Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartwatch: Pebble verpasst…

Programmierbar?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Programmierbar?

    Autor: Casandro 09.12.12 - 08:15

    Kann man auf dem Teil eigene Software laufen lassen?
    Ich meine die vorgegebenen Anwendungen sind ja schon mal ganz nett, aber das Teil kann ja eigentlich noch viel mehr.
    Rein technisch ist das Teil ja ein vollwertiger mobiler Computer.

    Dass man so was bauen kann zeigen die Timex Datalink Uhren. Die haben die Möglichkeit beliebige Daten in das RAM zu schreiben, die man dann ausführen kann http://www.toebes.com/Datalink/download.html
    Dann noch eine Art Miniaturbetriebssystem dazu, und das Teil ist multifunktional.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Programmierbar?

    Autor: msdong71 09.12.12 - 09:43

    "Pebble can receive simple alerts and notifications from if this then that (ifttt.com) or our web-facing RESTful endpoint. More adventurous developers can use the Pebble SDK, with its Arduino-like abstractions and simple C structure, to gain full control of the watch. Multiple apps can run on Pebble, along side watchfaces and regular notifications."

    http://getpebble.com/#faq

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  3. Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, Offenburg
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. nur 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden
  2. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  1. Netzausbau: Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen
    Netzausbau
    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

    Um 5 Milliarden Euro für den Netzausbau zu erhalten, will die Telekom offenbar ihre Mobilfunkmasten verkaufen. Goldman Sachs und Morgan Stanley arbeiten an dem Prospekt.

  2. Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren
    Bruno Kahl
    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Der BND bekommt heute einen neuen Chef. Der Beamte Bruno Kahl wird die Nachfolge von Gerhard Schindler antreten, der wegen der BND-Affäre seinen Posten räumen musste.

  3. Onlinehandel: Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen
    Onlinehandel
    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

    Amazon hat sich zum Thema Kontensperrungen ausführlich geäußert. Auch einige Leser berichten über ihre Erfahrungen mit Retouren und wie sie der Umgang damit verunsichert.


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56