1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Synaptics Thintouch…

schlechtes video

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schlechtes video

    Autor: luarix 25.02.13 - 13:37

    viel zu dunkel aufgenommen, ob das absicht war? für mich ist nicht wirklich erkennbar, ob sich da was "seitlich nach unten" bewegt. von "rekordverdächtig" laut kriege ich im video auch nicht wirklich viel mit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: schlechtes video

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.02.13 - 13:50

    Vielleicht mal kein TN-Display-Notebook/PC-Display kaufen, sondern ein gescheites IPS und dann mit den Lagom LCD-Testbildern kalibrieren?

    Selbst an dem TN an dem SonyVaio hier kann ich alles super erkennen, dank der Testbilder auf lagom.nl.

    Lagom LCD Test pictures

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: schlechtes video

    Autor: luarix 25.02.13 - 14:47

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht mal kein TN-Display-Notebook/PC-Display kaufen, sondern ein
    > gescheites IPS und dann mit den Lagom LCD-Testbildern kalibrieren?
    >
    > Selbst an dem TN an dem SonyVaio hier kann ich alles super erkennen, dank
    > der Testbilder auf lagom.nl.

    kann man damit auch die "recordverdächtige lautstärke" sehen? danke, aber so sehr interessiert micht das video dann doch nicht, dass ich mir zum ansehen extra einen neuen bildschirm hole, zumal man eine schlechte ausleuchtung des videos damit nicht wett macht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: schlechtes video

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.02.13 - 14:52

    Das Video ist normal ausgeleuchtet, klar ist es dunkel aber das ist ein Hands-On. Da ist keine Zeit mal eben die Scheinwerfer so zu platzieren, dass es DIR gefällt. Es reicht aus, um bei Monitoren im mittleren Preissegment die Technik zu erläutern und zu sehen.

    Wenn man an allen Ecken und Enden spart, ist man meiner Meinung nach selber Schuld, wenn man dann nichts erkennen kann. Da braucht man sich nicht aufregen sondern muss sich an die eigene Nase fassen.

    Was die Lautstärke angeht, kann man das Klacken bei 00:10 gut hören. Jedoch ist es eben leise, weil es nur ein Hands-On ist und für kalibriertes Equipment keine Zeit war...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: schlechtes video

    Autor: fluppsi 25.02.13 - 23:36

    Konnte in dem Video auch nicht viel erkennen. Zumindest nicht was jetzt die angebliche Revolution angeht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Test Escape Dead Island: Urlaub auf der Zombieinsel
Test Escape Dead Island
Urlaub auf der Zombieinsel

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. SDK 2.0 Schnellere Physik-Berechnungen für die Playstation 4
  2. CPUs Intels Broadwell-U für Notebooks erscheint erst nach der CES
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

  1. Tchibo: 3D-Drucker beim Kaffeeröster
    Tchibo
    3D-Drucker beim Kaffeeröster

    Der Kaffeeröster Tchibo verkauft in der Vorweihnachtszeit einen kleinen 3D-Drucker für den Haushalt. Der Up Mini PP3P ist nicht sonderlich groß und passt gut auf den Schreibtisch, kann daher allerdings auch nur sehr kleine Gegenstände drucken.

  2. Auftragsfertiger: Samsung startet Serienproduktion des 14-nm-FinFET-Prozesses
    Auftragsfertiger
    Samsung startet Serienproduktion des 14-nm-FinFET-Prozesses

    Wenige Monate nach Intel hat Samsung die Serienfertigung von Chips mit 14-nm-FinFET-Technik begonnen. Der erste Application Processor sei ein sehr fortschrittlicher - und er kommt nicht von Apple.

  3. Safari: Apple sucht neuen Partner für Internetsuche
    Safari
    Apple sucht neuen Partner für Internetsuche

    2015 läuft der Vertrag zwischen Apple und Google aus, der dem Suchmaschinenkonzern den Standardplatz im Safari-Browser sichert. Konkurrenten wie Yahoo und Microsoft bringen sich in Stellung, um Google abzulösen.


  1. 08:26

  2. 08:09

  3. 07:43

  4. 07:28

  5. 23:08

  6. 22:52

  7. 19:17

  8. 18:38