Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharp: iPad-Display…
  6. Thema

Apple hat riesige Lagerbestände!!!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Hazamel 19.01.13 - 11:35

    Könnte auch daran liegen, dass es im Android-Bereich noch keine Software oder Möglichkeiten gibt, die Dinger vor dem User zu sichern, was im beruflichen Umfeld nicht ganz unwichtig ist.
    Bei Apple geht das, aber auch nur eingeschränkt. Man könnte viel mehr einstellen, konfigurieren und sperren aber auf "offiziellem" Wege gibt Apple das nicht frei. Die Begründung ist wohl, dass man die User nicht zu sehr einschränken will.
    Legt man ein bisschen Geld auf den Tisch und unterschreibt, dass man meinem verrät was man da macht, kann man auch ein iOS-Gerät so kastrieren, dass kein Chef das Ding mehr haben will weil es runtergeregelt ist, wie man es aus dem Blackberry-Bereich kennt und gewohnt ist.

  2. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Stereo 19.01.13 - 11:40

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stereo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Also wäre Deiner Meinung nach Mac OS oder Linux keine Konkurrenz für
    > Windows? Ein Dieselmotor keine Konkurrnz für einen Ottomotor?
    >
    > Seltsam dass es von den meisten anders gesehen wird...oder warum wird in
    > der Presse immer von der Konkurrenz geschrieben?

    Ich habe ja auch geschrieben, dass das meine Meinung ist. Windows ist für mich Spielekram und für einen produktiven Einsatz kaum zu gebrauchen.

  3. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: TomasVittek 19.01.13 - 11:42

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TomasVittek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Man kann damit sehr viel machen. Es reicht jedenfalls scheinbar fuer
    > uber
    > > die Haelfte aller normalen Tablet Benutzer. Die einzigen die was zu
    > > noergeln haben sind die IT Frickler. Da spricht auch gar nichts dagegen.
    > > Falsch ist einfach nur dieses Gehabe man sei die Krone der Schoepfung.
    > Es
    > > wuerde den meisten ITler nicht schaden besser zu verstehen wieso der
    > Apfel
    > > so gut laueft. Naemlich weil die allermeisten Menschen gar keine lust
    > > verspueren alles selbst einstellen zu koennen/muessen.
    >
    > Ach so, nur weil manche eine Art der Verwendung für Geräte haben, die mit
    > der Arbeitsweise von iOS-Geräten nicht vereinbar ist, sind die direkt
    > Frickler?
    >
    > Das ist genau das, was euch Apple-Volk so unsympathisch macht: Diese
    > typische Arroganz, dass nur das eigene Produkt das so einfach geben kann,
    > wie man es braucht. Das Apple auch mal das Nachsehen hat, kommt für euch
    > nicht in Frage.
    >
    > Seltsam: Mein Vater hat ein Android Tablet, und im gegensatz zum PC hat der
    > da fast alles selber hinbekommen, und das mit über 60. Meine Frau hat ein
    > Android-Smartphone und kommt damit bestens zurecht. Mein Onkel mit 55 auch.
    > Die Benutzen das Gerät einfach - fertig. Das widerspricht so ziemlich
    > Deinem Frickel-Argument.
    >
    > Nur leider, und das merke ich für mich im täglichen gebrauch, ist Android
    > in Sachen benutzerfreunlichkeit an iOS vorbeigezogen. Das Problem ist in
    > den meisten Fällen: Der "Nörgler" (in der hinsicht bist Du nicht anders als
    > das was du anderen vorwirfst) hat sich sicherlich nicht längere Zeit mit
    > einem Android-Device beschäftigt. Denn dann wüsste er, dass es durchaus
    > Dinge gibt, die bei Android einfacher sind. Aber es kann ja nichts sein,
    > was nicht sein darf.
    >
    > Ich empfehle da immer ein INterview mit Ralf Rottmann, der gut erklären
    > kann, was bei Android besser ist - und das sowohl von der Benutzer- als
    > auch von der Entwickler-Seite. Aber er ist schon einer der führenden
    > Entwickler in Deutschland, wo die waren Profis doch hier sitzen!
    >
    > www.youtube.com
    >
    > Vor allem ab 9:00 wird es interessant, wenn er zu den "Intents" kommt...das
    > ist nämlich ein großer Vorteil von Android gegenüber iOS...
    >
    > Aber dann erkläre mir doch mal: Was ist bei iOS einfacher? Und komm mir
    > jetzt nicht mit iTunes - mir geht dieser ganze Sync-Kram z.B. auf den Sack.
    > Und bei jedem in meinem Umfeld, der von iOS auf Android umgestiegen ist,
    > hat iTunes eine ganz große Rolle gespielt.
    >
    > Zudem gibt es solche Programme für Android auch, aber sie sind ein "kann",
    > kein "muss"...
    >
    > Nun denn, ich bin gespannt...

