Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Statusleuchten mal anders…

die kickstarter ideen ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die kickstarter ideen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.07.12 - 12:55

    werden auch immer sinnärmer ... unnützer gadget-quark imho ... man bekommt mehr und mehr den eindruck, dass es sich bei den projektinitiatoren doch ehr um arme schlucker handelt, die mit ihren gesammelten 30 oder 90tsd kickstarterdollar sich 'n jahr lang 'n schönes leben machen wollen ... die ganzen ideen schauen sich am ende die chinesen ab und schmeissen solchen spielkram für ein paar dollar auf'm markt und dann wars das.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.12 12:55 durch McNoise.

  2. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: Benjamin_L 09.07.12 - 13:00

    Über Sinn und Unsinn entscheiden immer noch alle Menschen und glücklicherweise nicht nur wenige. Wer weiß schon was solche Dinge für Gehörlose bedeuten, das Leben erleichtern etc. können.

  3. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: VirtualInsanity 09.07.12 - 13:35

    Ja manche stellen sich einfach hin und sagen "So ein Schmarrn!" und können aber gar nicht überblicken, ob es nicht doch eine sinnvolle Anwendung gibt.

  4. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: 0xDEADC0DE 09.07.12 - 14:00

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über Sinn und Unsinn entscheiden immer noch alle Menschen und
    > glücklicherweise nicht nur wenige. Wer weiß schon was solche Dinge für
    > Gehörlose bedeuten, das Leben erleichtern etc. können.

    So ein Hardware-Gadget ist wirklich relativ sinnfrei... ein OSD-Programm schafft das ganz ohne zusätzliche Hardware und kann einen Monitor bei Bedarf auch aus dem Standby aufwecken. Damit würden auch Gehörlose gut zurechtkommen.

  5. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: Uschi12 09.07.12 - 14:11

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Hardware-Gadget ist wirklich relativ sinnfrei... ein OSD-Programm
    > schafft das ganz ohne zusätzliche Hardware und kann einen Monitor bei
    > Bedarf auch aus dem Standby aufwecken. Damit würden auch Gehörlose gut
    > zurechtkommen.
    Ein Monitor ist doch auch zusätzliche Hardware? Oder wenn du voraussetzt, dass ein Monitor wegen einem PC sowieso vorhanden sein wird, warum muss die Benachrichtigung über einen solchen passieren und darf nicht auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden?

  6. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: SoniX 09.07.12 - 14:27

    Dard natürlich schon. Ich stelle mir aber auch die Frage nach der Sinnhaftigkeit. Ne LED über USB klingt nun wirklich nicht neu.

  7. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: janpi3 09.07.12 - 14:38

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dard natürlich schon. Ich stelle mir aber auch die Frage nach der
    > Sinnhaftigkeit. Ne LED über USB klingt nun wirklich nicht neu.

    Ah ja?
    Da zeige mir mal ein direktes Konkurrenz produkt.

    Ich würde so etwas nämlich gerne an meinen Home-Serve anschließen und auch im Büro wäre ich über diverse optische Signale sehr erfreut.
    (Druckauftrag beenden, Mail gekommen, Anruf verpasst, neue Dropboxdaten usw. usf...)

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  8. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.07.12 - 15:08

    [...]
    Ah ja?
    Da zeige mir mal ein direktes Konkurrenz produkt.
    [...]

    http://www.getdigital.de/products/USB_LED-Anzeigetafel

    Ok, nicht bunt, aber das wird ja nicht der Hauptzweck sein.

  9. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: 0xDEADC0DE 09.07.12 - 15:19

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah ja?
    > Da zeige mir mal ein direktes Konkurrenz produkt.
    >
    > Ich würde so etwas nämlich gerne an meinen Home-Serve anschließen und auch
    > im Büro wäre ich über diverse optische Signale sehr erfreut.
    > (Druckauftrag beenden, Mail gekommen, Anruf verpasst, neue Dropboxdaten
    > usw. usf...)

    Dann suchst du kein direktes Konkurrenzprodukt sondern ein USB-Display, gab es schon vor Jahren und hat sich nicht durchgesetzt.
    Und btw: Ein Server kann Mails versenden (oder twittern wenn es denn sein muss), da braucht man keine LED, die man unterwegs sowieso nicht sieht.

  10. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: SoniX 09.07.12 - 15:21

    Puh... habs schon öfter gesehen, aber da ich es nicht brauche hab ichs nicht in den Bookmarks. Hab mal ein bisschen gegoogelt.


    http://wiki.happylab.at/w/USB_LED_Matrix_8x8

    http://guysoft.wordpress.com/2009/10/08/bumble-b/

    http://www.alibaba.com/product-gs/392859937/led_scrolling_badge_USB.html

    Da finden sich Unmengen im Netz.

