1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tab-Book H160: LG zeigt…

Ein Netbook für 1000.- Euro - wird sicher der Renner!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Netbook für 1000.- Euro - wird sicher der Renner!

    Autor motzerator 04.01.13 - 16:22

    Ein Gerät mit Intel Atom Prozessor soll 1000.- Euro kosten? Wer kauft denn sowas?

    Ich meine wenigstens einen der typischen Ultrabook Prozessoren sollte man bei dem Preis schon mitliefern, ich bin mal auf den Aufpreis für die Core i 5 Variante gespannt.

    Mal ganz abgesehen vom Betriebssystem und der Bedinebarkeit von Windows 8, selbst ein Freund der Kacheloberfläche wird angesichts solcher Hardware zu solchen Preisen wohl mehrheitlich eher den Kopf schütteln.

    Ich meine, ein Atom ist eigentlich typisch für die Netbook Preisklasse zwischen 200.- und 400.- Euro, legen wir nochmal 200.- für den Touchscreen drauf käme ich summa sumarum auf einen fairen VK von 500.- oder 600.- Euro. Mehr aber sicher nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ein Netbook für 1000.- Euro - wird sicher der Renner!

    Autor Lala Satalin Deviluke 04.01.13 - 16:40

    Ein i5 ist auch lahm... Geht nichts über ein i7.

    Das Teure hier ist Kapazitiver Multitouch und wenns ein IPS ist, ist der Preis gerechtfertigt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ein Netbook für 1000.- Euro - wird sicher der Renner!

    Autor miscanalyst 04.01.13 - 16:49

    Na ja zum glück bringt es ja auch entsprechendes Netbook Display und auflösung mit - genau jetzt wo die CES2013 mit high-ppi Display tablets gefüllt sein wird.

    Ja wird ein Renner. Die Markteinführung wird teurer werden als der letztliche Gewinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ein Netbook für 1000.- Euro - wird sicher der Renner!

    Autor Flasher 04.01.13 - 16:52

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein i5 ist auch lahm... Geht nichts über ein i7.
    >
    > Das Teure hier ist Kapazitiver Multitouch und wenns ein IPS ist, ist der
    > Preis gerechtfertigt.

    1. Was CPUs angeht hast du offenbar keine Ahnung
    2. Ein 11 Zoll großes IPS-Panel mit Multitouch rechtfertigt nicht einen Aufpreis von gut und gerne 600 ¤. Noch dazu wo es ein (vergleichsweise) niedrig aufgelöstes Panel ist. Ein vergleichbares Netbook kostet derzeit um die 300 ¤.

    MSI hat etwas ähnliches im Portfolio, allerdings mit deutlich stärkerem Hardware Untersatz und FHD-IPS-Multitouch-Display:

    http://geizhals.de/870072



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.13 16:53 durch Flasher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ein Netbook für 1000.- Euro - wird sicher der Renner!

    Autor cc68 04.01.13 - 17:34

    135 ppi? Das ist doch jämmerlich. Wer will sich denn noch an solche ein Ding setzen?

    Jedes Billigtablet mit Android hat da schon mehr. Vom Asus infinity wollen wir da gar nicht erst reden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ein Netbook für 1000.- Euro - wird sicher der Renner!

    Autor Lala Satalin Deviluke 04.01.13 - 20:11

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein i5 ist auch lahm... Geht nichts über ein i7.
    > >
    > > Das Teure hier ist Kapazitiver Multitouch und wenns ein IPS ist, ist der
    > > Preis gerechtfertigt.
    >
    > 1. Was CPUs angeht hast du offenbar keine Ahnung

    Doch. Ich habs selber getestet. i5 ist mir definitiv zu lahm.

    > 2. Ein 11 Zoll großes IPS-Panel mit Multitouch rechtfertigt nicht einen
    > Aufpreis von gut und gerne 600 ¤. Noch dazu wo es ein (vergleichsweise)
    > niedrig aufgelöstes Panel ist. Ein vergleichbares Netbook kostet derzeit um
    > die 300 ¤.

    > MSI hat etwas ähnliches im Portfolio, allerdings mit deutlich stärkerem
    > Hardware Untersatz und FHD-IPS-Multitouch-Display:
    >
    > geizhals.de

    Na ja zumahl ich ja von LG sowieso nicht viel halte...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ein Netbook für 1000.- Euro - wird sicher der Renner!

    Autor Exceen 06.01.13 - 17:56

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flasher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ein i5 ist auch lahm... Geht nichts über ein i7.
    > > >
    > > > Das Teure hier ist Kapazitiver Multitouch und wenns ein IPS ist, ist
    > der
    > > > Preis gerechtfertigt.
    > >
    > > 1. Was CPUs angeht hast du offenbar keine Ahnung
    >
    > Doch. Ich habs selber getestet. i5 ist mir definitiv zu lahm.

    Dass jeder Prozessor anders getaktet ist und somit eine andere Geschwindigkeit hat, hat dir offenbar auch keiner gesagt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ein Netbook für 1000.- Euro - wird sicher der Renner!

    Autor Flasher 06.01.13 - 19:39

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flasher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ein i5 ist auch lahm... Geht nichts über ein i7.
    > > >
    > > > Das Teure hier ist Kapazitiver Multitouch und wenns ein IPS ist, ist
    > der
    > > > Preis gerechtfertigt.
    > >
    > > 1. Was CPUs angeht hast du offenbar keine Ahnung
    >
    > Doch. Ich habs selber getestet. i5 ist mir definitiv zu lahm.
    >

    Was für einen Unsinn verzapfst du denn da?!

    Um dich mal auf den Boden der Tatsachen zu holen:

    i7 Mobile = Quadcore (bis auf drei Ausnahmen)/ niedrige Taktraten
    i5 Mobile = Dualcore / hohe Taktraten

    Es kommt also auf den Anwendungszweck an, was schneller ist. In Spielen rennt dir ein i5 mit ~2,8 GHz dem i7 mit ~2 GHz davon. Beim Rendern von CAD-Zeichnungen ist der i7 hingegen schneller.

    Du siehst: solche undifferenzierten Aussagen wie du sie machst sind schlichtweg Unsinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Zoobotics Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  2. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  3. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

  1. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.

  2. Urteil: Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet
    Urteil
    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

    Eine Anzeige in der Nähe einer Foxconn-Fabrik hat mit hohen Preisen beim Ankauf von Apple-Teilen gelockt. Ein Beschäftigter hat daraufhin offenbar sechs Rückseiten des iPhone 6 entwendet und weiterverkauft.

  3. Weniger Consumer-Notebooks: Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
    Weniger Consumer-Notebooks
    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

    Weltweit verlieren bei Toshiba bald 900 Menschen ihren Job. Die Stellenstreichung ist Teil des Umbaus der PC-Abteilung des Unternehmens, mit dem es sich in manchen Märkten vor allem aus dem Consumer-Geschäft zurückzieht. Toshiba ist damit das dritte Unternehmen in kurzer Zeit.


  1. 18:22

  2. 16:41

  3. 16:31

  4. 16:13

  5. 15:09

  6. 15:03

  7. 14:51

  8. 14:46