Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessorgerüchte: Nvidias…

Wayne?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wayne?

    Autor: tom217 18.12.12 - 17:31

    interessierts? :-)

    Und dafür hab ich mich jetzt angemeldet!

  2. Re: Wayne?

    Autor: Caturix 18.12.12 - 17:57

    Habe ich auch schon gedacht. Wayne interessierts ?

  3. Re: Wayne?

    Autor: delMatze123 18.12.12 - 18:16

    mich :)
    Ich find es einfach erstaunlich, wie schnell sich die Prozessoren Entwickeln

  4. Re: Wayne?

    Autor: Oberst 18.12.12 - 19:26

    delMatze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find es einfach erstaunlich, wie schnell sich die Prozessoren
    > Entwickeln


    Die von Qualcomm vielleicht, aber nicht die von NV.
    Selbst die antike Adreno Grafikeinheit von Qualcomm ist aktuell schneller als Tegra3, obwohl die bisher mit die langsamste am Markt war. Beim Start hatte T3 schon keine Chance gegen damals aktuelle Konkurrenzmodelle mit PowerVR Grafikeinheit, die auch im Feature-Set weit vor diesem liegen.
    Das ändert sich wohl erst mit Wayne, der wohl endlich mal ein halbwegs rundes Produkt werden könnte (und damit der erste Tegra, der was taugt).

  5. Re: Ester?

    Autor: Paykz0r 18.12.12 - 19:42

    Waynes schwester...

    als das vorherige tegra vorgestellt wurde war es auch bombe.
    als es auf den markt kam war es dann schon schlusslicht.

    wenn wayne nicht im januar auf den markt kommt,
    läufts wieder so ab

  6. Re: Wayne?

    Autor: kiian 19.12.12 - 10:18

    tom217 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > interessierts? :-)
    >
    > Und dafür hab ich mich jetzt angemeldet!

    Wayne Rooney z.B.... ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  2. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  3. init AG, Karlsruhe
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99
  2. (-45%) 32,99€
  3. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Nintendo: Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung
    Nintendo
    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

    Bei langen Flugzeugreisen oder im Ausland läuft Super Mario Run nur mit Hindernissen: Nintendo hat wenige Tage vor der Veröffentlichung des Games für iOS bekanntgegeben, dass das Spiel immer eine aktive Onlineverbindung zu den Servern des Herstellers benötigt.

  2. USA: Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln
    USA
    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

    Wer sein Galaxy Note 7 immer noch nicht zurückgegeben hat, soll in den USA mit einer drastischen Maßnahme dazu gewungen werden: Samsung will das Laden des Akkus komplett unterbinden. Ein Netzbetreiber will dabei aber nicht mitmachen.

  3. Hackerangriffe: Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen
    Hackerangriffe
    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

    Hat Russland die US-Präsidentschaftswahl gehackt? Präsident Obama will untersuchen, ob fremde Nachrichtendienste zur Wahl von Donald Trump beigetragen haben. Der kommuniziert derweil weiter unverschlüsselt.


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13