1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Todd Bradley: HP nennt…
  6. Th…

Recht hat er

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Recht hat er

    Autor cappuccino 16.11.12 - 21:35

    ja, dass du einfach keine Ahnung hast und nur vom Hörensagen hier deinen Senf abgibst!

    - Preis finde ich für unter 500? inkl. Versand mit 2 Jahren Garantie direkt beim Hersteller angemessen. Das Gehäuse ist sehr rubust und fasst sich edel an.

    - Bildschirmauflösung? Klar gibt es noch bessere aber im letzten Test haben die Surface Bildschirme noch besser abgeschnitten, als die der Samsung Galaxy Tab 10.1.

    - Gewicht mit 600g ist ebenso ok. Ist ja kein Plastikbomber... sorry Kunststoff ^^

    - Akkulaufzeit? Meiner hält im Dauerbetrieb zwischen 8 und 10 Stunden! Kommt darauf an was man halt damit macht. Ich finde dieses mehr als ok!

    - Offenheit? Ein Surface muss nicht ge"root"et werden? Wieso auch? Es hat alles dabei was weder IOS noch Android "out of the box" mitbringt! Es soll Leute geben, die kaufen sich ein System weil es genau auf die Bedürfnisse ausgerichtet ist!

    - Verfügbarkeit? Es sind doch alle Varianten verfügbar? Bestelle dir eins und in 3-4 Tagen bekommst du eine Lieferung aus den Niederlanden.

    Was du vergessen hast? Ja... informiere dich erst mal ordentlich bevor du Unwahrheiten verzapfst!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Recht hat er

    Autor cemetry 16.11.12 - 21:48

    @capuccino +1
    Viele mögen es anscheinend nicht akzeptieren, dass MS gute Produkte herstellt... Ich kenn mich zwar nicht richtig mit den Androiden aus, aber dass was MS in das RT eingebaut hat is schon ne schau. Office hat eh jeder schon genannt, da wären noch die Powershell, Aufgabenplanung und und und. Man kann schon fast sagen dass es ein volles Windows System ist, ohne der Möglichkeit Win32 Anwendungen zu installieren und der Domänenzugang fehlt. Rundum zufrieden, auch mit der Leistung der Hardware ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Recht hat er

    Autor cappuccino 17.11.12 - 00:09

    cemetry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @capuccino +1
    > Viele mögen es anscheinend nicht akzeptieren, dass MS gute Produkte
    > herstellt...

    Das sind die typischen Charaktereigenschaften die Innovationen bremsen :-)

    > Office hat eh jeder
    > schon genannt, da wären noch die Powershell, Aufgabenplanung und und und.

    Wenn gewünscht Dateifreigaben auf dem Surface, Zugriff auf sämtliche Netzwekressourcen, Benutzung wie ein Notebook was ich soeben mache.
    Wegen Office soll mir doch jemand sagen, dass er für den privat Gebrauch zuhause VBA Makros verwendet ^^ Wer in seiner Firma Office 2013 Volumen Lizenzen verwendet darf unter anderem jederzeit das Office RT geschäftlich nutzen!

    > Man kann schon fast sagen dass es ein volles Windows System ist, ohne der
    > Möglichkeit Win32 Anwendungen zu installieren und der Domänenzugang fehlt.
    > Rundum zufrieden, auch mit der Leistung der Hardware ?

    Wie gesagt nutze ich mein Tablet ausschließlich privat. Mir reicht mein VPN zur Firma vollkommen. Die Leistung wird mit jedem Update besser! Ruckler kann ich so gut wie keine seit dem letzten Firmware Update feststellen. Klar gibt es immer wieder was auszusetzen, jedoch weiß ich, dass ich bei Microsoft hier nicht im Regen stehen gelassen werde und wenn es Probleme gibt wird halt eine Lösung gefunden und dieses gefixt. Jedes Produkt reift beim Kunden egal ob IOS oder Android.

