Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Tegra Note: Schnelles…

Bei dem Preis ist es gekauft

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor: Schattenwerk 19.09.13 - 10:59

    Auch wenn es mich stört, dass es offenbar keinen USB-Anschluss hat und mit einem speziellen Netzteil geladen wird: Ich würde es mir holen.

    Mein Nexus 7 der ersten Generation würde ich dann in Rente schicken, da ich einen hochpräzisen Stylus doch irgendwie vermisse - so im nachhinein. Zum PDFs lesen und für die Uni perfekt in dem Format und mit Stylus dann eigentlich unschlagbar.

    Vor allem wenn man mal auf den Preis schaut. Da verzichte ich dann auch gerne auf den USB-Anschluss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor: Michael H. 19.09.13 - 11:04

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn es mich stört, dass es offenbar keinen USB-Anschluss hat und mit
    > einem speziellen Netzteil geladen wird: Ich würde es mir holen.
    >
    > Mein Nexus 7 der ersten Generation würde ich dann in Rente schicken, da ich
    > einen hochpräzisen Stylus doch irgendwie vermisse - so im nachhinein. Zum
    > PDFs lesen und für die Uni perfekt in dem Format und mit Stylus dann
    > eigentlich unschlagbar.
    >
    > Vor allem wenn man mal auf den Preis schaut. Da verzichte ich dann auch
    > gerne auf den USB-Anschluss.

    Für den Preis kann man glaub ich nichts verkehrt machen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor: LH 19.09.13 - 11:07

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Nexus 7 der ersten Generation würde ich dann in Rente schicken, da ich
    > einen hochpräzisen Stylus doch irgendwie vermisse - so im nachhinein. Zum
    > PDFs lesen und für die Uni perfekt in dem Format und mit Stylus dann
    > eigentlich unschlagbar.

    Schau dir das Gerät vorher lieber mal an. Stylus ist nicht gleich Stylus, selbst bei einem Hersteller.
    Hab auf der IFA das Galaxy Note 8 und Note 3 ausprobiert. Das Tablet hatte eine Full-HD Auflösung, das Note 8 nicht. Beim Note 3 kamen die gezeichneten Linien schnell und präzise, ohne jedes "Nachziehen". Beim Note 8 gab es sichtbare Verzögerungen, und ein seltsames Antialiasing, das extrem gestört hat. Sicher wegen der geringen Auflösung.

    Obwohl beide Geräte vom gleichen Hersteller sind, würde mich das Note 8 beim Arbeiten mit dem Stylus extrem nerven, das Note 3 ist aktuell bei mir gleichzeitig auf meiner Einkaufsliste gelandet :)

    Wenn dann eventuell die Stylus-Apps an sich noch schlecht sind, dann kann man es ganz vergessen.

    Besser mal vor Ort ausprobieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor: Schattenwerk 19.09.13 - 11:11

    Okay, kenne nun nicht die jeweiligen Geräte. Die beiden Notes arbeiten aber auch mit resistiven Touchscreens oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor: expat 19.09.13 - 11:19

    Nein, Kapazitiven. Es gibt kaum noch aktuelle Tablets mit resistiven Displays.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor: nykiel.marek 19.09.13 - 11:20

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay, kenne nun nicht die jeweiligen Geräte. Die beiden Notes arbeiten aber
    > auch mit resistiven Touchscreens oder?

    Nein.
    LG, MN

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor: LH 19.09.13 - 11:48

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay, kenne nun nicht die jeweiligen Geräte. Die beiden Notes arbeiten aber
    > auch mit resistiven Touchscreens oder?

    Nein, sie haben Digitizer, glaube sogar von Wacom.
    Aber das alleine machts eben nicht :/ Der Unterschied war wirklich gewaltig, zumindest bei den Geräten, mit denen ich es ausprobiert habe. Der Eindruck war auch entsprechend deutlich, weil ich beide Geräte binnen weniger Minuten getestet habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor: Sven77 19.09.13 - 12:33

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, Kapazitiven. Es gibt kaum noch aktuelle Tablets mit resistiven
    > Displays.

    Bei meinem nächsten Media Markt liegen noch viele resistiven Teile rum.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor: expat 19.09.13 - 13:11

    aktuelle? ;-)
    Meiner Meinung nach ist das Ramschware mit veralteter Technik.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Bei dem Preis ist es gekauft

    Autor: Anonymer Nutzer 19.09.13 - 13:39

    Ja, man sagt doch deswegen auch "Flächenmarkt", weil alles von 49,95¤ bis 799,95¤, in der Fläche vorhanden sein muss.^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Kirchheim
  2. Formel D GmbH, Leipzig
  3. Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH über PME Personal- und Managemententwicklung Horst Mangold, Offenbach am Main
  4. über Robert Half Deutschland GmbH & Co. KG, Großraum Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,21€ (Bestpreis!)
  2. 307,78€ (Bestpreis!)
  3. 25,68€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Update: Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon
    Update
    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

    Mit einem Update erweitert Microsoft die Foto-Funktionen seines Online-Speichers Onedrive: Automatische Alben, eine verbesserte Suche und eine "An diesem Tag"-Funktion sollen mehr Nutzen für die Anwender bringen. Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben.

  2. Die Woche im Video: Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt
    Die Woche im Video
    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

    Golem.de-Wochenrückblick Mittelsmarte Türschlösser, Tablets an der Wand und Grafikkarten im Wettstreit: Wir hatten diese Woche viele Geräte in der Hand. Musk hat einen Masterplan - und Unister kein Geld mehr. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. 100 MBit/s: Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring
    100 MBit/s
    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

    Ein exklusives Vectoring der Telekom im Nahbereich kommt nur, wenn der Konkurrent gute und günstige virtuelle Zugangsprodukte angeboten bekommt. Das dürfte den Preis für bis zu 100-MBit/s-Zugänge drücken.


  1. 13:08

  2. 09:01

  3. 18:26

  4. 18:00

  5. 17:00

  6. 16:29

  7. 16:02

  8. 15:43