1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tab-Book H160: LG zeigt…

ganz nett - werde aber noch warten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ganz nett - werde aber noch warten

    Autor Garalor 04.01.13 - 16:19

    Sieht ja schon mal alles immer besser aus.
    ich werde aber noch ca. 1 Jahr warten und dann gibt es brauchbare Tablets / Ultrabooks mit Win8, Tastatur, Full HD Auflösung und guter akku laufzeit für annehmbare Preise :)

    Freu mich schon drauf :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ganz nett - werde aber noch warten

    Autor Shadewalkerz 04.01.13 - 19:45

    Windows Tablets.. nääh

    Die Kacheln haben sich am Smartphone nicht ansatzweise durchgesetzt, auf dem Desktop werden sie überall kritisiert. Das Surface von MS untertrifft die Erwartungen, sodass die Produktion zurückgefahren werden musste.

    Kurzfassung: Fast keiner will Kacheln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ganz nett - werde aber noch warten

    Autor cry88 04.01.13 - 20:34

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kurzfassung: Fast keiner will Kacheln.

    genau, das liegt an den kacheln. wären es kreise würden alle auf die knie sinken und ms anbeten!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ganz nett - werde aber noch warten

    Autor blaub4r 07.01.13 - 01:41

    meiner meinung nach liegt es nicht an der hardware und auch nicht am bs. es liegt einfach am preis.

    warum hat ms den markt nicht beobachtet und mal geschaut was sich am besten machen lässt. ich denke ein preis von 300-400¤ wäre der knaller gewesen. aber nein sie verlangen knapp 600¤.

    dafür werden die leute sich dann eher ein ipad holen.

    ms hatte es in der hand aber sie haben ihre chance nicht genutzt, ich verstehe das nicht ....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

Computerspiele: Schlechtes Wetter macht gute Games
Computerspiele
Schlechtes Wetter macht gute Games
  1. Elgato Spiele von Xbox One und PS4 aufnehmen und streamen
  2. Let's Player "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  3. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

  1. Leistungsschutzrecht: Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück
    Leistungsschutzrecht
    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

    Niederlage für die Verlage im Kampf gegen Google: Das Bundeskartellamt sieht keine Anhaltspunkte, dass der Suchmaschinenkonzern seine Marktmacht missbraucht. Beide Kontrahenten könnten aber in Zukunft Ärger mit der Behörde bekommen.

  2. Projekt DeLorean: Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg
    Projekt DeLorean
    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

    Ein Forschungsprojekt von Microsoft will Techniken von Onlinespielen mit Servern und Clients auch auf das Streaming von Titeln übertragen. Dazu werden spekulativ Ereignisse vorausberechnet, was langsame Verbindungen und andere Latenzen ausgleichen soll.

  3. Digitale Agenda: Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
    Digitale Agenda
    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

    Die Bundesregierung setzt beim Breitbandausbau stark auf die Mobilfunktechnik. Freiwerdende Frequenzen müssten daher komplett an die Mobilfunkbetreiber gehen, verlangte Bitkom.


  1. 23:16

  2. 16:02

  3. 15:45

  4. 14:50

  5. 14:00

  6. 13:57

  7. 13:43

  8. 13:12