Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessorgerüchte: Nvidias…

Schnellerer Flash-Speicher...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schnellerer Flash-Speicher...

    Autor: fuzzy 19.12.12 - 01:51

    ... wäre imho wirklich sehr viel wichtiger. Im Vergleich zu Desktop-SSDs gibt es da noch massiven Aufholbedarf - denn all die CPU- und Grafikleistung der Welt bringt einem nix, wenn die Daten einfach nicht nachkommen.
    Wenn ich hier z.B. sehe, dass mein Galaxy Tab 2 mit sagenhaften 20 MB/s (sequentiell) liest, dann denke ich mir dabei vor allem eins: Niemand würde jemals auf die Idee kommen, ein Desktop-Betriebssystem auf so einem fürchterlich langsamen Speichermedium zu installieren. Und doch sollen Mobilgeräte auf einmal damit auskommen.
    Da wundert es mich ehrlich gesagt kein bisschen, dass beispielsweise der Android-Firefox immer noch sehr lange braucht, um zu starten.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  2. Re: Schnellerer Flash-Speicher...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.12.12 - 02:46

    Die Frage is halt ob der Fox dann auch wirklich schneller starten würde. Ich würde da erstmal nicht von ausgehen. Vieleicht mal anderen Launcher testen? Btw, die SSD die am Desktop dem Fuchs das schnell Starten beibringt ist mir auch noch nicht unter gekommen. Ich hab da allerdings auch nicht so drauf geachtet, vieleicht is er etwas schneller am start. Ich muss allerdings auch sagen das ich bei meinen mobilen Geräten ähnlich wie am Desktop mittlerweile dazu neige, den browser garnicht mehr zu schließen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Concardis GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeon RX 460 AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  2. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  3. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  1. Smartphonesteuerung: Archos stellt Quadrocopter für 100 Euro vor
    Smartphonesteuerung
    Archos stellt Quadrocopter für 100 Euro vor

    Archos hat seinen ersten Quadcopter vorgestellt. Der kleine Flieger kann sich mit knapp 30 km/h fortbewegen, wird über ein Smartphone gesteuert, filmt in HD und ist vergleichsweise günstig.

  2. Modulares Smartphone: Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
    Modulares Smartphone
    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

    Ifa 2016 Im September bringt Lenovo nicht nur das Moto Z, sondern auch gleich das Moto Z Play auf den deutschen Markt. Die Play-Ausführung ist auf lange Akkulaufzeit ausgerichtet - beide Smartphones können mit Modulen erweitert werden.

  3. Yoga Book: Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht
    Yoga Book
    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

    Ifa 2016 Unter 10 mm dünn und leichter als 700 Gramm: Beim Yoga Book handelt es sich um ein außergewöhnliches Convertible. Es wird mit Stift ausgeliefert, statt einer physischen Tastatur weist es ein riesiges, beleuchtetes Touchpad auf - und günstig ist es auch noch.


  1. 07:12

  2. 22:19

  3. 20:31

  4. 19:10

  5. 18:55

  6. 18:16

  7. 18:00

  8. 17:59