1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stick-N-Find: Bluetooth…

macht´s billiger und dann...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. macht´s billiger und dann...

    Autor: uschigras 29.11.12 - 09:38

    Macht´s billiger, packt ne ordentliche Verschlüsselung drauf und ihr werden damit ein Vermögen verdienen.
    so etwas sind super Geschenke. Und der Einsatzzweck für einen in der heutigen Zeit überfüllten Haushalt ist auf jeden fall gegeben!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: macht´s billiger und dann...

    Autor: kaymvoit 29.11.12 - 09:57

    Also ich finde 15$ schon ziemlich gut. Habe gerade für 4 Stück mitfinanziert.
    Und was soll da verschlüsselt werden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: macht´s billiger und dann...

    Autor: velo 29.11.12 - 10:41

    Der Preis - naja, kommt darauf an, für was. 15 USD für's Auto ist vielleicht ok. Aber Fernbedienung, Handy und anderer Kleinkram. Da komme ich ja gleich in die hunderte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: macht´s billiger und dann...

    Autor: DarioBerlin 29.11.12 - 11:03

    Wenn Ich das richtig verstanden habe, dann kosten die ersten beiden Sticker 35 Dollar plus 15 Dollar Versandgebühr !?

    Ich find das sehr heftig. Da wart ich lieber bis es das Ding für vielleicht 10 Euro hier in Deutschland zu kaufen gibt !

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: macht´s billiger und dann...

    Autor: Flasher 29.11.12 - 12:29

    uschigras schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht´s billiger, packt ne ordentliche Verschlüsselung drauf und ihr
    > werden damit ein Vermögen verdienen.
    > so etwas sind super Geschenke. Und der Einsatzzweck für einen in der
    > heutigen Zeit überfüllten Haushalt ist auf jeden fall gegeben!

    Was willst du da verschlüsseln?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: macht´s billiger und dann...

    Autor: kaymvoit 29.11.12 - 14:14

    Sind <15¤ + Versand. Den kann man reduzieren, indem man noch andere Leute findet, die das interessiert.
    Ich schaue mich gelegentlich mal für Arduinoprojekte um, was Bluetoothmodule so kosten und ich finde einen Paketpreis von ca. 15¤ schon erstaunlich.

    Man muss es ja auch nicht auf jeden Scheiß kleben (wie weit schleppt man schon Fernbedienungen weg?) aber für Schlüssel und Portemonnaie ist mir das definitiv 30¤ wert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Yeair Benzincopter fliegt eine Stunde lang
  2. Sprite Fliegende Thermoskanne als Kameradrohne
  3. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

  1. Google Jump: Google verbindet 16 Gopros zu einem Insektenauge
    Google Jump
    Google verbindet 16 Gopros zu einem Insektenauge

    Google hat mit Jump eine Plattform für VR-Inhalte vorgestellt, die aus Hard- und Software besteht, mit denen Anwender und Unternehmen künftig Videos für Computerbrillen herstellen sollen. Herzstück sind Kamerahalterungen, mit denen zum Beispiel 16 Gopro-Actionkameras die Umgebung rundum abfilmen.

  2. FPGAs: Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen
    FPGAs
    Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

    Intel steht vor der größten Übernahme in der Konzerngeschichte. Diesmal sollen 15 Milliarden US-Dollar für Altera, den Hersteller von FPGAs, CPLDs, Embedded Processors und ASICs, geboten werden.

  3. Karten-App: Offline-Navigation für Google Maps geplant
    Karten-App
    Offline-Navigation für Google Maps geplant

    Google will seine Maps-App mit einer Offline-Navigation versehen. Damit lässt sich die Google-Maps-App in der Zukunft auch im Ausland ohne bestehende Internetverbindung verwenden. Google reagiert mit diesem Schritt auf die zunehmende Verbreitung von Offline-Navigations-Apps.


  1. 10:26

  2. 09:51

  3. 09:43

  4. 09:40

  5. 09:29

  6. 07:52

  7. 07:00

  8. 03:08