1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Shield: Nvidia…

Das ist doch das gleiche was Nintendo macht oder?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist doch das gleiche was Nintendo macht oder?

    Autor KleinerWolf 06.02.13 - 11:37

    Oder wo ist nun der Unterschied von der Wii U zu diesem Teil hier?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das ist doch das gleiche was Nintendo macht oder?

    Autor JanZmus 06.02.13 - 12:07

    Die Wii-U streamt Wii-U Spiele auf das Tablet.
    Der/die/das "Shield" streamt PC-Spiele.
    Das ist der Hauptunterschied.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das ist doch das gleiche was Nintendo macht oder?

    Autor thps 06.02.13 - 12:11

    Vom Prinzip her ist es das selbe, stimmt nur haben beide so ihre vor und nachteile:

    die WiiU:

    Hat eine deutlich niedrigere Verzögerung zwischen den Screens (1/60 Sekunde).
    Wird wohl niemals die Grafikdetails eines PCs erreichen.

    Aber selbst wenn Nvidea die Verzögerung zwischen den beiden Screens noch hinbekommt:
    Wer spielt denn PC Spiele, speziell Egoshooter freiwillig mit dem Gamepad? Wer da bei Multiplayermatches auf dem letzten Plätzen vertreten ist, ist glaube ich klar ^^.

    Btw find ich den Controller auch seeeehr unergonomisch, ich meine wie weit sollen die beiden Analogsticks denn noch zusammen wachsen? Das ist ja Grauenvoll... Nintendo hat DAS besser gemacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das ist doch das gleiche was Nintendo macht oder?

    Autor dddmaster 06.02.13 - 17:10

    da war doch noch irgendwas mit android und tegra 4 ..... oder nich?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

  1. Libdrm: Mesa bekommt erste Android-Unterstützung
    Libdrm
    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

    Der Mesa-Teil Libdrm ist nun offiziell für Android verfügbar. Damit kann einfach auf den Kernel-Teil der Treiber zugegriffen werden, wodurch sich freie Grafiktreiber für Android einfacher umsetzen lassen könnten.

  2. Die Sims 4: Erster Patch macht Zäune zu Zäunen
    Die Sims 4
    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen

    Ein gravierendes Problem beim Bauen von Zäunen und Zimmern sowie kleinere Fehler etwa beim Verabreden mit Gevatter Tod behebt der erste Patch für Die Sims 4. Derzeit können Interessierte das Programm vorab laden - aber noch nicht spielen.

  3. Kabel Deutschland: App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt
    Kabel Deutschland
    App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt

    Die Programm-Manager-App von Kabel Deutschland hat eine schwere Sicherheitslücke. Damit kann der Online-Zugang von Kunden gekapert werden.


  1. 15:50

  2. 15:45

  3. 15:38

  4. 15:33

  5. 15:25

  6. 14:45

  7. 14:17

  8. 14:12