    Lieber Lapje, leider ist auch die Mehrzahl von Beispielen nicht Daten. Es bleibt also bei der schlichten Aussage:

    Deutlich mehr als die haelfte der Tabletuser ist offenbar anderer Meinung.

    und dazu meine Aussage/ Frage: Sollten die ITler (die oft von den Endverbrauchern leben) nicht weniger Arrogant und Abwertend gegenueber diesen Menschen sein?

    Hat fuer mich was von man beist nicht die Hand die einen fuettert.

  4. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Lapje 19.01.13 - 11:48

    Hazamel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnte auch daran liegen, dass es im Android-Bereich noch keine Software
    > oder Möglichkeiten gibt, die Dinger vor dem User zu sichern, was im
    > beruflichen Umfeld nicht ganz unwichtig ist.

    Was meinst Du?

    Es gibt genügend Apps, um Dateien und Verzeichnisse zu verschlüsseln, auch bietet Android die grundsätzliche Möglichkeit zur Verschlüsselung an. Ab Andorid 4.2 gibt es auch Benutzerkonten, womit ich genau festlegen kann, welche Benutzer auf was zugreifen können - gerade bei einem Tablet, welches nicht selten ein Familiengerät ist, sehr sinnvoll, da z.B. mein Sohn sicherlich nicht auf alle Videos zugreifen soll oder auch nicht meine Email lesen darf...oder auf meine Beruflichen Dinge zugreift. Gibt es so etwas bei Apple?

    Auch gibt es schon lange die Möglichkeit wie bei iOS, den Zugriff über einen Code oder einem Muster zu regeln.

    Oder was meinst Du genau?

    > Bei Apple geht das, aber auch nur eingeschränkt. Man könnte viel mehr
    > einstellen, konfigurieren und sperren aber auf "offiziellem" Wege gibt
    > Apple das nicht frei. Die Begründung ist wohl, dass man die User nicht zu
    > sehr einschränken will.

    Ja, genau, weil es dem Benutzer verwirren würde...warum ist Apple nicht ehrlich uns sagt einfach, dass sie so weniger Kontrolle über das System und was damit gemacht werden kann, haben? Das ist genauso lächerlich wie die damalige Flash-Diskussion...

  5. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: TTX 19.01.13 - 11:49

    Ohje...da wirkt die Masche ja wirklich heftig :), bei den Freunden ist er wahrscheinlich nur am Predigen....es lebe Apple du sollt keinen anderen neben Apple haben xD ...

  6. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Lapje 19.01.13 - 11:51

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich habe ja auch geschrieben, dass das meine Meinung ist. Windows ist für
    > mich Spielekram und für einen produktiven Einsatz kaum zu gebrauchen.

    Genau, da sind ja nur Macs vernünftig. Seltsam nur: Ich arbeite in der Entwicklung für Web-Anwendungen, und habe in eigen Agenturen gearbeitet und arbeite als Selbstständiger auch heute noch mit einigen zusammen, zudem habe ich privat mit vielen Kollegen zu tun. Auch wenn es (vorsicht Ironie) Dein Weltbild zerstören wird, aber immer weniger Agenturen greifen auf Macs zurück...einfach weil es auf Dauer zu teuer wird und mittlerweile keinen Mehrwert bietet. Das mag vor 10 Jahren noch anders gewesen sein, aber heute schaut es halt so aus.

