1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tim Cook: "Apple schaut sich…

Wozu gibt der überhaupt Interviews?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu gibt der überhaupt Interviews?

    Autor: miauwww 27.02.13 - 20:55

    er sagt ja doch nie was Brauchbares.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wozu gibt der überhaupt Interviews?

    Autor: Shadewalkerz 27.02.13 - 21:07

    Wozu schreibst du überhaupt diesen Post? Er ist auch nicht brauchbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wozu gibt der überhaupt Interviews?

    Autor: LokiChaosgottWilm 27.02.13 - 22:50

    Warum haben die illuminati eigentlich damit zu tun wenn keiner das mit sicherheit sagen kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wozu gibt der überhaupt Interviews?

    Autor: George99 27.02.13 - 23:00

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > er sagt ja doch nie was Brauchbares.

    Politiker werden ja auch immer interviewt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wozu gibt der überhaupt Interviews?

    Autor: theFiend 27.02.13 - 23:10

    Wozu schreibt man einen Kommentar zu einem Artikel den man ganz offensichtlich nicht gelesen hat?

    Denn schon in der Eingangszeile (für die Nichtleser: der erste Satz) steht: "... wie er auf der Jahreshauptversammlung sagte..."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. ++

    Autor: neocron 27.02.13 - 23:22

    ++

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: ++

    Autor: helgebruhn 28.02.13 - 10:57

    Woher sollten denn bitteschön Applehasser den Unterschied kennen zwischen Interview und Jahreshauptversammlung ? Etwas viel verlangt ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Du bist der, der nicht liest

    Autor: miauwww 28.02.13 - 13:22

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu schreibt man einen Kommentar zu einem Artikel den man ganz
    > offensichtlich nicht gelesen hat?
    >
    > Denn schon in der Eingangszeile (für die Nichtleser: der erste Satz) steht:
    > "... wie er auf der Jahreshauptversammlung sagte..."

    Es geht um die Fragerunde, und wenn Du nichts weißt, was ein Interview ist, sage ichs Dir: "Ein Interview ('ɪntɐvjuː) ist eine Befragung durch Fragesteller..." (Wikipedia).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wozu gibt der überhaupt Interviews?

    Autor: miauwww 28.02.13 - 13:24

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu schreibst du überhaupt diesen Post? Er ist auch nicht brauchbar.

    Was Du nicht germerkt hast, kaue ich gerne vor: Cook sagt so gut wie nie was Brauchbares, und all das Unbrauchbare wird trotzdem zu Artikeln verwurstet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Wozu gibt der überhaupt Interviews?

    Autor: George99 28.02.13 - 15:25

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wozu schreibt man einen Kommentar zu einem Artikel den man ganz
    > offensichtlich nicht gelesen hat?

    Hättest du mal weiter gelesen:

    > In der Fragerunde sagte Cook am 27. Februar 2013:

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

  1. ODST: Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs
    ODST
    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

    Die Kampagne namens ODST aus Halo 3 gibt es demnächst in überarbeiteter Fassung für alle, die die Master Chief Collection bereits gekauft haben. Die Chefin des Studios 343 Industries plant auch weitere Gratis-Angebote, weil die Sammlung etliche Startprobleme hatte.

  2. Medienbericht: Axel Springer will T-Online.de übernehmen
    Medienbericht
    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

    Der Wirtschaftswoche zufolge will sich die Deutsche Telekom von Teilen ihres Onlinegeschäfts trennen. Dabei soll die Axel-Springer-Gruppe vor allem das Portal T-Online.de übernehmen, was aber die Kartellwächter noch beschäftigen könnte.

  3. Directory Authorities: Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme
    Directory Authorities
    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

    Noch im Dezember 2014 könnte das Tor-Netzwerk vielleicht nicht mehr nutzbar sein. Die Macher des Projekts haben einen anonymen Tipp erhalten, der auf einen Angriff auf zentrale Komponenten des Netzes hindeutet.


  1. 16:02

  2. 13:11

  3. 11:50

  4. 11:06

  5. 09:01

  6. 20:17

  7. 18:56

  8. 18:12