    Für den ersten Wurf ist das Surface jedenfalls ein klasse Gerät und jeden Penny Wert!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Recht hat er

    Autor cappuccino 17.11.12 - 00:16

    march schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falsch beim iPad verbracuht das Betriebssystem keine 12 GB also liegen
    > diese vom Preis gleichauf....

    Dafür brauchen IPad User ja auch bei einem Restore ITunes und Surface User machen dieses von der SSD aus :P Außerdem stecken Surface User für paar Euros ne 64Gb microSD, falls benötigt! Noch irgendwelche Argumente?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Recht hat er

    Autor cappuccino 17.11.12 - 00:21

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also das wichtigste an MS
    > Office. Klar, Word, Excel, Powerpoint, one Note ect auch, aber dafuer ist
    > ein Tablet ja eigendlich nicht gemacht.

    Genau mein Kaufgrund und weshalb ich mich für kein I oder A entschieden habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Recht hat er

    Autor tomek 17.11.12 - 08:00

    march schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Teuer stimmt auch nicht, da mein (das Basis) Surface RT doch 100¤
    > billiger
    > > als ein vergleichbares IPAD ist, von daher :)
    >
    > Falsch beim iPad verbracuht das Betriebssystem keine 12 GB also liegen
    > diese vom Preis gleichauf....

    Die UVP des iPad mit 16GB ist 499,- Euro, die des Surface RT mit 32GB ist 479,- Euro. Für die 20,- Euro, die das Surface RT günstiger ist, kaufe ich dann eine MicroSD-Karte, womit sich der Speicherplatzverbrauch durch das OS problemlos kompensieren lässt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Recht hat er

    Autor nmSteven 17.11.12 - 10:23

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hmm, ich hab eine ausreichende office-suite für 99c gekauft (rabataktion
    > von glaub 7euro reduziert). und das läuft alles flüssig auf einem über
    > 2jahre alten single core smartphone.
    >
    > synchronisieren tut es sich auch super mit all meinen geräten und das tolle
    > ist EGAL welches os. dein surface würde sich mit nur einem einzigen meiner
    > geräte synchronisieren können (wobei ich mir da nicht einmal ganz sicher
    > bin).

    Dumm nur das du den Sinn von Office RT nicht verstanden hast. Du hast dir einen Player gekauft der Spätestens bei Open XML Dokumenten an seine Grenzen kommt und bei komplexen Formatierungen darstellungsfehler raushaut.

    Ich kann auf meinem Surface gefühlte 20 Dateiformate problemlos öffnen und bearbeiten dabei kann ich mit dem Surface eben diese komplexen Formatierungen (oder meinet wegen Bildschirm Übergänge in PowerPoint) nicht nur abspielen sondern auch Problemlos erstellen.

    Sicher nicht falsch verstehen dein 1¤ Office Player mag die vielleicht ausreichen weil du z.B. auch Open Dokument Files ausschließlich benutzt die diese Player meist korrekt öffnen können aber für eine enorm groß Anzahl an Usern fehlt einfach ein vollwertiges Office

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Recht hat er

    Autor ChMu 17.11.12 - 10:47

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a user schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hmm, ich hab eine ausreichende office-suite für 99c gekauft (rabataktion
    > > von glaub 7euro reduziert). und das läuft alles flüssig auf einem über
    > > 2jahre alten single core smartphone.
    > >
    > > synchronisieren tut es sich auch super mit all meinen geräten und das
    > tolle
    > > ist EGAL welches os. dein surface würde sich mit nur einem einzigen
    > meiner
    > > geräte synchronisieren können (wobei ich mir da nicht einmal ganz sicher
    > > bin).
    >
    > Dumm nur das du den Sinn von Office RT nicht verstanden hast. Du hast dir
    > einen Player gekauft der Spätestens bei Open XML Dokumenten an seine
    > Grenzen kommt und bei komplexen Formatierungen darstellungsfehler raushaut.