    Ich wüsste zumindest nicht wo ich, arbeitstechnisch gesehen, mit meinem Win-System nicht produktiv arbeite...

  7. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: ChMu 19.01.13 - 11:53

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Nein, ich finde das mini besser. Ich meinte die Verkaufszahlen.
    >
    > Verkaufszahlen sagen darüber nicht wirklich was aus. War z.B. VHS besser
    > als Video 2000 oder Beta? Ist ein Ottomotor grundsätzlich besser als ein
    > Wankelmotor?

    Es geht hier ums Geschaeft. Nicht was technisch oder emotional besser oder schlechter ist.
    Die Meldung ueber die Bildschirm Herstellung steht doch im Zusammenhang mit Apple als Company, Boersenkurs ect. Hat doch nichts mit dem Enduser zu tun.

    > Auch solltest Du hier zwischen normalen User und Power-User unterscheiden.
    > Und das die Verlaufszahlen des iPad Mini und des iPhone5 hinter den
    > Erwartungen zurück bleiben, ist hinreichent bekannt.

    Erstens hat Apple nichts mit dem "Poweruser", was immer das ist, am Hut, die wollen verkaufen und Gewinne einfahren. Sonst GAR NICHTS. Und ausserdem, wie kommst Du darauf, das es "bekannt" ist, das die Verkaeufe hinter den Erwartungen (wessen Erwartungen?) zurueckbleiben? Die Ergebnisse kommen doch erst am 23ten? Alles andere sind Hoffnungen, Manipulationen, Geruechte oder schlicht freie Erfindungen. Natuerlich wird versucht, irgendwie den Kurs runterzubringen, wer will schon zu viel bezahlen fuer neue Aktien, aber das hat ja mit der Realitaet nicht unbedingt etwas zu tun.
    >
    > Wenn es für DICH perfekt ist, dann ist das doch gut. Aber warum sollte es
    > für MICH perfekt sein?
    Das interessiert mich doch gar nicht? Was weiss ich was Du brauchst oder moechtest? Das ist Unwichtig. Hier geht es um die Verkaufszahlen in der Masse.
    >
    > > Darum ging es doch gar nicht?
    >
    > Doch, darum ging es. Nur weil sich etwas gut verkauft, heisst das noch
    > lange nicht, dass es nichts besseres gibt.

    Das hat niemand behauptet. Hat aber mit den Geschaeftszahlen null und gar nichts zu tun.
    >
    > > Wie gesagt, bei den Verkaufszahlen. Das iPad2 verkauft sich besser, als
    > > alle anderen Tablets seiner Klasse (10") der Konkurenz zusammen. Das
    > > schliesst das iPas3 und 4 ein.
    >
    > Nochmal: Das sagt aber nichts über die Qualität des Produktes aus. Dann
    > wäre ein Golf ja generell besser als ein Mercedes..

    Fuer VW ist er das auch. Viel besser.
    Die verdienen naemlich ihr Geld damit. Bei den Tablets ist es ebenfalls Apple welche Geld mit den Tablets verdienen. Niemand sonst. Damit ist es fuers Geschaeft besser. Das hat nichts mit der Technik oder persoenlichen Vorlieben zu tun.

    > Wie ich schon früher mal gesagt habe: Das iPad 4 ist sicherlich ein tolles
    > Stück Hardware, aber iOS ist einfach nur noch altbackend und alles andere
    > als einfach. Und viele Argumente von Apple sind einfach nur noch
    > abgegriffen...iOS hat kein Dateisystem, weil es den Benutzer verwirrt? Da
    > würde ich als Apple-Nutzer aber als Beleidigung auffassen, wenn Apple meint
    > dass ich nicht mal mit einem Dateisystem zurecht kommen würde - auf dem PC
    > schafft das ja auch jeder...
    Wen interessiert denn das? Frage doch mal einen iPad, iPhone oder indeed Android Tablet Besitzer, welches Dateiensystem sie nutzen und was daran besser ist als an einem anderen. Du wirst verglaste Augen sehen und die Frage "Wat?" hoeren.

