Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharp: iPad-Display…

Apple stellt auf Sony als Display-Lieferanten um

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple stellt auf Sony als Display-Lieferanten um

    Autor: cicero 19.01.13 - 16:53

    ....

    Ich werfe mal einen zusätzlichen Ball auf's Spielfeld:

    Behauptung / Spekulation:

    "Apple stellt für neue, uns noch nicht bekannte Produkte bzw. Produktvarianten
    zumindest teilweise auf Sony als Display-Lieferanten um.

    Sony arbeitet an einer LCD-Technologie
    welche einige positive Aspekte von OLED auch auf einer LCD-Produktionslinie erzielen,
    und das zu ähnlichen Produktionskosten wie sie bei Standard-LCDs anfallen.

    Daher:
    Nicht Apple hat ein Problem, wie viele annehmen,
    sondern Sharp hat ein Problem,
    weil Apple seinen Bedarf auf einen weiteren Anbieter von Displays verteilt."

    So, und nun viel Spaß beim Kicken ;-)

    ....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.13 16:55 durch cicero.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Apple stellt auf Sony als Display-Lieferanten um

    Autor: Lapje 19.01.13 - 17:09

    Du meinst akso das Apple jetzt schon zurülschraubt, damit sie nicht zu viele Displays auf Halde liegen haben? Aber warum ein Dislpay-Wechsel innerhalb der Serie?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Apple stellt auf Sony als Display-Lieferanten um

    Autor: cicero 20.01.13 - 12:30

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst akso das Apple jetzt schon zurülschraubt, damit sie nicht zu
    > viele Displays auf Halde liegen haben? Aber warum ein Dislpay-Wechsel
    > innerhalb der Serie?


    Wenn was auf Halde liegt, dann wohl bei Foxconn oder bei Sharp.

    Wir wissen im Prinzip nix .... wir haben nur einen Informationsbrocken und stellen Mutmaßungen an.
    Uns fehlen weitere Hintergrundinfos um wirklich etwas beurteilen zu können.

    Und, wer weiß, wie lange gibt es die jetzige iPhone-Serie tatsächlich noch?
    Schon ab März kann sich einiges rühren bei Apple.
    Aber: Keiner weiß wirklich etwas, und das ist ja auch so gewollt.
    Also können die geäußerten Bedenken vollkommen zutreffen - oder eben auch nicht.

    Ich sehe hier vor Ort ja nur einen winzigen Ausschnitt des Weltmarktes in Form des Apple-Stores.
    Und da schleppen die Leute Einkäufe raus was das Zeug hält.

    Warten wir auf die Quartals-Ergebnisse ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Apple stellt auf Sony als Display-Lieferanten um

    Autor: S-Talker 21.01.13 - 09:49

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....
    >
    > Ich werfe mal einen zusätzlichen Ball auf's Spielfeld:
    >
    > Behauptung / Spekulation:
    >
    > "Apple stellt für neue, uns noch nicht bekannte Produkte bzw.
    > Produktvarianten
    > zumindest teilweise auf Sony als Display-Lieferanten um.
    >
    > Sony arbeitet an einer LCD-Technologie
    > welche einige positive Aspekte von OLED auch auf einer LCD-Produktionslinie
    > erzielen,

    "arbeitet an" klingt noch nicht nach Serienreife. Hast du Quellen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Expert (m/w) Information Security
    Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. IT Consultant (m/w) Pharma und Medizin
    Rainer-IT GmbH, Neu-Ulm
  3. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€
  2. NEU: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. IT-Planungsrat Hardware darf keine "schadenstiftende Software" haben
  2. Biere 2 Telekom steckt dreistelligen Millionenbetrag in Rechencenter
  3. Spionage Regierung schaut US-Auftragsfirmen genauer auf die Finger

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Mobilfunk: Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom
    Mobilfunk
    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

    Zwischen dem Netz von E-Plus und dem der Deutschen Telekom gibt es heute technische Probleme: SMS und Anrufe sind gestört. Laut Telekom liegt die Verantwortung bei E-Plus.

  2. Bug-Bounty-Programm: Facebooks jüngster Hacker
    Bug-Bounty-Programm
    Facebooks jüngster Hacker

    Auch Kinder können Bugs bei Instagram finden. Ein finnischer Junge hat jetzt für eine Fehlermeldung 10.000 US-Dollar von Facebook bekommen, mit denen er offenbar großzügig umgehen will.

  3. Taxidienst: Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich
    Taxidienst
    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

    Wer nicht die Mytaxi-App benutzen will, kann sich künftig auch per Whatsapp ein Taxi bestellen. Dafür muss nur eine Nachricht an eine bestimmte Telefonnummer geschickt werden - analog zum Modell der Genossenschaft Taxi Deutschland.


  1. 15:26

  2. 15:23

  3. 15:06

  4. 15:06

  5. 14:17

  6. 13:56

  7. 13:18

  8. 12:48