Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roadmap: Dual-Cores mit Ivy…

Und dann kommt der Durchbruch von ARM !!1elfeins!!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und dann kommt der Durchbruch von ARM !!1elfeins!!

    Autor: Crass Spektakel 06.12.12 - 19:41

    Also dann hat Intel also CPUs im Angebot die mit dem doppeltem Verbrauch der schnellsten ARM-CPUs rund die 100fache Leistung erbringen. Und das nicht 2020 sondern in einem halben Jahr. Ich wäre nicht überrascht wenn wir dann noch 2015 x86-CPUs sehen die in Smartphones unter 1W ihre Runde drehen...

    Da sehe ich irgendwie die hochgelobte Zukunft von ARM nirgendwo. Oder wenn doch dann neben Z80 und H8.

    Einzig eins nervt mich: AMD ist spielt dabei keine Rolle mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.12 19:41 durch Crass Spektakel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und dann kommt der Durchbruch von ARM !!1elfeins!!

    Autor: MrX. 06.12.12 - 20:01

    AMD hat in der Stromsparklasse die Nase in Sachen Grafikleistung etwas vorne.
    Wenn man sich etwas informiert, findet man einige Net- und Ultrabooks, die mit deren APU ausgestattet sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und dann kommt der Durchbruch von ARM !!1elfeins!!

    Autor: Raumzeitkrümmer 06.12.12 - 21:40

    So pauschal kann man das nicht sagen. Nehmen wir mal einen reinen Mail-Server. Die Anforderungen an die Rechenleistung ist nicht sehr hoch. Baut man nun einen Cluster von mehreren ARM CPUs, dann hat man den gleichen Durchsatz an mails wie bei Intel-CPUs, aber bei deutlich geringerem Stromverbrauch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und dann kommt der Durchbruch von ARM !!1elfeins!!

    Autor: irata 06.12.12 - 22:02

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sehe ich irgendwie die hochgelobte Zukunft von ARM nirgendwo. Oder wenn
    > doch dann neben Z80 und H8.

    Die Leute bei ARM machen wohl schon lange nichts mehr in Richtung mehr Leistung und weniger Verbrauch?
    Oder wie kommst du sonst auf komische Ideen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. AMDs sparsamste CPU hat 18W TDP (E-240 bis E-450)

    Autor: schipplock 07.12.12 - 07:56

    mit weniger Watt hat AMD aktuell nichts. Ich habe den E-350; der laeuft bei mir in einem miniITX Gehaeuse mit ca. 25W (Board, Platte usw... brauchen ja auch Strom). Die CPU wird aber selbst mit "silent"-Miniluefter (Haelfte einer Kreditkarte) nicht wärmer als 70 Grad (bei Last).

    Wenn Intel das mit 7 Watt oder gar 10 Watt kann, sind das mit Board und Platte ca. 12-17W...waere schon ein guter Wert :). Da lohnt es fast gar nicht den Rechner auszuschalten. Das waeren 26.28 EUR (bei 25cent/kwH) im Jahr, wenn der Rechner 24 Stunden 365 Tage im Jahr laeuft, also immer an ist. Bei meinem AMD waeren das immerhin 54.75 eur im Jahr, was ja auch nicht allzuviel ist. Wenn man sowas als Server nutzt und das vielfach, dann sind selbst so kleine Unterschiede schon nicht schlecht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und dann kommt der Durchbruch von ARM !!1elfeins!!

    Autor: hypron 07.12.12 - 09:54

    ARM ist halt das Linux der CPUs. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Graduate Research Assistant / Research Associate (m/w) at the Chair of Complex and Intelligent Systems
    Universität Passau, Passau
  2. Architect Microsoft Exchange / WebMail (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  3. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Projektingenieur/in im Bereich Computer System Validierung (CSV)
    Valicare GmbH, Frankfurt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€
  2. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€
  3. NUR NOCH HEUTE: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, American Sniper, Edge of Tomorrow, Jupiter Ascending)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

  1. Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze
    Battlefield 1 angespielt
    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

    E3 2016 Electronic Arts hatte neben der im Stream gezeigten Fassung von Battlefield 1 für ausgewählte Journalisten noch eine weitere Version auf der E3 im Gepäck: die Closed Alpha. In einem dunklen Konferenzraum durften wir abseits vom Messetrubel Gameplay aufzeichnen und erste Eindrücke des kommenden Multiplayer-Shooters im ersten Weltkrieg sammeln.

  2. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  3. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32