    Das ist doch der Grund warum Apple solche Erfolge hat, die Leute koennen die Geraete bedienen. Die paar Nerds in den Foren welche ohne ssh, Komandozeile und dem total commander nicht leben koennen, sind fuer die Firmen nicht mal am Rande wichtig.

  8. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Lapje 19.01.13 - 12:01

    TomasVittek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Lieber Lapje, leider ist auch die Mehrzahl von Beispielen nicht Daten. Es
    > bleibt also bei der schlichten Aussage:
    >
    > Deutlich mehr als die haelfte der Tabletuser ist offenbar anderer Meinung.

    Kennen diese User denn überhaupt die anderen Möglichkeiten? Das schränkt das Ergebnis doch auch wieder ein. Klar bin ich mit XY zufrieden, wenn ich keine Vergleichsmöglichkeit habe, und nicht weiß, dass es auch noch andere Dinger gibt.

    Zudem sagt die Häufigkeit der Verwendung nicht unbedingt etwas über die Qualität aus. Da verstehst Du was gründlich falsch. Meine Frau fand damals ihren iPod auch super und hätte sich sicherlich, wenn der kaputt gegangen wäre, einen neuen gekauft. Und genauso hatte sie sich ihren ersten iPod gekauft - weil immer wieder gesagt wurde dass der gut ist und sie als Frau keine Ahnung von Technik hat. Nur als sie dann mal meinem Cowon-Player in den Händen hatte wollte sie den haben, weil dieser - auch in ihren Augen - besser klingt und wesentlich leichter zu handhaben ist - und das bei größeren Möglichkeiten. Und mal ehrlich: Wer von den typischen Tablet-Nutzern hat wirklich die Ahnung von Technik?

    > und dazu meine Aussage/ Frage: Sollten die ITler (die oft von den
    > Endverbrauchern leben) nicht weniger Arrogant und Abwertend gegenueber
    > diesen Menschen sein?

    Gegenüber welchen? Den Benutzern? Oder denen, die hier alles andere niedermachen was nicht ihren Vorstellungen entsprechen? Wie gesagt, mir ist es wurscht, was jeder benutzt, ich stelle mich auch nicht hin und erzähle, dass alles andere aus XY schlecht ist. Sicherlich gibt es auch Dinge bei iOS, die besser sind als Android. Wer sich aber heute noch hinstellt und sagt, dass iOS generell immer noch besser als Android ist, hat entweder schlichtweg keine Ahnung (wei er vielleicht auch nicht längere Zeit mit Android gearbeitet hat) oder übt sich in Realitätverweigerung. UNd diese Aussage hat NICHTS damit zu tun, dass das jeweilige System für IHN besser ist...ich finde Android z.B. für MICH wesentlich effektiver als iOS, bin mir aber durchaus nicht nur über die Stärken von Android bewusst, sondern auch über die
    Schwächen - und habe kein Problem diese zu nennen. iOS-Nutzer sind dazu aber anscheinend zu selten in der Lage - zumindest nach dem zu Urteilen, was hier immer gepostet wird...

  9. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Stereo 19.01.13 - 12:52

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, da sind ja nur Macs vernünftig. Seltsam nur: Ich arbeite in der
    > Entwicklung für Web-Anwendungen, und habe in eigen Agenturen gearbeitet und
    > arbeite als Selbstständiger auch heute noch mit einigen zusammen, zudem
    > habe ich privat mit vielen Kollegen zu tun. Auch wenn es (vorsicht Ironie)
    > Dein Weltbild zerstören wird, aber immer weniger Agenturen greifen auf Macs
    > zurück...einfach weil es auf Dauer zu teuer wird und mittlerweile keinen
    > Mehrwert bietet. Das mag vor 10 Jahren noch anders gewesen sein, aber heute
    > schaut es halt so aus.
    >
    > Ich wüsste zumindest nicht wo ich, arbeitstechnisch gesehen, mit meinem
    > Win-System nicht produktiv arbeite...

