Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phorce: Notebooktasche lädt…

Sakku

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sakku

    Autor: Geigenzaehler 23.11.12 - 10:38

    Gibts schon, heisst Sakku und hat nebst dem eingebauten Akku aussen noch (abnehmbare) Solarzellen.
    http://www.sakku.ch/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sakku

    Autor: Endwickler 23.11.12 - 12:10

    Geigenzaehler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts schon, heisst Sakku und hat nebst dem eingebauten Akku aussen noch
    > (abnehmbare) Solarzellen.
    > www.sakku.ch

    Soweit ich es mal hörte, kann man ein MAcbook nicht an USB laden, der Sakku scheint aber voll auf USB konzentriert zu sein. Falls das so ist, dann ist Sakku etwas anderes als Phorce.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sakku

    Autor: tingelchen 23.11.12 - 14:40

    Sakku setzt halt nicht auf Ersatz Akku in der Tasche, sondern auf Solarzelle. USB haben aber beide. Für ein MacBook bräuchte man dann nur einen Adapter. So wie für die meisten Notebooks. Spontan fällt mir nämlich kein einziges Notebook ein, welches man über USB laden kann.


    Allerdings dachte ich bei Phorce erst an die Nutzung von kinetischer Energie. Kintetische Energie wird in elektrische umgewandelt und in einem Energiespeicher zwischengelagert. Von diesem kann dann ein elektronisches Gerät geladen werden. Der Zwischenspeicher deswegen, weil die kinetische Energie sehr unregelmäßig kommt und dadurch das mobile Gerät beschädigt werden könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sakku

    Autor: Endwickler 26.11.12 - 11:05

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sakku setzt halt nicht auf Ersatz Akku in der Tasche, sondern auf
    > Solarzelle. ...

    Sakku setzt nicht nur auf Solar sondern wahlweise auch auf einen Akkumulator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  2. MAHLE Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 308,95€ (Bestpreis)
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  2. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  3. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein

  1. Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
    Headlander im Kurztest
    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

    Ein flugfähiger Kopf, der Roboterkörper übernehmen und dann steuern kann: Das ist die Grundidee von Headlander. Der Genremix von Double Fine mit viel Humor ist in einem schrillen 70er-Jahre-Universum angesiedelt.

  2. Industrie- und Handelskammern: 1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser
    Industrie- und Handelskammern
    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

    Rund 225 IHK-Standorte werden von 1&1 Versatel größtenteils direkt mit Glasfaser ausgebaut. Auf Wunsch gibt es dabei Datenübertragungsraten von mehreren GBit/s.

  3. Chakracore: Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux
    Chakracore
    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

    Nach der Offenlegung von Chakracore durch Microsoft stehen erstmals experimentelle Versionen der Javascript-Engine des Edge-Browsers für Linux und Mac OS X bereit. Der Port soll der Verwendung in Node.js dienen.


  1. 14:00

  2. 12:37

  3. 12:29

  4. 12:00

  5. 11:38

  6. 11:23

  7. 10:54

  8. 10:48