    Na da ist ja gut, das ich nicht mal weiss, was das fuer ein Format ist, kam mir noch nicht unter, daher wohl unwichtig, fuer mich.
    >
    >
    > Ich kann auf meinem Surface gefühlte 20 Dateiformate problemlos öffnen und
    > bearbeiten dabei kann ich mit dem Surface eben diese komplexen
    > Formatierungen (oder meinet wegen Bildschirm Übergänge in PowerPoint) nicht
    > nur abspielen sondern auch Problemlos erstellen.

    Warum sollte das bei anderen Tablets nicht gehen?
    >
    > Sicher nicht falsch verstehen dein 1¤ Office Player mag die vielleicht
    > ausreichen weil du z.B. auch Open Dokument Files ausschließlich benutzt die
    > diese Player meist korrekt öffnen können aber für eine enorm groß Anzahl an
    > Usern fehlt einfach ein vollwertiges Office

    Aha, also den 100Millionen oder so Tablet Nutzer welche es inzwischen gibt fehlt seit jeher das Microsoft Office, wie haben die bis jetzt ueberlebt? Bei uns in der Firma laeuft Microsoft Office 2003, mit gefuehlten 200 Updates ueber die Jahre, wenn ich das richtig verstehe (ich bin kein Buero Hengst), das laeuft auf dem iPad natuerlich auch wenn ich mir den Windows Desktop auf den Bildschirm hole. Die Documente selber, ich nutze nur Excel Files welche ich zugeschickt bekomme und nur kurz kommentiere oder ergaenze, kann ich auch so auf dem Pad sehen, mit meinem nicht MS Office auch bearbeiten. Darstellungsfehler gab es noch nicht und auch von mir veraenderte (oder in ganz wenigen Faellen erstellte) Dokumente kommen im Buero genau so an wie vorgesehen.

    Da ein Pad (egal welches) fuer komplexe Buero Arbeiten aber gar nicht gedacht ist und wohl auch kaum genutzt wird, sehe ich irgendwie den immensen Mehrwert einer restriktierten Office Version ohne Outlook nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Recht hat er

    Autor nmSteven 17.11.12 - 12:18

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nmSteven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > a user schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > hmm, ich hab eine ausreichende office-suite für 99c gekauft
    > (rabataktion
    > > > von glaub 7euro reduziert). und das läuft alles flüssig auf einem über
    > > > 2jahre alten single core smartphone.
    > > >
    > > > synchronisieren tut es sich auch super mit all meinen geräten und das
    > > tolle
    > > > ist EGAL welches os. dein surface würde sich mit nur einem einzigen
    > > meiner
    > > > geräte synchronisieren können (wobei ich mir da nicht einmal ganz
    > sicher
    > > > bin).
    > >
    > > Dumm nur das du den Sinn von Office RT nicht verstanden hast. Du hast
    > dir
    > > einen Player gekauft der Spätestens bei Open XML Dokumenten an seine
    > > Grenzen kommt und bei komplexen Formatierungen darstellungsfehler
    > raushaut.
    >
    > Na da ist ja gut, das ich nicht mal weiss, was das fuer ein Format ist, kam
    > mir noch nicht unter, daher wohl unwichtig, fuer mich.

    Office Open XML ist ein von Microsoft geschaffener offene Standart für Office Dokumente .pptx . docx etc. Also die Office Dateiformate ab Version 2007.

    > >
    > >
    > > Ich kann auf meinem Surface gefühlte 20 Dateiformate problemlos öffnen
    > und
    > > bearbeiten dabei kann ich mit dem Surface eben diese komplexen
    > > Formatierungen (oder meinet wegen Bildschirm Übergänge in PowerPoint)
    > nicht
    > > nur abspielen sondern auch Problemlos erstellen.
    >
    > Warum sollte das bei anderen Tablets nicht gehen?

    Weil es einfach nicht geht es gibt garnicht die Möglichkeiten in Formatierung, Vorlagen usw.