  11. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: janpi3 09.07.12 - 15:26

    ja ne is klar - ihr könnte auch Autos verkaufen.
    "Sie können ihr Auto in jeder Farbe haben - so lange es schwarz ist."

    und was Alibaba.com liefert ist mir so etwas von egal, dass kannste dir gar nicht vorstellen.....


    Ach ja ich habe einen +120 LED matrix zu hause für mein Arduino - falls noch wer irgendwelche Platinenbildchen auf Wiki posten möchte o.O

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  12. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: SoniX 09.07.12 - 15:34

    Sorry, aber ich weiß nicht was du willst?!

    Du hast nach anderen LED Matrizen gefragt und ich habe dir ein paar links rausgesucht. Was kann das Kickstarterprojekt denn nun anderes als diese?

  13. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: Kasoki 09.07.12 - 20:47

    An sich fand ich das Projekt sogar relativ cool aber der Preis? Also bitte den Spaß hab ich für unter $10 selbst gebaut...

    EDIT: Ich meine blink(1) welches nachdem backen für über $30 verkauft werden soll^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.12 20:47 durch Kasoki.

  14. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: PhilSt 10.07.12 - 09:11

    Kasoki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An sich fand ich das Projekt sogar relativ cool aber der Preis? Also bitte
    > den Spaß hab ich für unter $10 selbst gebaut...
    >
    > EDIT: Ich meine blink(1) welches nachdem backen für über $30 verkauft
    > werden soll^^

    Das man solche Geräte mal eben selber bauen kann ist klar (ein Freund hat die Mood-LEDs in seiner ganzen Wohnung so angesteuert, dass sie je nach Farbe über Serverzustand informieren), aber nicht jeder hat das Talent dafür und kann sich auch entsprechende Software schreiben, Platinen bauen etc.

    Wenn der Materialpreis bei "unter 10 Euro" liegt kommt Arbeitszeit, Versand, Logistik und Software dazu... da sind 30 ¤ eigentlich beinahe noch fair. Nach iSupply kostet z.B. das iPhone 4S 133 $ in der Herstellung... VK liegt bei ca. 600 ¤, wenn ich mich nicht irre; dein Schnitzel mit Pommes kostet den Wirt ca. 1,50 in der Herstellung, hinlegen tust du dafür irgendwas zwischen 8 und 10 ¤ - das heisst dann Gewinnspanne.

    [EDIT] was nicht heissen soll, dass ich da Produkt besonders toll finde, aber die Preisgestaltung ist jetzt nicht extrem auffällig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.12 09:14 durch PhilSt.

  15. Re: die kickstarter ideen ...

    Autor: SoniX 10.07.12 - 12:51

    Ja eben. Das ist nun wirklich nichts weltbewegendes. Das kann man sich sogar selbst schnell zusammenbasteln, selbst wenn man darin ungeschickt sein sollte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau oder Weil am Rhein
  2. ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH, Rott am Inn
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. TUI Cruises GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 54,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Handmade: Amazon verlangt von Verkäufern mehr als Dawanda
    Handmade
    Amazon verlangt von Verkäufern mehr als Dawanda

    Amazon ist mit seiner Handmade-Rubrik auch in Deutschland an den Start gegangen. Dort finden Kunden ausschließlich handgefertigte Produkte. Kunsthandwerker erhalten eine neue Plattform für den Vertrieb. Im Vergleich zu Dawanda und Co. ist der Vertrieb über Amazon aber deutlich teurer.

  2. Dice: Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten
    Dice
    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

    Bislang hat sich Electronic Arts bei der Marketingkampagne für Battlefield 1 auf den Multiplayermodus konzentriert - aber es gibt auch eine Kampagne. Der offizielle Trailer zeigt, wie Helden an mehreren Fronten im Ersten Weltkrieg kämpfen.

  3. NBase-T alias 802.3bz: 2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard
    NBase-T alias 802.3bz
    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

    Der Prozess ist abgeschlossen: Die beiden Stufen zwischen 1- und 10-Gigabit-Ethernet sind nicht mehr proprietär, sondern ein Standard. Die NBase-T-Alliance ist vor allem froh darüber, dass alles so schnell ging.


  1. 06:36

  2. 20:57

  3. 18:35

  4. 18:03

  5. 17:50

  6. 17:41

  7. 15:51

  8. 15:35