1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shield: Nvidias Handheld mit…

Konkurrenz?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Konkurrenz?

    Autor: marvster 07.01.13 - 14:45

    >Nvidia baut ein Konkurrenzprodukt zu Nintendos 3DS und der PS Vita auf.

    Zur PS Vita vielleicht, aber zum 3DS? Seit wann steht Nintendo wirklich in Konkurrenz zu den Grafikboliden? Nintendo Geräte kauft man schon lange wegen der hauseigenen Spiele und Exklusivtitel, oder aber wegen der "Innovationen".

    Und gerade im Handheldbereich ist Nintendo Konkurrenzlos. Soll sich NVIDIA an den bisschen Marktanteil der PS Vita zerfleischen, mit seinen gestreamten Spielen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Konkurrenz?

    Autor: Phreeze 07.01.13 - 15:24

    marvster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Nvidia baut ein Konkurrenzprodukt zu Nintendos 3DS und der PS Vita auf.
    >
    > Zur PS Vita vielleicht, aber zum 3DS? Seit wann steht Nintendo wirklich in
    > Konkurrenz zu den Grafikboliden? Nintendo Geräte kauft man schon lange
    > wegen der hauseigenen Spiele und Exklusivtitel, oder aber wegen der
    > "Innovationen".
    >
    > Und gerade im Handheldbereich ist Nintendo Konkurrenzlos. Soll sich NVIDIA
    > an den bisschen Marktanteil der PS Vita zerfleischen, mit seinen
    > gestreamten Spielen...

    ..und ipod touch.

    Ich denke auch, dass das nur ein Projekt wird, in das nicht das grosse Geld gesteckt und erwartet wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Konkurrenz?

    Autor: derKlaus 07.01.13 - 15:48

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke auch, dass das nur ein Projekt wird, in das nicht das grosse Geld
    > gesteckt und erwartet wird.
    Eher was für die Zukunft. Die Hardware ist ja schön kompakt. Eigentlich kommt das bislang einer Treamingkonsole am nächsten. Ich hab das Onlive Teil nie physisch irgendwo zu Gesicht bekommen, gabs das überhaupt mal?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar
  2. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  3. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. Woolet: Das bellende Portemonnaie
    Woolet
    Das bellende Portemonnaie

    Woolet bellt, wenn sein Besitzer es vergessen hat oder es sucht. Woolet ist jedoch kein Hund, sondern ein Portemonnaie, das über Bluetooth mit dem Handy in Verbindung steht. Reißt die Verbindung ab, geht ein Alarm los.

  2. 11,8 Millionen US-Dollar: Pebble übertrifft Kickstarter-Rekord
    11,8 Millionen US-Dollar
    Pebble übertrifft Kickstarter-Rekord

    Die neue Smartwatch Pebble Time hat nach nur drei Tagen die Bestmarke der ersten Uhr geschlagen und bereits Zusagen von 11,8 Millionen US-Dollar auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter erzielt. Dabei war nur eine halbe Million für die Serienfertigung nötig.

  3. SD-Kartenkapazität: Sandisk kann nicht mehr verdoppeln
    SD-Kartenkapazität
    Sandisk kann nicht mehr verdoppeln

    MWC 2015 Sandisk ist nicht mehr in der Lage, die Kapazitäten seiner Micro-SD-Karten zu verdoppeln. Der neuen und ziemlich teuren SD-Karte fehlen ganze 56 GByte.


  1. 07:48

  2. 07:35

  3. 07:25

  4. 00:39

  5. 19:36

  6. 17:29

  7. 17:20

  8. 17:16