Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starttermin: Surface Pro…

Zu billig ist es nicht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu billig ist es nicht

    Autor: LobbyRegime 23.01.13 - 14:05

    Inzwischen kann ich nur noch staunen, wieviel manch Einer zu zahlen bereit ist, um den neusten MS-Trend Rechnung zu tragen. Ich bin nach anfänglicher Begeisterung ziemlich enttäuscht von Windows 8. Besonders auf dem Desktop finde ich die Ergonomie inzwischen ätzend. Auf einem Monitor ohne "touch"-Fähigkeit hat die Win 8 - Oberfläche nichts zu suchen. Brauchbar ist das Ganze erst, wenn man sich den Start-Button von Drittanbietern nachinstalliert. Inzwischen bin ich wieder bei Win 7. Ich habe schon einiges von MS mitgemacht, aber Win 8 auf dem Desktop ohne Startbutton - NEIN DANKE.
    Dazu kommen die MONDPREISE für die Geräte. Finde ich schlicht unverschämt. Die Laufzeit ist unterirdisch und beim Gewicht finde ich alles über 600 Gramm inakzeptabel als Tablet. Wenn ich Krafttraining machen will, kaufe ich mir Hanteln.

  2. Re: Zu billig ist es nicht

    Autor: PaytimeAT 23.01.13 - 18:47

    LobbyRegime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Laufzeit ist unterirdisch und beim Gewicht finde ich alles über 600
    > Gramm inakzeptabel als Tablet. Wenn ich Krafttraining machen will, kaufe
    > ich mir Hanteln.

    irgendwie ist jedes iPad(außer das Mini) über 600g schwer, also kommt für dich nicht einmal ein normales Tablet in Frage...

  3. Re: Zu billig ist es nicht

    Autor: LobbyRegime 23.01.13 - 22:31

    >PaytimeAT schrieb:
    > irgendwie ist jedes iPad(außer das Mini) über 600g schwer, also kommt für
    > dich nicht einmal ein normales Tablet in Frage...
    iPad, iPad - Das normale Tablet!? Sind die andern nicht normal? Schade dass du so eine appellastige Weltsicht auf Tablets hast. Einfach mal aktuelle Datenblätter studieren, bei um die 580 Gramm wirst du diverse finden! Aber du hast insofern Recht, dass ich mich tatsächlich auch nicht genötigt sehe ein iPad zu kaufen. Und da ich jetzt weiß, dass die Dinger auch so schwer sind, halte ich sie ebenfalls für nicht tragbar. Ich brauche Leistung pro Euro und kein Image pro Euro.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 22:33 durch LobbyRegime.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Köln
  2. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Hamburg
  3. SOFLEX Fertigungssteuerungs-GmbH über SLP Personalberatung GmbH, Rottenburg
  4. enercity, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 126.99$/115,01€ mit Gutscheincode: Leecocde
  2. (täglich neue Deals)
  3. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01