Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starttermin: Surface Pro…

Tablets sind zu anstrengend zu bedienen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tablets sind zu anstrengend zu bedienen.

    Autor: Unix_Linux 23.01.13 - 01:11

    Nach 2 Jahren Tablet Nutzung lautet mein Fazit: zu anstrengend.

    Die Hand bzw. der Finger muss viel zu viel Bewegung machen um das gleiche zu erreichen wie mit einer Maus.

    Ein Laptop mit einer Maus ist um ein vielfaches angenehmer und ergonomischer zu bedienen als ein Tablet. Mit der maus reichen wenige cm bewegung, um über den gesamten bildschirm zu wandern. Es gibt praktisch keine ermüdungserscheinungen auch nach stundenlanger mausbedienung, wobei nach einer surf session mit einem tablet der arm auch mal schwer wird.

    Fazit: ein tablet wird niemals den klassichen pc mit maus ersetzen können. und irgendwann wird der hype auch mal vorbei sein, und sich das ganze auf ein normales mass reduzieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 01:12 durch Unix_Linux.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Tablets sind zu anstrengend zu bedienen.

    Autor: crayven 23.01.13 - 04:06

    Und wieder einer, der meint, er hätte Tablets verstanden. Hast du aber nicht. Ein Tablet ist kein Ersatz für einen Pc, viel mehr ein neuer Weg um zu konsumieren und/oder produktiv zu arbeiten. Ich erledige grobe Skizzen beispielsweise lieber auf meinem iPad als auf Papier am PC.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Tablets sind zu anstrengend zu bedienen.

    Autor: rj.45 23.01.13 - 06:34

    Das koennte ich bei einem herkoemmlichen Desktop ja noch nachvollziehen, da die allermeisten Programme und Gesten allerdings wirklich nur minimalste Fingerbewegungen voraussetzen (Internetsurfen z.B. - im krassen Gegensatz zu Infinity Blade, was eine totale Ausnahme ist), denke ich nicht, dass das ein Problem ist, vor allem nicht auf einer 7-10" grossen Flaeche.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Tablets sind zu anstrengend zu bedienen.

    Autor: KleinerWolf 23.01.13 - 07:24

    uno moment. Das will uns aber die Industrie so verkaufen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Tablets sind zu anstrengend zu bedienen.

    Autor: wmayer 23.01.13 - 12:31

    Meine Maus funktioniert auf der Couch aber so schlecht :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Tablets sind zu anstrengend zu bedienen.

    Autor: wmayer 23.01.13 - 12:35

    Hindert dich doch auch niemand das Tablet - wenn du es stationär verwendest - per Bluetooth oder USB mit Maus und/oder Tastatur zu bedienen. Zumindest mit Win8 (RT).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Tablets sind zu anstrengend zu bedienen.

    Autor: virtual 23.01.13 - 12:43

    crayven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieder einer, der meint, er hätte Tablets verstanden. Hast du aber
    > nicht. Ein Tablet ist kein Ersatz für einen Pc, viel mehr ein neuer Weg um
    > zu konsumieren und/oder produktiv zu arbeiten....

    Yepp, Tablet's sind ideal für's relaxte Computing zurückgelehnt im Sessel oder für dort, wo man nun mal keinen Tisch für eine Maus hat, zum schnellen Nachgoogeln mal hier mal da, als JukeBox etc. etc.

    Ich sehne mich als Programmierer nach einem leistunggsstarken Tablet. Nach der "harten" Programmierarbeit auf dem Desktop mit Maus, externem Monitor, full-featured-Tastatur etc. das Ding einfach aus dem Dock nehmen und mich damit auf das Sofa zu fläzen, um relaxt über den Code zu sehen, Variablen aussagekräftigere Bezeichner zu geben, ein paar Commentlines und ToDos zu tippen....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Tablets sind zu anstrengend zu bedienen.

    Autor: naice 23.01.13 - 12:47

    ... und genau so sehe ich das auch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Datenbankadministrator (m/w) Controlling
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen
  2. Prozessmanager/in Logistik
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. IT-Spezialist Anwendungsentwicklung (m/w)
    SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Senior Expert Process & Application, Group Finance Reporting (m/w)
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn

 

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Hänsel und Gretel Hexenjäger 7,99€, Der große Gatsby 8,97€, Dune 7,97€, Die Passion...
  2. Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Downton Abbey 4. Staffel 19,97€, Eureka Season 5 nur 19,97€)
  3. VORBESTELLBAR: Terminator: Genisys Skull & 3D Steelbook (+Blu-ray) [Limited Edition]

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus 2 im Hands On: Das Flagship-Killerchen
Oneplus 2 im Hands On
Das Flagship-Killerchen
  1. Oneplus-One-Nachfolger Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
  2. Two-Smartphone Oneplus verspricht vereinfachtes Einladungssystem
  3. Smartphone Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  2. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  3. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

Luftschiff: Zeppeline für die Zukunft
Luftschiff
Zeppeline für die Zukunft
  1. Nemo's Garden Erdbeeren und Basilikum wachsen im Meer
  2. Fairy Lights Holographisches Display aus Laser zum Anfassen
  3. Hoverboard Lexus will zurück in die Zukunft schweben

  1. Zeloslaser Cutter 2.0: Offener Lasercutter aus Deutschland
    Zeloslaser Cutter 2.0
    Offener Lasercutter aus Deutschland

    Eine Gruppe Bastler aus Potsdam bietet über Kickstarter einen preiswerten Lasercutter unter Open-Source-Lizenz zum Selbstbau an. Das Projekt ist bereits finanziert.

  2. Docs.com: Microsoft eröffnet mit Docs neue Dokument-Sharing-Plattform
    Docs.com
    Microsoft eröffnet mit Docs neue Dokument-Sharing-Plattform

    Microsoft hat mit Docs.com eine Website vorgestellt, auf der Nutzer Dokumente veröffentlichen können, die mit Word, Powerpoint und Excel erstellt wurden. Auch PDFs und Sway-Dokumente können hochgeladen werden. Die Inhalte lassen sich auf Websites einbinden und verlinken.

  3. Dot: Smartwatch mit Braille-Anzeige für Blinde
    Dot
    Smartwatch mit Braille-Anzeige für Blinde

    Die Smartwatch Dot ist ein Fitnesstracker, übermittelt Nachrichten vom Smartphone, erlaubt eine einfache Navigation, hat einen Wecker und zeigt die Uhrzeit an. Als Display wird ein mechanischer Braillebildschirm verwendet.


  1. 07:59

  2. 07:35

  3. 07:23

  4. 07:13

  5. 21:11

  6. 18:59

  7. 18:03

  8. 17:14