    > >
    > > Sicher nicht falsch verstehen dein 1¤ Office Player mag die vielleicht
    > > ausreichen weil du z.B. auch Open Dokument Files ausschließlich benutzt
    > die
    > > diese Player meist korrekt öffnen können aber für eine enorm groß Anzahl
    > an
    > > Usern fehlt einfach ein vollwertiges Office
    >
    > Aha, also den 100Millionen oder so Tablet Nutzer welche es inzwischen gibt
    > fehlt seit jeher das Microsoft Office, wie haben die bis jetzt ueberlebt?

    Kann ich mir nicht erklären. Ist aber ein Grund warum ich bisher immer einen Laptop brauchte und es mit somit (als Abiturient) nicht leisten konnte zusätzlich noch ein Tablet zu kaufen.

    > Bei uns in der Firma laeuft Microsoft Office 2003, mit gefuehlten 200
    > Updates ueber die Jahre, wenn ich das richtig verstehe (ich bin kein Buero
    > Hengst), das laeuft auf dem iPad natuerlich auch wenn ich mir den Windows
    > Desktop auf den Bildschirm hole. Die Documente selber, ich nutze nur Excel
    > Files welche ich zugeschickt bekomme und nur kurz kommentiere oder
    > ergaenze, kann ich auch so auf dem Pad sehen, mit meinem nicht MS Office
    > auch bearbeiten. Darstellungsfehler gab es noch nicht und auch von mir
    > veraenderte (oder in ganz wenigen Faellen erstellte) Dokumente kommen im
    > Buero genau so an wie vorgesehen.

    Excel Dateien kann man auch nicht mit Power Point oder Word Datein vergleichen. Es gibt bei Word sogar schon zwischen Office 2010 und OpenOffice auf dem PC Probleme das ein Bild im anderen Porgramm falsch eingerückt angezeigt wird. Selbiges Problem hatte ich auch bei den Office Suites auf dem Smartphone und auf dem Android Tablet (ja bei uns im Haushalt gibt es tatsächlich ein Android Tablet)
    >
    > Da ein Pad (egal welches) fuer komplexe Buero Arbeiten aber gar nicht
    > gedacht ist und wohl auch kaum genutzt wird, sehe ich irgendwie den
    > immensen Mehrwert einer restriktierten Office Version ohne Outlook nicht.

    Hier haben wir den Unterschied :) Ein Surface kann durchaus für Komplexe Office Arbeiten genutzt werden. Natürlich empfiehlt sich bei Komplexeren Arbeiten eine Ansteck Tastatur.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Recht hat er

    Autor TITO976 17.11.12 - 12:40

    Mann kann also zusammenfassend sagen, die vornehmlich Aufgabe eines Tablets ist es, Office Dokumente zu erstellen und zu bearbeiten.

    So ein Mist, da habe ich meins doch tatsächlich die ganze Zeit falsch eingesetzt.

    Bin gespannt, wann die ersten fangen zu behaupten, ein Smartphone ist er dann produktiv einzusetzen wenn man vollwertig Office Dokumente erstellen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Recht hat er

    Autor cappuccino 17.11.12 - 12:50

    Bist jetzt gab es leider nur Spielzeugtablets die ja nicht produktiv eingesetzt werden konnten. Mit einem Surface sieht es da schon ganz anders aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Recht hat er

    Autor ChMu 17.11.12 - 13:04

    TITO976 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mann kann also zusammenfassend sagen, die vornehmlich Aufgabe eines Tablets
    > ist es, Office Dokumente zu erstellen und zu bearbeiten.

