in dem Format und mit Stylus dann eigentlich unschlagbar.

    Vor allem wenn man mal auf den Preis schaut. Da verzichte ich dann auch gerne auf den USB-Anschluss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor Michael H. 19.09.13 - 11:04

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn es mich stört, dass es offenbar keinen USB-Anschluss hat und mit
    > einem speziellen Netzteil geladen wird: Ich würde es mir holen.
    >
    > Mein Nexus 7 der ersten Generation würde ich dann in Rente schicken, da ich
    > einen hochpräzisen Stylus doch irgendwie vermisse - so im nachhinein. Zum
    > PDFs lesen und für die Uni perfekt in dem Format und mit Stylus dann
    > eigentlich unschlagbar.
    >
    > Vor allem wenn man mal auf den Preis schaut. Da verzichte ich dann auch
    > gerne auf den USB-Anschluss.

    Für den Preis kann man glaub ich nichts verkehrt machen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor LH 19.09.13 - 11:07

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Nexus 7 der ersten Generation würde ich dann in Rente schicken, da ich
    > einen hochpräzisen Stylus doch irgendwie vermisse - so im nachhinein. Zum
    > PDFs lesen und für die Uni perfekt in dem Format und mit Stylus dann
    > eigentlich unschlagbar.

    Schau dir das Gerät vorher lieber mal an. Stylus ist nicht gleich Stylus, selbst bei einem Hersteller.
    Hab auf der IFA das Galaxy Note 8 und Note 3 ausprobiert. Das Tablet hatte eine Full-HD Auflösung, das Note 8 nicht. Beim Note 3 kamen die gezeichneten Linien schnell und präzise, ohne jedes "Nachziehen". Beim Note 8 gab es sichtbare Verzögerungen, und ein seltsames Antialiasing, das extrem gestört hat. Sicher wegen der geringen Auflösung.

    Obwohl beide Geräte vom gleichen Hersteller sind, würde mich das Note 8 beim Arbeiten mit dem Stylus extrem nerven, das Note 3 ist aktuell bei mir gleichzeitig auf meiner Einkaufsliste gelandet :)

    Wenn dann eventuell die Stylus-Apps an sich noch schlecht sind, dann kann man es ganz vergessen.

    Besser mal vor Ort ausprobieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor Schattenwerk 19.09.13 - 11:11

    Okay, kenne nun nicht die jeweiligen Geräte. Die beiden Notes arbeiten aber auch mit resistiven Touchscreens oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor expat 19.09.13 - 11:19

    Nein, Kapazitiven. Es gibt kaum noch aktuelle Tablets mit resistiven Displays.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor nykiel.marek 19.09.13 - 11:20

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay, kenne nun nicht die jeweiligen Geräte. Die beiden Notes arbeiten aber
    > auch mit resistiven Touchscreens oder?

    Nein.
    LG, MN

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor LH 19.09.13 - 11:48

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay, kenne nun nicht die jeweiligen Geräte. Die beiden Notes arbeiten aber
    > auch mit resistiven Touchscreens oder?

    Nein, sie haben Digitizer, glaube sogar von Wacom.
    Aber das alleine machts eben nicht :/ Der Unterschied war wirklich gewaltig, zumindest bei den Geräten, mit denen ich es ausprobiert habe. Der Eindruck war auch entsprechend deutlich, weil ich beide Geräte binnen weniger Minuten getestet habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor Sven77 19.09.13 - 12:33

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, Kapazitiven. Es gibt kaum noch aktuelle Tablets mit resistiven
    > Displays.

    Bei meinem nächsten Media Markt liegen noch viele resistiven Teile rum.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor expat 19.09.13 - 13:11

    aktuelle? ;-)
    Meiner Meinung nach ist das Ramschware mit veralteter Technik.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor Tzven 19.09.13 - 13:39

    Ja, man sagt doch deswegen auch "Flächenmarkt", weil alles von 49,95¤ bis 799,95¤, in der Fläche vorhanden sein muss.^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

  1. Deutsche Grammophon: Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps
    Deutsche Grammophon
    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

    Klassische Musik aus dem Katalog des traditionsreichen Schallplattenlabels Deutsche Grammphon im Stream: Das ermöglicht die App DG Discovery, die jetzt für iOS verfügbar ist.

  2. Alibaba: Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September
    Alibaba
    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

    Es könnte der größte Börsengang der US-Geschichte werden - und dabei handelt es sich bei Alibaba um ein chinesisches Unternehmen. Jetzt mehren sich die Hinweise, dass der IPO für Mitte September 2014 geplant ist.

  3. Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
    Test Infamous First Light
    Neonbunter Actionspaß

    Gleiche Stadt, andere Superkräfte: Die alleine lauffähige Erweiterung First Light für das letzte Infamous hat schick-bunte Grafik, eine schwungvolle Story - und endlich eine sympathische Hauptfigur.


  1. 13:09

  2. 12:21

  3. 12:20

  4. 11:52

  5. 11:31

  6. 19:04

  7. 18:14

  8. 18:00