Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentantrag: Wird die Apple…

Sinnvoll?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 10:44

    Ich weiß ja nicht wie es Euch geht aber ich trage seit ich ein Handy habe keine Armbanduhr mehr, da ich einfach keine Notwendigkeit sehe 2 "Uhren" mit mir rum zu schleppen.

    Natürlich kann eine "Smartwatch" mehr als eine simple Uhr aber muss ich mir wirklich ein Armband anlegen, wenn ich in kürzester zeit eh mein Handy aus der Jacken-/Hosentasche holen kann?

    Wenn man sich die intensiven Smartphone-Nutzer, vorzugsweise jugendliche, so anschaut haben sie fast eh immer ihr Smartphone in der Hand.

  2. Re: Sinnvoll?

    Autor: linuxuser1 22.02.13 - 10:48

    Ist bei mir eigentlich schon seit den ersten Handys so. Der Sinn einer Smartwatch erschließt sich mir auch nicht so wirklich aber wir werden sehen.

  3. Re: Sinnvoll?

    Autor: Netspy 22.02.13 - 11:37

    Warten wir es mal ab. Ich würde mich nicht wundern, wenn wir in 10 Jahren keine Smartphones mehr mit rumschleppen, weil unsere Smartwatches ja schon alles können.

  4. Re: Sinnvoll?

    Autor: dabbes 22.02.13 - 11:51

    Für viele ist die Armbanduhr ein Kleidungsstück.
    Ich habe auch seit über 10 Jahren keine mehr an.

  5. Re: Sinnvoll?

    Autor: hypron 22.02.13 - 12:59

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß ja nicht wie es Euch geht aber ich trage seit ich ein Handy habe
    > keine Armbanduhr mehr, da ich einfach keine Notwendigkeit sehe 2 "Uhren"
    > mit mir rum zu schleppen.

    Ich hab noch eine. Weil ich keinen Bock habe für sowas simples extra ein Smartphone aus der Tasche rauszukramen und nach 0,1s Uhrzeit lesen wieder wegstecken zu müssen, ausserdem kann ich das Smartphone unter der Dusche oder so nicht benutzen. ;)

  6. Re: Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 13:42

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warten wir es mal ab. Ich würde mich nicht wundern, wenn wir in 10 Jahren
    > keine Smartphones mehr mit rumschleppen, weil unsere Smartwatches ja schon
    > alles können.

    Habe ich etwas Zweifel dran, da eine "Smartwatch" ein viel zu kleines Display hat, um ein Smartphone wirklich zu ersetzen.

  7. Re: Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 13:48

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab noch eine. Weil ich keinen Bock habe für sowas simples extra ein
    > Smartphone aus der Tasche rauszukramen und nach 0,1s Uhrzeit lesen wieder
    > wegstecken zu müssen, ausserdem kann ich das Smartphone unter der Dusche
    > oder so nicht benutzen. ;)

    Ich persönlich muss jetzt nicht so häufig auf die Uhr gucken, da ich meist eh ein PC/Notebook vor der Nase habe und die paar mal die ich am Tag auf die Uhr gucken muss fallen wirklich nicht ins Gewicht.

    Unter der Dusche ist mir die Zeit ziemlich egal, wenn ich drunter bin und merken würde meine Zeit wird knapp, dann werde ich auch nicht schneller mit dem duschen fertig. ;-)

  8. Re: Sinnvoll?

    Autor: Netspy 22.02.13 - 14:56

    Abgewickelt ist es schon ziemlich lang, dann evtl. aufgeklappt und mit Beamer, Sprachsteuerung, holographischer Darsteller … In 10 Jahren ist vieles möglich. Ich denke nicht, dass wir dann noch mit Smartphones wie heute rumrennen.

  9. Re: Sinnvoll?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.13 - 15:22

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abgewickelt ist es schon ziemlich lang, dann evtl. aufgeklappt und mit
    > Beamer, Sprachsteuerung, holographischer Darsteller … In 10 Jahren
    > ist vieles möglich. Ich denke nicht, dass wir dann noch mit Smartphones wie
    > heute rumrennen.
    Bei Beamern haben das Problem das man auch eine geeignete Projektionsfläche benötigt was sich unterwegs auch in 10 Jahren noch etwas schwierig gestallten könnte.

    Holografie wäre natürlich interessant aber ich persönlich glaube nicht das diese Technologie in 10 Jahren schon so nutzbar ist oder die passende Größe für ein Armband hat. Allerdings habe ich auch keine Glaskugel. ;-)

  10. Re: Sinnvoll?

    Autor: tztztztztztzt 22.02.13 - 15:33

    Jap "smartwatch" + "holographicdisplay" alla Starwars wäre geil :P
    500¤ drinn



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.13 15:37 durch tztztztztztzt.

  11. Re: Sinnvoll?

    Autor: SaSi 22.02.13 - 17:21

    Eine Uhr ist ein Statussymbol -> siehe rolex. Inwieweit aber ein Klassenvergleich zwischen applerolex möglich ist, weiß ich nicht.

    'Oh, du hast eine ...apple!? ...schön!?!

    Das wäre so in etwa ein vergleich wie kik und hugo boss!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PHOENIX group IT GmbH, Mannheim, Fürth
  2. ZITEC Gruppe GmbH, Mainz
  3. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. (-65%) 6,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  2. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  3. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner

  1. Vorstand: Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen
    Vorstand
    Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen

    Der neue Vorstand für Breitbandkooperation der Telekom hat viel zu tun. Johannes Pruchnow kann aber noch keine neuen Verträge vorweisen.

  2. Festplatten: Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende
    Festplatten
    Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende

    Über 2.000 Mitarbeiter werden im chinesischen Suzhou entlassen, weil Seagate dort eine Assemblierungsstätte für Festplatten schließt. Das Werk ist eines der größten seiner Art.

  3. Neue Bedienungssysteme im Auto: Es kribbelt in den Fingern
    Neue Bedienungssysteme im Auto
    Es kribbelt in den Fingern

    CES 2017 Was machen die Autofahrer eigentlich, wenn die Autos irgendwann selbst fahren? BMW, VW und Bosch haben schon einige Ideen entwickelt, die sich Golem.de in Las Vegas auf der Straße und im Modell angeschaut hat.


  1. 13:10

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:40

  7. 11:30

  8. 11:16