1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Mobile Computing
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Stick-N-Find: Bluetooth…

macht´s billiger und dann...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. macht´s billiger und dann...

    Autor uschigras 29.11.12 - 09:38

    Macht´s billiger, packt ne ordentliche Verschlüsselung drauf und ihr werden damit ein Vermögen verdienen.
    so etwas sind super Geschenke. Und der Einsatzzweck für einen in der heutigen Zeit überfüllten Haushalt ist auf jeden fall gegeben!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: macht´s billiger und dann...

    Autor kaymvoit 29.11.12 - 09:57

    Also ich finde 15$ schon ziemlich gut. Habe gerade für 4 Stück mitfinanziert.
    Und was soll da verschlüsselt werden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: macht´s billiger und dann...

    Autor velo 29.11.12 - 10:41

    Der Preis - naja, kommt darauf an, für was. 15 USD für's Auto ist vielleicht ok. Aber Fernbedienung, Handy und anderer Kleinkram. Da komme ich ja gleich in die hunderte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: macht´s billiger und dann...

    Autor DarioBerlin 29.11.12 - 11:03

    Wenn Ich das richtig verstanden habe, dann kosten die ersten beiden Sticker 35 Dollar plus 15 Dollar Versandgebühr !?

    Ich find das sehr heftig. Da wart ich lieber bis es das Ding für vielleicht 10 Euro hier in Deutschland zu kaufen gibt !

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: macht´s billiger und dann...

    Autor Flasher 29.11.12 - 12:29

    uschigras schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht´s billiger, packt ne ordentliche Verschlüsselung drauf und ihr
    > werden damit ein Vermögen verdienen.
    > so etwas sind super Geschenke. Und der Einsatzzweck für einen in der
    > heutigen Zeit überfüllten Haushalt ist auf jeden fall gegeben!

    Was willst du da verschlüsseln?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: macht´s billiger und dann...

    Autor kaymvoit 29.11.12 - 14:14

    Sind <15¤ + Versand. Den kann man reduzieren, indem man noch andere Leute findet, die das interessiert.
    Ich schaue mich gelegentlich mal für Arduinoprojekte um, was Bluetoothmodule so kosten und ich finde einen Paketpreis von ca. 15¤ schon erstaunlich.

    Man muss es ja auch nicht auf jeden Scheiß kleben (wie weit schleppt man schon Fernbedienungen weg?) aber für Schlüssel und Portemonnaie ist mir das definitiv 30¤ wert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  2. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800
  3. Coolpix S810C Spielen und Surfen mit der Nikon-Kamera

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman
  2. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  3. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


  1. Energie: Wasser + Energie = Treibstoff
    Energie
    Wasser + Energie = Treibstoff

    Die US-Marine erzeugt Flugzeugtreibstoff aus Meerwasser, einer praktisch unbegrenzt verfügbaren Ressource. Das funktioniert und ist zukunftsträchtig. Aber bitte mit einer umweltfreundlichen Stromquelle, sagt ein Experte.

  2. Kindle Phone: Amazons Smartphone erhält spezielle Bedienung
    Kindle Phone
    Amazons Smartphone erhält spezielle Bedienung

    Zu Amazons erstem Smartphone sind weitere Bedienungsdetails des Geräts bekanntgeworden. So soll sich das Smartphone vor allem durch Kippgesten bedienen lassen. Der Anwender braucht dann nur noch selten auf das Display zu tippen.

  3. iOS 7.1.1: Kritisches Sicherheitsupdate für iPhone und iPad
    iOS 7.1.1
    Kritisches Sicherheitsupdate für iPhone und iPad

    Apple muss mehrere gefährliche Sicherheitslücken in iOS schließen und hat mit iOS 7.1.1 ein Sicherheitsupdate veröffentlicht. Zudem werden Fehler beseitigt und Touch ID für das iPhone 5S verbessert. Parallel wird für Apple TV aus Sicherheitsgründen ebenfalls eine neue Version veröffentlicht.


  1. 09:01

  2. 08:46

  3. 23:08

  4. 19:07

  5. 18:53

  6. 18:32

  7. 17:33

  8. 17:26