    :-) ja, habe ich auch gedacht als ich das las. Dabei war einer der Hauptgruende fuer das Tablet eben NICHT damit belaestigt zu werden. Sonst kann man ja gleich ein Ultrabook holen, dann klappts auch mit .doc x oder m oder l oder sonst was.
    Ausserdem braucht man nur noch die Zielgruppe unter 25 ansprechen welche auf nem 10" Bildschirm ihre Praesentations Folien in zwei Punkt Schrift erstellen und bearbeiten. Vor kurzem war noch alles unter 20" im Buero ungeeignet zum Arbeiten, aber nun, Dank MS, geht sowas auf 10" , so wie in den 80ern. Cool. Dabei ist mir mein 27" iMac im Buero schon zu klein.
    >
    > So ein Mist, da habe ich meins doch tatsächlich die ganze Zeit falsch
    > eingesetzt.

    Yo, ich auch. Und das seit Jahren.
    >
    > Bin gespannt, wann die ersten fangen zu behaupten, ein Smartphone ist er
    > dann produktiv einzusetzen wenn man vollwertig Office Dokumente erstellen
    > kann.

    Es wird doch schon versucht das Office vom Surface irgendwie aufs Lumia zu bekommen, dann muss man nur noch externe Platten zum laufen bekommen, ne BT Tastatur und mouse dranhaengen und das Geraet ueber HDMI mit nem Fernseher verbinden, schon kann man wie im Buero arbeiten, oder so. Deshalb verkaufen sich die Teile dann auch wie wahnsinnig. Das ist sicher die gesuchte "Killer App"fuer Windows Phone 8/RT XXY ungeloesst. Das "braucht" ja jeder.
    Das und Angry birds. Das ruckelt aber noch. Aber dafuer gibts dann sicher bald nen Patch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.12 13:08 durch ChMu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Recht hat er

    Autor cappuccino 17.11.12 - 13:08

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das und Angry birds. Das ruckelt aber noch. Aber dafuer gibts dann sicher
    > bald nen Patch.

    Angry Birds Space ruckelt bei dir? Bei mir nicht. Läuft absolut flüssig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Recht hat er

    Autor ChMu 17.11.12 - 13:14

    cappuccino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das und Angry birds. Das ruckelt aber noch. Aber dafuer gibts dann
    > sicher
    > > bald nen Patch.
    >
    > Angry Birds Space ruckelt bei dir? Bei mir nicht. Läuft absolut flüssig.

    Wir haben ein SurfaceRT 32GB mit 16GB SD und "Folien" Tastatur (die ist als erstes ueber den Jordan gegangen, mal sehen was die Chiclet bringt, die ist noch nicht da) und Angry Birds ruckelt, ja. Wenn es startet. Klappt nicht jedes mal. Aber das ist hier tatsaechlich keine Prioritaet, auch wenn sich das so angehoert hat. Andere Spiele funktionieren recht gut, iPad2 Niveau wird locker erreicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Recht hat er

    Autor smarty79 17.11.12 - 13:59

    Das, was hier von den Surface-Besitzern geschrieben wurde, kann ich nur bestätigen. Ich sehe das Surface als Ganzes wie folgt:

    Für das, was andere Tablet-OS können, braucht man den klassischen Desktop nicht. Man hat hier das Modern UI, welches sehr durchdacht wirkt und auch auf dem Tegra 3 völlig flüssig läuft. Das gilt auch für die Apps, welche seit vergangenem Dienstag nochmal spürbar flotter starten. Einzelne schlecht programmierte Ausnahmen gibt es wohl auf jeder Plattform. Und dass Anwendungen 2s Zeit bekommen, sich geregelt schlafen zu legen, macht doch absolut Sinn und macht sich auch nur selten beim Taskwechsel bemerkbar.

    Soweit so gut, bis auf die App-Auswahl ist das Surface als reines Tablet doch mindestens ebenbürtig mit Android- und iOS-Geräten.

