Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentantrag: Wird die Apple…

Sinnvoll?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 10:44

    Ich weiß ja nicht wie es Euch geht aber ich trage seit ich ein Handy habe keine Armbanduhr mehr, da ich einfach keine Notwendigkeit sehe 2 "Uhren" mit mir rum zu schleppen.

    Natürlich kann eine "Smartwatch" mehr als eine simple Uhr aber muss ich mir wirklich ein Armband anlegen, wenn ich in kürzester zeit eh mein Handy aus der Jacken-/Hosentasche holen kann?

    Wenn man sich die intensiven Smartphone-Nutzer, vorzugsweise jugendliche, so anschaut haben sie fast eh immer ihr Smartphone in der Hand.

  2. Re: Sinnvoll?

    Autor: linuxuser1 22.02.13 - 10:48

    Ist bei mir eigentlich schon seit den ersten Handys so. Der Sinn einer Smartwatch erschließt sich mir auch nicht so wirklich aber wir werden sehen.

  3. Re: Sinnvoll?

    Autor: Netspy 22.02.13 - 11:37

    Warten wir es mal ab. Ich würde mich nicht wundern, wenn wir in 10 Jahren keine Smartphones mehr mit rumschleppen, weil unsere Smartwatches ja schon alles können.

  4. Re: Sinnvoll?

    Autor: dabbes 22.02.13 - 11:51

    Für viele ist die Armbanduhr ein Kleidungsstück.
    Ich habe auch seit über 10 Jahren keine mehr an.

  5. Re: Sinnvoll?

    Autor: hypron 22.02.13 - 12:59

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß ja nicht wie es Euch geht aber ich trage seit ich ein Handy habe
    > keine Armbanduhr mehr, da ich einfach keine Notwendigkeit sehe 2 "Uhren"
    > mit mir rum zu schleppen.

    Ich hab noch eine. Weil ich keinen Bock habe für sowas simples extra ein Smartphone aus der Tasche rauszukramen und nach 0,1s Uhrzeit lesen wieder wegstecken zu müssen, ausserdem kann ich das Smartphone unter der Dusche oder so nicht benutzen. ;)

  6. Re: Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 13:42

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warten wir es mal ab. Ich würde mich nicht wundern, wenn wir in 10 Jahren
    > keine Smartphones mehr mit rumschleppen, weil unsere Smartwatches ja schon
    > alles können.

    Habe ich etwas Zweifel dran, da eine "Smartwatch" ein viel zu kleines Display hat, um ein Smartphone wirklich zu ersetzen.

  7. Re: Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 13:48

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab noch eine. Weil ich keinen Bock habe für sowas simples extra ein
    > Smartphone aus der Tasche rauszukramen und nach 0,1s Uhrzeit lesen wieder
    > wegstecken zu müssen, ausserdem kann ich das Smartphone unter der Dusche
    > oder so nicht benutzen. ;)

    Ich persönlich muss jetzt nicht so häufig auf die Uhr gucken, da ich meist eh ein PC/Notebook vor der Nase habe und die paar mal die ich am Tag auf die Uhr gucken muss fallen wirklich nicht ins Gewicht.

    Unter der Dusche ist mir die Zeit ziemlich egal, wenn ich drunter bin und merken würde meine Zeit wird knapp, dann werde ich auch nicht schneller mit dem duschen fertig. ;-)

  8. Re: Sinnvoll?

    Autor: Netspy 22.02.13 - 14:56

    Abgewickelt ist es schon ziemlich lang, dann evtl. aufgeklappt und mit Beamer, Sprachsteuerung, holographischer Darsteller … In 10 Jahren ist vieles möglich. Ich denke nicht, dass wir dann noch mit Smartphones wie heute rumrennen.

  9. Re: Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 15:22

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abgewickelt ist es schon ziemlich lang, dann evtl. aufgeklappt und mit
    > Beamer, Sprachsteuerung, holographischer Darsteller … In 10 Jahren
    > ist vieles möglich. Ich denke nicht, dass wir dann noch mit Smartphones wie
    > heute rumrennen.
    Bei Beamern haben das Problem das man auch eine geeignete Projektionsfläche benötigt was sich unterwegs auch in 10 Jahren noch etwas schwierig gestallten könnte.

    Holografie wäre natürlich interessant aber ich persönlich glaube nicht das diese Technologie in 10 Jahren schon so nutzbar ist oder die passende Größe für ein Armband hat. Allerdings habe ich auch keine Glaskugel. ;-)

  10. Re: Sinnvoll?

    Autor: tztztztztztzt 22.02.13 - 15:33

    Jap "smartwatch" + "holographicdisplay" alla Starwars wäre geil :P
    500¤ drinn



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.13 15:37 durch tztztztztztzt.

  11. Re: Sinnvoll?

    Autor: SaSi 22.02.13 - 17:21

    Eine Uhr ist ein Statussymbol -> siehe rolex. Inwieweit aber ein Klassenvergleich zwischen applerolex möglich ist, weiß ich nicht.

    'Oh, du hast eine ...apple!? ...schön!?!

    Das wäre so in etwa ein vergleich wie kik und hugo boss!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  4. con terra GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Rogue One VR Angespielt: "S-Flügel in Angriffsposition!"
Star Wars Rogue One VR Angespielt
"S-Flügel in Angriffsposition!"
  1. Electronic Arts Battlefield 1 läuft offenbar viel besser als Battlefield 4
  2. Battlefield 1 im Test Kaiserschlacht und Kriegstauben der Spitzenklasse
  3. Electronic Arts Battlefield 1 erscheint mit 16er-USK

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Bundesverwaltungsgericht: Firmen müssen Rundfunkbeitrag zahlen
    Bundesverwaltungsgericht
    Firmen müssen Rundfunkbeitrag zahlen

    Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts sind Firmen wie der Autoverleiher Sixt und der Discounter Netto verpflichtet, den umstrittenen Rundfunkbeitrag zu zahlen. Doch die Klage geht weiter.

  2. Zenbook 3 im Test: Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen
    Zenbook 3 im Test
    Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen

    Asus' Notebook ist ein wenig kleiner, ein kleines bisschen leichter und dennoch schneller als die Konkurrenz, die als Vorbild diente: Apples Macbook 12. In der Praxis zeigen sich Nachteile bei der Lüftersteuerung, interessante USB-Typ-C-Probleme und ein gutes Linux-System als Alternative.

  3. id Software: Update für Doom entfernt Denuvo
    id Software
    Update für Doom entfernt Denuvo

    Spieler im Deathmatch-Multiplayermodus von Doom können nun auch gegen Bots antreten, dazu kommen weitere Änderungen. Außerdem hat das Entwicklerstudio id Software den Anti-Tamper-Schutz Denuvo von der PC-Version des Egoshooters entfernt.


  1. 10:56

  2. 10:37

  3. 10:28

  4. 10:00

  5. 09:00

  6. 08:01

  7. 07:44

  8. 07:35