Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phorce: Notebooktasche lädt…

Sakku

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sakku

    Autor: Geigenzaehler 23.11.12 - 10:38

    Gibts schon, heisst Sakku und hat nebst dem eingebauten Akku aussen noch (abnehmbare) Solarzellen.
    http://www.sakku.ch/

  2. Re: Sakku

    Autor: Endwickler 23.11.12 - 12:10

    Geigenzaehler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts schon, heisst Sakku und hat nebst dem eingebauten Akku aussen noch
    > (abnehmbare) Solarzellen.
    > www.sakku.ch

    Soweit ich es mal hörte, kann man ein MAcbook nicht an USB laden, der Sakku scheint aber voll auf USB konzentriert zu sein. Falls das so ist, dann ist Sakku etwas anderes als Phorce.

  3. Re: Sakku

    Autor: tingelchen 23.11.12 - 14:40

    Sakku setzt halt nicht auf Ersatz Akku in der Tasche, sondern auf Solarzelle. USB haben aber beide. Für ein MacBook bräuchte man dann nur einen Adapter. So wie für die meisten Notebooks. Spontan fällt mir nämlich kein einziges Notebook ein, welches man über USB laden kann.


    Allerdings dachte ich bei Phorce erst an die Nutzung von kinetischer Energie. Kintetische Energie wird in elektrische umgewandelt und in einem Energiespeicher zwischengelagert. Von diesem kann dann ein elektronisches Gerät geladen werden. Der Zwischenspeicher deswegen, weil die kinetische Energie sehr unregelmäßig kommt und dadurch das mobile Gerät beschädigt werden könnte.

  4. Re: Sakku

    Autor: Endwickler 26.11.12 - 11:05

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sakku setzt halt nicht auf Ersatz Akku in der Tasche, sondern auf
    > Solarzelle. ...

    Sakku setzt nicht nur auf Solar sondern wahlweise auch auf einen Akkumulator.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über Hays AG, Karlsfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1169,00€
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. DNS NET: Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s
    DNS NET
    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

    Das neue Netz ist fertig und wird geschaltet. Auch die Preise von DNS:NET und Zweckverband Breitband Altmark sind jetzt bekannt. Die Telekom warnt vor solchen Modellen und will Angst verbreiten.

  2. Netzwerk: EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload
    Netzwerk
    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

    Wie das geht, einen Glasfaseranschluss zu drosseln, wollten wir von Ewe Tel wissen, und bekamen es heraus: " Glas kann natürlich mehr", hieß es.

  3. Rahmenvertrag: VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden
    Rahmenvertrag
    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

    Die Proteste und Weigerung der Hochschulen, dem Unirahmenvertrag der VG Wort zuzustimmen, zeigen Wirkung. Die VG Wort will noch in diesem Jahr eine Übergangslösung für 2017 erarbeiten. An der heftig kritisierten Einzelmeldung von Seminartexten will die VG Wort offenbar festhalten.


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48