    Na ja, wieder so eine typische Auflistung sämtlicher Apple-Myten. Ich kenne jedenfalls keine Agentur, die Windows in produktiv-relevanten Bereichen einsetzen.

    Nachtrag: Mit Agentur meine ich nicht diese kleinen Copyshop-ähnlichen Betriebe und auch nicht diese 3-10-Mann Webbastelbuden. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.13 12:54 durch Stereo.

  10. IT-Frickler

    Autor: Netspy 19.01.13 - 13:00

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das ist genau das, was euch Apple-Volk so unsympathisch macht: Diese
    > typische Arroganz, dass nur das eigene Produkt das so einfach geben kann,
    > wie man es braucht. Das Apple auch mal das Nachsehen hat, kommt für euch
    > nicht in Frage.

    Arrogant ist eigentlich nur eine Fraktion und das sind nicht die Apple-Nutzer.

    > Seltsam: Mein Vater hat ein Android Tablet, und im gegensatz zum PC hat der
    > da fast alles selber hinbekommen, und das mit über 60. Meine Frau hat ein
    > Android-Smartphone und kommt damit bestens zurecht. Mein Onkel mit 55 auch.
    > Die Benutzen das Gerät einfach - fertig. Das widerspricht so ziemlich
    > Deinem Frickel-Argument.

    Du musst Lesen lernen! Diese IT-Frickler sind die, die immer über Apple rummeckern. Deine ganze Verwandtschaft wäre genauso gut mit Apple-Produkten klar gekommen und es wäre ihr herzlich egal gewesen, von wem das Gerät oder das OS kommt.

    Ein IT-Frickler (wie du es vielleicht bist) würde sich natürlich beschweren, dass er irgendeine Kleinigkeit unter iOS nicht so konfigurieren kann wie unter Android und dabei natürlich unter den Tisch kehren, dass es umgedreht auch Sachen gibt, die mit iOS gehen und Android nicht.

  11. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Lapje 19.01.13 - 13:08

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nachtrag: Mit Agentur meine ich nicht diese kleinen Copyshop-ähnlichen
    > Betriebe und auch nicht diese 3-10-Mann Webbastelbuden. ;)

    Das war mir klar...ich kenne es halt andersum (und da sind Agenturen mit 30 und mehr MItarbeitern dabei). Da verschwinden die Macs so langsam in der Verwendung. Denn das ist auch so ein Mythos, dass Macs so etwas besser können.

    Früher, als Win-Rechner nicht die Leistung wie z.B. Power-Macs hatten und man noch mit verschiedenen Anwendungen arbeitete, waren Macs durchaus im Vorteil. Mittlerweile, wo die Rechenleistung bei PCs gleich oder sogar besser ist (für Web-Entwicklungen z.B. brauche ich nicht umbedingt einen Mac Pro) und man eh mit den gleichen, auf einander abgestimmten Programmen (z.B. Adobe) arbeitet, macht der Unterschied nicht mehr viel aus - der Preis aber wohl...

  12. Re: IT-Frickler

    Autor: Lapje 19.01.13 - 13:15

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Arrogant ist eigentlich nur eine Fraktion und das sind nicht die
    > Apple-Nutzer.

    Ahja, und woran machst Du das fest? Ich habe es bei Android-Nutzern z.B. noch nie erlebt, dass sie hier groß getönt haben dass man gewisse Dinge nicht braucht und damit für alle anderen gesprochen haben. Ich erinner mich da nur an die unzähligen WIdgets-, Akku- und SD-Karten-Diskussionen...


    > Du musst Lesen lernen! Diese IT-Frickler sind die, die immer über Apple
    > rummeckern. Deine ganze Verwandtschaft wäre genauso gut mit Apple-Produkten
    > klar gekommen und es wäre ihr herzlich egal gewesen, von wem das Gerät oder
    > das OS kommt.

