Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razr I im Test: Intel…

Spritzwasserdicht?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spritzwasserdicht?

    Autor: jonek 26.09.12 - 16:19

    Ist das Gerät spritzwasserdicht? Wäre für mich wichtig, da ich ein Smartphone auf dem Fahrrad als Karte verwende und ein paar Regentropfen nix ausmachen sollten.

    Jonek

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Spritzwasserdicht?

    Autor: Xstream 26.09.12 - 16:36

    das razr m ist es und das hier ist ja eigtl das gleiche gerät mit anderer cpu, sollte es also ebenfalls sein

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Spritzwasserdicht?

    Autor: screamz@gmx.net 26.09.12 - 22:59

    Ein Gehäuse aus Flugzeugaluminium umgibt das durch Corning® Gorilla® Glas kratz- und stoßfeste Display. Die Rückseite aus KEVLAR® macht das RAZR i stark und widerstandsfähig. Kaffee verschüttet? Vom Regen überrascht worden? Kein Problem. Eine wasserabweisende Beschichtung schützt rundum vor Feuchtigkeit – sogar die Platinen im Inneren.

    Quelle: http://www.motorola.com/Consumers/DE-DE/Consumer-Products-and-Services/Mobile-Phones/MOTOROLA-RAZR-I-DE-DE



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.12 22:59 durch screamz@gmx.net.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Spritzwasserdicht?

    Autor: Kwyjibo 27.09.12 - 05:37

    Dass das "Gorilla Glas" stoßfest ist, halte ich für einen reinen Marketing-Slogan, klar ist nichts wirklich stoßfest, weil das wäre physikalsich unmöglich, aber das "Gorilla Glas" ist es nicht mal im "common sense" (sorry, mir fällt kein guets deutsches Wort dafür ein) Sinn, ich habe auf youtube einen Falltest von einem anderen Handy, das ebenfalls "Gorilla Glas" verwendet, ich glaub von Schulterhöhe gesehen und da gings kaputt. Da man das Handy beim Telefonieren ja aujf Kopfhöhe hält, ist es eigentlich ziemlich dreist von den Marketing-Fuzzis, das als stoßfest zu bezeichnen.

    Mehr als das iPhone-Glas hälts aber schon aus, das war schon bei Hüfthöhe kaputt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Spritzwasserdicht?

    Autor: Christian72D 27.09.12 - 20:23

    Soweit ich weiß gibt es einen Unterschied zwischen "stoßfest" (oder von mir aus auch "stoßunempfindlich) und "sturzfest".
    Wenn ein Handy aus der Höhe fällt wird sich je nach Sturz auch das Gehäuse verbiegen, was dann aufs Glas drücken wird und es unter Spannung setzen kann, wodurch es schnell brechen kann.
    Wichtiger finde ich eigentlich eher daß es kratzunempfindlicher ist, auch wenn ich sofort eine (matte) Folie aufbringe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Spritzwasserdicht?

    Autor: Sander Cohen 20.11.12 - 05:37

    Kwyjibo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr als das iPhone-Glas hälts aber schon aus, das war schon bei Hüfthöhe
    > kaputt.

    Das iPhone verwendet seit ewigen Zeiten Gorrila Glas!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Spritzwasserdicht?

    Autor: Kwyjibo 20.11.12 - 14:06

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kwyjibo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mehr als das iPhone-Glas hälts aber schon aus, das war schon bei
    > Hüfthöhe
    > > kaputt.
    >
    > Das iPhone verwendet seit ewigen Zeiten Gorrila Glas!

    Kann sein, aber vielleicht its beim iPhone z.B. dünner als bei Konkurrenzprodukten. Jedenfalls ziegen youtube-Falltests halten z.B. Samsung-Handys mehr aus als das iPhone. Ich muss aber zugeben, dass ich nicht weiß, ob das bei Motorola auch so ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn, Münster, Bonn, München, Darmstadt
  4. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. ASUS-Produkt kaufen und Download-Code für Doom erhalten
  3. JETZT AUCH BEI CASEKING: HTC Vive VR-Brille
    899,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  2. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Section Control: Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen
    Section Control
    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

    Schnelles Abbremsen vor der Radarfalle soll Autofahrer bald nicht mehr vor Bußgeldern schützen. Mit Section Control kann auf einer Strecke gemessen werden, ob der Fahrer im Durchschnitt zu schnell war. Dazu gibt es bald einen Pilotversuch in Deutschland.

  2. Beam: ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen
    Beam
    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

    Im zweiten Anlauf ist es gelungen, das neue Modul für die ISS aufzublasen. Der erste Versuch am Tag davor wurde abgebrochen, nachdem sich das Modul nicht so weit ausdehnt hatte wie erhofft.

  3. Arbeitsbedingungen: Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen
    Arbeitsbedingungen
    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

    Eine frühere Apple-Store-Mitarbeiterin berichtet von ihrer Arbeit und gibt neue Einblicke. Sie enthüllt die geringen Aufstiegschancen eines Verkäufers und zeigt den von Apple gewünschten Umgang mit Kunden. Dabei spielt auch die Lieblingseissorte des Kunden eine Rolle.


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30