1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tim Cook: "Apple schaut sich…

Sorry aber der Inovations Hippie...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sorry aber der Inovations Hippie...

    Autor wesulaner 28.02.13 - 00:01

    ... Andersdenkender, hab die Eier die dem Vorstand gegenüber, Typ fehlt halt jetzt!

    BWLer und Cashcow-Melker werden nie einen Konzern so führen wie ein Idealist! Und ja der Steve hat auch ans Geld gedacht :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sorry aber der Inovations Hippie...

    Autor Stereo 28.02.13 - 08:28

    wesulaner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Andersdenkender, hab die Eier die dem Vorstand gegenüber, Typ fehlt
    > halt jetzt!
    >
    > BWLer und Cashcow-Melker werden nie einen Konzern so führen wie ein
    > Idealist! Und ja der Steve hat auch ans Geld gedacht :)


    ... kann das wer in verständliche Sätze übersetzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sorry aber der Inovations Hippie...

    Autor chriz.koch 28.02.13 - 10:37

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wesulaner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... Andersdenkender, hab die Eier die dem Vorstand gegenüber, Typ fehlt
    > > halt jetzt!
    > >
    > > BWLer und Cashcow-Melker werden nie einen Konzern so führen wie ein
    > > Idealist! Und ja der Steve hat auch ans Geld gedacht :)
    >
    > ... kann das wer in verständliche Sätze übersetzen?

    Steve Jobs, den Aktionären wenig interessiert hatten (ich glaube das is mit Vorstand gemeint..) war wichtig für Apple und seitdem er nicht mehr unter uns weilt geht es mit Apple abwärts.

    Seitdem Mr Jobs gegangen ist und Mr Cook übernommen hat, wird Apple von alleinig profitorientierten Unternehmern gesteuert; die nun einmal anders handeln wie ein "Idealist" Steve Jobs (der übrigens auch hin und wieder mal ans Geld gedacht hat)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sorry aber der Inovations Hippie...

    Autor helgebruhn 28.02.13 - 10:54

    wesulaner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Andersdenkender, hab die Eier die dem Vorstand gegenüber, Typ fehlt
    > halt jetzt!
    >
    > BWLer und Cashcow-Melker werden nie einen Konzern so führen wie ein
    > Idealist! Und ja der Steve hat auch ans Geld gedacht :)

    Du weißt aber schon, daß viele der "Innovationen" nicht von Steve kamen oder ? Und eigentlich alle wurden weitgehend von anderen (mit)entwickelt. Das ganze Verklärte in Sachen Steve Jobs geht mir langsam auf den Zeiger. Wenn man sich mal etwas informiert weiß man, daß Steve zwar oft die Grundideen hatte, aber die Hauptarbeit und -schwierigkeit wurde von anderen gelöst,. ist auch logisch, das ganze lief in größeren Teams ab.

    Man könnte fast meinen, einige glauben, Steve Jobs hat alle iPhones, iPads, iPods und Macs im Alleingang konzipiert und entwickelt, die anderen hätten dann dann nur serienreif nachgebaut. Demnach dürften bei Apple auch kaum mehr als 10-15 Leute arbeiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

  1. Eric Anholt: Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber
    Eric Anholt
    Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    Für Broadcom erstellt Eric Anholt einen freien Grafiktreiber für den VC4, der im Raspberry Pi eingesetzt wird. Anholt komme bisher aber eher langsam voran. Die 2D-Beschleunigung Glamor sollte jedoch schon bald bereitstehen.

  2. Teilchenbeschleuniger: China will Higgs-Fabrik bauen
    Teilchenbeschleuniger
    China will Higgs-Fabrik bauen

    China plant den Bau eines eigenen Teilchenbeschleunigers, der doppelt so groß werden soll wie der LHC. Die Anlage soll Ende der 2020er Jahre in Betrieb gehen.

  3. Europäische Zentralbank: 20.000 Kontaktdaten von Internetserver geklaut
    Europäische Zentralbank
    20.000 Kontaktdaten von Internetserver geklaut

    Sicherheitspanne bei der Europäischen Zentralbank: Kriminelle drangen in den Webserver ein und verlangten Geld für die gestohlenen Daten.


  1. 12:29

  2. 12:00

  3. 11:51

  4. 11:41

  5. 11:37

  6. 11:32

  7. 11:21

  8. 11:11