    Oh, woher kennst Du meine Verwandschaft? Mein Onkel hat sich z.B. bewusst für ein Android-Gerät entschieden, da er dies so einrichten kann, wie er es will. auch meine Frau hat sich, nachdem sie iTunes in Bezug auf ihren iPod kennenlernen durfte gegen ein iPhone entschieden. Worauf begründet sich also Deine Aussage? Weil nicht sein kann was nicht sein darf? Oder dass es auch unbedarfte Menschen gibt, die mit Android besser zurecht kommen?

    > Ein IT-Frickler (wie du es vielleicht bist) würde sich natürlich
    > beschweren, dass er irgendeine Kleinigkeit unter iOS nicht so konfigurieren
    > kann wie unter Android und dabei natürlich unter den Tisch kehren, dass es
    > umgedreht auch Sachen gibt, die mit iOS gehen und Android nicht.

    Auch an Dich zurück: Lese richtig! Es gibt durchaus Dinge, die bei Android nicht so dolle sind, und ich kann diese auch benennen. Da habe ich kein Problem mit. Es geht letzten Endes darum, dass jeder das benutzt, womit er am besten klar kommt. NUr entscheided dass eben jeder selber für sich. Und deswegen kann man nicht, wie Du oben, sagen, dass mancher sich sonst sowieso für iOS entschieden hätte.

    Hast Du Dir das von mir gepostete Video überhaupt angeschaut? Dann würdest Du wissen was ich meine.

  13. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: neocron 19.01.13 - 13:17

    richtig, und predigst das gegenteil sogar bei wildfremden ... wesentlich besser!

  14. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: neocron 19.01.13 - 13:18

    rofl ... richtig
    er weiss drum, und lebt damit!

    du jedoch glaubst es sei bei dir nicht so!?
    wake up!

  15. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Lapje 19.01.13 - 13:21

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > richtig, und predigst das gegenteil sogar bei wildfremden ... wesentlich
    > besser!

    Och, Neocron wieder. Dann zeige mir bitte wo ich das gemacht habe? Wie oft habe ich alleine hier in dem Beitrag schon darauf hingewiesen, dass jeder das nutzen soll, womit er am besten klar kommt? Ich habe lediglich auf Vorteile von Android hingewiesen...aber auch dass es durchaus Nachteile gibt...

  16. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Hösch 19.01.13 - 13:37

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich genau so, Geräte die so kastriert sind das man praktisch nichts
    > mehr damit machen kann, sucht man bei der Konkurenz wirklich vergeblich...

    Warum bloss muss man hier so offensichtlich wie du demonstrieren, dass man noch nie mit den genannten Geräten gearbeitet hat? Was schon für iOS Geräte kaum zutrifft, ist in verbindung mit OSX einfach nur lächerlich.

  17. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: neocron 19.01.13 - 13:51

    ich habe auf TTX geantwortet ... heisst du TTX?

  18. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Lapje 19.01.13 - 13:56

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum bloss muss man hier so offensichtlich wie du demonstrieren, dass man
    > noch nie mit den genannten Geräten gearbeitet hat? Was schon für iOS Geräte
    > kaum zutrifft, ist in verbindung mit OSX einfach nur lächerlich.

    Er mag es sicherlich überspitzt beschrieben haben, aber unrecht hat er nicht. Ich besitze, wie gesagt, beide Geräte, und es gibt durchaus Bereiche, wo man sich fragt, warum Apple etwas so umständlich gelöst hat. Es gibt nun mal Dinge, welche bei Android einfacher zu handhaben sind, da kann man so drüber schimpfen wie man will, soviel Objektivität sollte am Ende dann doch vorhanden sein. Wie gesagt, schau Dir mein oben gepostetes Video an, dann verstehst Du was ich meine. Mir geht es ja nicht darum, den Leuten ihr iOS-Decvice schlecht zu machen, nichts liegt mir ferner, aber dass iOS noch immer das Maß aller Dinge ist, ist schlichtweg auch ein Mythos...

