1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pavilion 14-c010us: HPs…

lol, wirklich teuer ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lol, wirklich teuer ...

    Autor volkerswelt 04.02.13 - 13:32

    weil für das gleiche Geld bekomme ich ein gleichwertiges Notebook, auf dem ich mehr machen kann, als alle meine Daten an Google preiszugeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: lol, wirklich teuer ...

    Autor koflor 04.02.13 - 13:44

    Denke ich auch. Sinn und Zweck der Chromebooks hat sich mir auch noch nicht ganz erschlossen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: lol, wirklich teuer ...

    Autor fehlermelder 04.02.13 - 13:59

    Mein 15'' Laptop hat um die 300-350¤ gekostet ... vor 4-5 Jahren. Ohne Betriebssystem (so ein Linux-Dummy halt ab Werk) und hat gerade Linux Mint und XP drauf. Also erschließt sich mir der Sinn von Chromebooks auch nicht ganz, auch wenn ich durchaus das ChromeOS mal probeweise als 3.-OS draufmachen würde, wenn es nicht alle anderen Partitionen überschreiben würde (ist das noch so?).
    Gut die 2. Antenne bringt vllt besseren Empfang, aber ansonsten ist da nichts interessantes dabei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: lol, wirklich teuer ...

    Autor BasAn 04.02.13 - 14:25

    > Sinn und Zweck der Chromebooks hat sich mir auch noch nicht ganz erschlossen.

    Bei PCs/Notebooks wird der normale User dazu gezwungen Admin zu sein(womit viele überfordert sind oder gar nichts machen), bei Chromebooks übernimmt Google das. DAS ist ein Punkt den viele ansprechen wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: lol, wirklich teuer ...

    Autor metalheim 04.02.13 - 14:37

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Sinn und Zweck der Chromebooks hat sich mir auch noch nicht ganz
    > erschlossen.
    >
    > Bei PCs/Notebooks wird der normale User dazu gezwungen Admin zu sein(womit
    > viele überfordert sind oder gar nichts machen), bei Chromebooks übernimmt
    > Google das. DAS ist ein Punkt den viele ansprechen wird.

    Ich kenne keine größere Linux-Distri, das einen Standardmäßig als root dranlässt.
    Und dank der UAC darf der normale User seit Vista auch nicht alles (zumindest nicht ohne gefragt zu werden)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: lol, wirklich teuer ...

    Autor koflor 04.02.13 - 14:53

    Unter Windows ist man doch gar nicht standardmäßig Admin. Und wenn das Ganze zu kompliziert ist, reicht dann nicht einfach auch ein Tablet?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.13 14:53 durch koflor.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: lol, wirklich teuer ...

    Autor BasAn 04.02.13 - 14:59

    Kennst du "normale" User die froh sind wenn sie mit einem Browser und Office-Software zurechtkommen und ansonsten keine Ahnung von PCs haben (bzw dies auch nicht wollen) ? Die wollen das ihre Programme laufen, mit dem Rest (Updates,Backups,Security,...) sind die überfordert - und genau das nimmt ihnen Google fast alles ab.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: lol, wirklich teuer ...

    Autor TTX 04.02.13 - 16:10

    interessant werden die Kisten erst wenn Chrome dann Android-APPs laufen lassen kann

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: lol, wirklich teuer ...

    Autor Felix_Keyway 04.02.13 - 17:01

    Wird sicher nicht kommen, sin ja nicht mal Programme im eigenem Fenster zugelassen.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

  1. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.

  2. Entwicklerstudio: Crytek räumt finanzielle Probleme ein
    Entwicklerstudio
    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

    Seit Wochen gibt es Gerüchte über nicht ausbezahlte Löhne, Massenkündigungen und Arbeitsniederlegungen. Jetzt äußert sich Crytek erstmals ausführlich und räumt gewisse Probleme ein - die jetzt aber behoben seien.

  3. M-net: Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt
    M-net
    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

    Ein Großprojekt zum Glasfaserausbau im hessischen Main-Kinzig-Kreis ist zur Hälfte abgeschlossen. Einige Unternehmen wurden von M-net auch mit FTTH-Anschlüssen ausgestattet, die bis zu 1 GBit/s und mehr ermöglichen.


  1. 19:06

  2. 18:54

  3. 18:05

  4. 16:19

  5. 16:08

  6. 16:04

  7. 15:48

  8. 15:21