1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teardown: Surface kostet 271…

Na und?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na und?

    Autor: loox 05.11.12 - 12:18

    Ersten ist der Titel mit Sicherheit falsch. Was das Teil in der herstellung genau kostet weiß nur die Controlling-Abteilung von Microsoft und die werden das keinem journalisten mitteilen.

    Warum macht Golem jetzt aus jeder Meldung von IHS einen dicken Artikel?

    Selbst wenn es stimmt. Welchen Wert hat diese Information für den golem Leser? Jedem, der keine eigenen tablets herstellt, kann das doch egal sein!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Na und?

    Autor: Enyaw 05.11.12 - 12:34

    nur weil du so desintressiert bist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Na und?

    Autor: Nerubar 05.11.12 - 12:42

    Was hat das mit desintressen zu tum. Ich finde den Artikel auch sehr fragwürdig. Mal ganz davon abgesehen das man Microsoft in diesem Artikel auch einfach ersetzen könnte. Z.B. mit Apple, Samsung, Huwaii, etc

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Na und?

    Autor: Vollstrecker 05.11.12 - 12:49

    und Zweitens?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Na und?

    Autor: KleinerWolf 05.11.12 - 13:51

    gibt es in anderen Branchen noch viel höhere Gewinnspannen.
    Spanne von 1,84 abzgl. Steuern. Dafür würden viele nicht mal aufstehen und was verkaufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Na und?

    Autor: asic 05.11.12 - 14:02

    Und man kann sich nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die ein Teardown interessiert?

    Und was ist denn an dem Artikel fragwürdig? Golem sagt nur: 'das kosten die Materialien laut IHS'. Mehr steht da nicht. Ohne Wertung, ohne Schlechtrederei.

    Es ist für manche eine interessante Zusatzinformation, vorallem im Vergleich mit anderen Teardowns, welche rückschlüsse auf die Qualität der Komponenten geben kann.

    Wenn euch so etwas nicht interessiert, dann klickt nicht auf den Artikel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Na und?

    Autor: Oldy 05.11.12 - 14:03

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gibt es in anderen Branchen noch viel höhere Gewinnspannen.
    > Spanne von 1,84 abzgl. Steuern. Dafür würden viele nicht mal aufstehen und
    > was verkaufen.

    Das sagt noch lange nichts über die Gewinnspannen aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

  1. Test Dreamfall Chapters Book One: Neue Episode von The Longest Journey
    Test Dreamfall Chapters Book One
    Neue Episode von The Longest Journey

    Zoë Castillo ist wieder da: Acht Jahre nach dem Cliffhanger bei ihrem letzten PC-Auftritt wird ihre Geschichte in fünf Episoden weitererzählt. Fans von The Longest Journey und Dreamfall haben sich die Fortsetzung nicht nur seit langem gewünscht, sondern sie durch Crowdsourcing auch aktiv unterstützt.

  2. iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
    iPad Air 2 im Test
    Toll, aber kein Muss

    Apples iPad Air 2 ist dünner als ein Bleistift und noch einmal deutlich schneller als das iPad Air. Sein Display ist brillant und der Fingerabdrucksensor sorgt für mehr Komfort beim Einloggen und Bezahlen. Reicht das für einen Neukauf? Nicht für jeden, meint Golem.de nach einem Test.

  3. Nocomentator: Filterkiste blendet Sportkommentare aus
    Nocomentator
    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

    Das Crowdfunding-Projekt Nocommentator will eine kleine Box finanzieren, die bei Sportübertragungen im Fernsehen den Sprecher ausblendet. Dem Prinzip liegt ein recht alter Trick der Tontechnik zugrunde.


  1. 12:11

  2. 01:52

  3. 17:43

  4. 17:36

  5. 17:03

  6. 16:58

  7. 15:56

  8. 15:39