1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Papertab: Ein Tablet wie ein…

Entwicklungsstufen bekannt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entwicklungsstufen bekannt?

    Autor: Holganaut 07.01.13 - 22:04

    Ich könnte durchdrehen wie hier einige Leute rummeckern, dass es noch nicht ausgereift sei etc. Wir bekommen hier einen Einblick in die Entwicklung einer neuen Technologie. Natürlich sind da noch Kabel dran, natürlich ist die Darstellung noch nicht perfekt, natürlich glänzt das Display noch. Aber in ein paar Jahren sind diese ganzen Sachen ausgemerzt und wir haben Papier-EBook-Reader/Tablets. Das fetzt doch ohne Ende!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Entwicklungsstufen bekannt?

    Autor: BilboNeuling 08.01.13 - 03:05

    Ja finde ich auch cool !
    Erinnert mich an Star Trek - Das nächste Jahrhundert, da allerdings handelte es sich wohl eher um bedruckte Folien :-)
    Nur die Bedienung mit dem knicken würde mir eher nicht gefallen, hätte da lieber einfach Buttons zum drücken/berühren und fertig.
    Das einzige was schade ist, ist die Sache das meist viel Zeit vergeht, bis man ein fertiges Produkt in den Händen halten kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Entwicklungsstufen bekannt?

    Autor: divStar 08.01.13 - 06:29

    Ich bin mir sicher, dass man Steuerung per "Knick" auch ausschalten kann. Überhaupt ist das Ausschalten von Features viel einfacher als das Einbauen neuer Features.

    Ich finde es auch sehr interessant und verstehe auch nicht wenn Leute darüber meckern, dass es ja noch Kabel, Glanz etc. hat. Ist doch super, dass es schon sooweit ist. So ein dünnes Tablet, welches man beinahe wie ein Blatt Papier behandeln kann, würde ich selbst auch nutzen, um z.B. Golem oder Spiegel darauf zu lesen. Da ists mir auch recht egal, dass es nicht farbig ist.

    Die einzig bessere Bedienung als Touch (für den Konsumbereich) wäre höchstens diese Haptik-Bedienung, bei der Buttons oder Seiten-Elemente "aufpoppen" und gedrückt werden können. Das würde es dann sogar Blinden erlauben den Inhalt zu lesen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Entwicklungsstufen bekannt?

    Autor: norman.abrahamson 10.01.13 - 11:47

    Ein wirklich cooles Teil, wenn es fertig ist freue ich mich schon richtig. Ich kann euch absolut zustimmen in allen Punkten einfach cooles Teil!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

  1. Internet.org: Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen
    Internet.org
    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

    Drohnen, die um die Erde kreisen und Datenkommunikation über Laser ermöglichen: Facebook-Chef Mark Zuckerberg will entlegene Regionen der Welt aus der Luft mit schnellem Internet versorgen. Derzeit arbeiten die Entwickler an der Übertragungstechnik.

  2. TLC-Flash: Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte
    TLC-Flash
    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

    Es wären die erste Consumer-SSDs mit zwei TByte Speicherplatz: Die 850 Evo und die 850 Pro dürften bald mit 2 TByte Kapazität erscheinen. Zudem plant Samsung eine 3,84-TByte-SSD mit geringer Bauhöhe.

  3. Liske: Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
    Liske
    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

    Der IT-Branchenverband Bitkom hat den Unternehmer Bernd Liske ausgeschlossen, der auch im Hauptvorstand war. Liske will Cyberaufrüstung in Deutschland gegen die NSA. Er fürchte, dass ein Update auf eine große Anzahl deutscher PCs und Server gespielt werde, das an Tag X alles löscht.


  1. 16:52

  2. 16:29

  3. 16:25

  4. 15:52

  5. 14:39

  6. 14:35

  7. 14:25

  8. 14:24