    Ansonsten nenn doch bitte die Dinge, bei denen iOS im täglichen Gebrauch besser ist? Und da lassen wir jetzt mal die typischen Dinge wie App-Qualität oder Store-Qualität, bei denen auch viele Arrgumente nicht haltbar sind, raus. Und auch iTunes, denn viele Android-Nutzer greifen gerade wegen iTunes nicht zu Android.

    Also: Was bleibt da noch wo iOS nachweislich besser ist als Android? Das soll kein geflame sein, sondern ein ernstes INteresse, weil das iPad, wenn ich es nicht beruflich nutzen müsste, in der Hinsicht für mich, von der reinen Hardware mal abgesehen, ein
    absoluter Fehlkauf gewesen wäre und ich mein Galaxy Tab wesentlich einfacher in meinen Tagesablauf integrieren kann. Aber vielleicht finde ich ja auch noch was, wo das iP wiederum besser ist...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.13 14:07 durch Lapje.

  19. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: neocron 19.01.13 - 13:57

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TomasVittek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Lieber Lapje, leider ist auch die Mehrzahl von Beispielen nicht Daten.
    > Es
    > > bleibt also bei der schlichten Aussage:
    > >
    > > Deutlich mehr als die haelfte der Tabletuser ist offenbar anderer
    > Meinung.
    >
    > Kennen diese User denn überhaupt die anderen Möglichkeiten? Das schränkt
    > das Ergebnis doch auch wieder ein. Klar bin ich mit XY zufrieden, wenn ich
    > keine Vergleichsmöglichkeit habe, und nicht weiß, dass es auch noch andere
    > Dinger gibt.
    und gleiches gilt fuer deinen dad, deinen onkel und deine frau ... die du soen grossartig mit android dargestellt hast, oder?

    soll doch jeder benutzen, was er will!
    ich sehe keine grossen vorteile bei android. Ist genau der gleiche mist, mit Baustellen an anderen stellen...

    ich wage zu behaupten fuer die meisten macht es ueberhaupt keinen unterschied ob sie ein ipad haben, oder ein android geraet!

  20. Re: Apple hat riesige Lagerbestände!!!

    Autor: Lapje 19.01.13 - 13:58

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe auf TTX geantwortet ... heisst du TTX?

    Ah...und woher soll man das wissen? Dein Beitrag steht unter meinen und könnte genauso darauf bezogen sein. Dafür gibt es eine Zitierfunktion, dass andere auch wissen, an wen das gewendet ist...

    Wenn Du das nicht machst darfst Du Dich nicht wundern, dass sich andere angesprovhen fühlen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.13 14:00 durch Lapje.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, München
  2. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. über Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 19 % Cashback bekommen
  2. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108
  3. 1169,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Künstliche Intelligenz: Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI
    Künstliche Intelligenz
    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

    Der Japanische Go Verband hat ein Turnier organisiert, in dem drei Menschen und eine künstliche Intelligenz gegeneinander antreten sollen.

  2. Redox OS: Wer nicht rustet, rostet
    Redox OS
    Wer nicht rustet, rostet

    Die Programmiersprache Rust zieht mit ihrem Versprechen von weniger fehleranfälligen und trotzdem schnellen Programmen einige Aufmerksamkeit auf sich. Was liegt also näher, als ein ganzes Betriebssystem damit zu schreiben? Ein Blick auf Redox OS.

  3. Star-Wars-Fanfilm: Luke und Leia fliegen übers Wasser
    Star-Wars-Fanfilm
    Luke und Leia fliegen übers Wasser

    Mit dem Speeder Bike über die Flüsse von Endor: Ein Star-Wars-Fanfilm spielt die rasante Verfolgungsjagd auf dem Waldplaneten Endor nach. Mit interessanten Abwandlungen und fliegenden Wasserfahrzeugen.


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 11:35

  4. 11:31

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 09:00

  8. 08:48