Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartwatch: Pebble-Produktion…

Naja ich weiß nicht...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja ich weiß nicht...

    Autor: Flyns 25.01.13 - 06:25

    (dieser Beitrag soll kein Trolling sondern ne ernst gemeinte Frage sein)

    Ich weiß nicht, warum alle so auf das Teil abfahren. Und zwar finde ich das Design grauenhaft, ein riesen großer billig wirkender, knallbunter Platikklotz mit Plastikarmband. Für meine Begriffe der Inbegriff von Hässlichkeit. Ich denke nicht dass ich mir sowas an den Arm binden würde... Da fand ich die vor kurzem vorgestellte CST-01 sehr viel hübscher, auch wenn dies eine andere Produktkategorie ist.

    Geschmäcker sind verschieden, deswegen mal als ehrliche Frage an die Käufer der Pebble: Gefällt euch das Design oder kauft ihr die Uhr nur weil sie kann, was sie kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Naja ich weiß nicht...

    Autor: sskora 25.01.13 - 08:11

    Also ich überlege gerade mir eine zu kaufen, auch wenn ich das design ebenfalls nicht sehr gelungen finde (gerade weil ich Uhren mag - also schöne :P ) Alltagstauglich finde ich sie auch nicht, aber zum Sport finde ich sie doch gut. Rundezeiten messen und Musik steuern ohne das Handy beim joggen in der hand zu halten ;) Wäre sie aber teurer würde das nicht so gelungene Design aber auch überwiegen, aber zu dem preis für den Zweck gehts :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Naja ich weiß nicht...

    Autor: boiii 25.01.13 - 10:09

    Ich finde die Uhr gar nicht hässlich. (hingegen die CST-01 sehr wohl)

    Weiterhin ziehe ich viel Nutzen aus der einfachen Erweiterbarkeit der Möglichkeiten (IFTTT.com, SDK) ,der eingebaute Kompass zur Navigation am Fahrrad (evtl. auch Geocaching), Musik per Bluetooth umstellen (Fahrradfahren, Sport, Dusche) und schnell abwägen können, ob es sich lohnt für die Benachrichtigung das Handy aus der Tasche zu holen.

    Verschiedene Ziffernblätter und viele andere Spielereien machen die Pebble so interessant ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Configuration Manager / Build Engineer (m/w)
    GOM - Gesellschaft für Optische Messtechnik mbH, Braunschweig
  2. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen
  3. Teamleiter Application Development (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  4. Technischer Redakteur (m/w)
    Jetter AG, Ludwigsburg

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. 6 Monate Netflix in Ultra HD geschenkt
    beim Kauf eines UHD-TVs von LG
  2. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€
  3. TIPP: Western Digital 4TB Elements Desktop externe Festplatte USB3.0
    129,95€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

Staatliche Überwachung: Die Regierung liest jeden Post
Staatliche Überwachung
Die Regierung liest jeden Post
  1. ÖPNV in San Francisco Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen
  2. Videoüberwachung Innenministerkonferenz will Body-Cams für alle Polizisten
  3. Schnüffelgesetz Vodafone warnt vor Backdoors im Mobilfunknetz

Unravel im Test: Feinwollig schön und frustig schwer
Unravel im Test
Feinwollig schön und frustig schwer
  1. The Witness im Test Die Insel der tausend Labyrinthe
  2. Oxenfree im Test Urlaub auf der Gruselinsel
  3. Amplitude im Test Beats und Groove auf Knopfdruck

  1. NSA-Software: Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?
    NSA-Software
    Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?

    Seit fast drei Jahren testet der Verfassungsschutz die NSA-Spionagesoftware XKeyscore. Ohne Ergebnis. Dabei wollte er das mächtige Überwachungsinstrument einst unbedingt.

  2. Apple: Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März
    Apple
    Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März

    Mitte März 2016 kommen ein neues iPhone und ein neues iPad auf den Markt. Beide Produkte sollten laut einem Bericht nur wenige Tage nach der Präsentation verfügbar sein. Das wäre eine grundlegende Änderung von Apples bisheriger Strategie.

  3. Austauschprogramm: Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme
    Austauschprogramm
    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

    Apple tauscht bestimmte USB-Typ-C-Ladekabel aus, weil diese Probleme machen können. Ein Konstruktionsfehler im Kabel sorgt dafür, dass der Akku in einem Macbook nicht oder nur gelegentlich geladen wird.


  1. 14:00

  2. 12:03

  3. 11:03

  4. 10:13

  5. 14:35

  6. 13:25

  7. 12:46

  8. 11:03