    Fakt ist aber auch: Es kann einfach deutlich mehr. Office mag zwar nicht 100% für eine Touchbedienung ausgelegt sein, über die Ribbons geht das aber erstaunlich gut, zumal die Icons im Touch-Modus doch gut auseinander gerückt sind. Und ganz im Ernst: Im Vergleich mit MS Office ist alles andere doch Spielzeug. Ich nenne hier als Beispiele nur mal Pivot und Überarbeitungsmodus bei Tabellen... Dazu kommen dann so Dinge wie ein vollwertiger Druck-Stack, der über das Geräte-Ribbon hervorragend in das Modern UI integriert ist.

    Für mich persönlich deckt das Surface alles ab, was ich privat mit einem Computer mache. Wer natürlich in großem Stil Bilder oder Videos bearbeitet, kommt um einen leistungsfähigen Desktop eh nicht herum. Aber das übliche kann man damit erstaunlich gut erledigen.

    Und wenn ich mal meine Arbeit im Büro nicht fertig bekomme, lasse ich inzwischen mein 2,5kg Elitebook dort und arbeite auf meinem Surface im Zug weiter.

    Was die App-Auswahl angeht: Sehr bald werden doch schon 90% aller PCs, die mit OS ausgeliefert werden, mit Windows 8 zum Kunden kommen. Alleine dadurch entsteht für die Entwickler eine ausreichend große potentielle Kundenbasis.

    Letztlich zur Bananen-Metapher: Ich kaufe im Supermarkt sehr gerne die eher grünen Bananen. Denn zum einen sind sie durchaus genießbar, zum anderen habe ich einfach länger etwas davon :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Recht hat er

    Autor TITO976 17.11.12 - 14:10

    smarty79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn ich mal meine Arbeit im Büro nicht fertig bekomme, lasse ich
    > inzwischen mein 2,5kg Elitebook dort und arbeite auf meinem Surface im Zug
    > weiter.

    Entschuldige......aber solche Aussagen kann ich einfach nicht ernst nehmen.
    Ich habe hier ein Netbook, auf dem ein vollwertiges Windows läuft. Das Ding liegt
    seit Monaten in der Ecke rum und keiner in der Familie will es anfassen. Die zwei iPads reissen sie sich aber gegenseitig aus den Händen.
    10 zoll sind zum ARBEITEN einfach zu klein und nicht zu gebrauchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Recht hat er

    Autor smarty79 17.11.12 - 14:52

    TITO976 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smarty79 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wenn ich mal meine Arbeit im Büro nicht fertig bekomme, lasse ich
    > > inzwischen mein 2,5kg Elitebook dort und arbeite auf meinem Surface im
    > Zug
    > > weiter.
    >
    > Entschuldige......aber solche Aussagen kann ich einfach nicht ernst
    > nehmen.
    > Ich habe hier ein Netbook, auf dem ein vollwertiges Windows läuft. Das Ding
    > liegt
    > seit Monaten in der Ecke rum und keiner in der Familie will es anfassen.
    > Die zwei iPads reissen sie sich aber gegenseitig aus den Händen.

    Warum bloß? Vielleicht, weil das iPad zum surfen und mailen dreimal besser geeignet ist als ein lahmes Netbook mit seiner großartigen 1024x600er Auflösung?

    > 10 zoll sind zum ARBEITEN einfach zu klein und nicht zu gebrauchen.

    Klar, man sieht in der Business-Class ja auch nur Thinkpads der X-Serie, weil Solitär so gut darauf läuft. Zum dauerhaften Arbeiten ist das mit Sicherheit nichts, aber Mobilität ist nicht zu unterschätzen, wenn man viel unterwegs ist. Und die Auflösung des Surface entspricht in der vertikalen nunmal zumindest dem XGA-Standard, welcher bei der Auslegung der meisten (Web-) Anwendungen auch noch maßgeblich ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Recht hat er

    Autor PyCoder 17.11.12 - 15:25

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Preis - 479¤ für abzüglich System umgerechnet 16 GB bzw. zzgl. einer
    > Micro-SD Karte sind dann 10 Euro mehr für 32GB.
    >
    > Bildschrimauflösung - Die Bildschirmauflösung sagt nichts über die Qualität
    > aus. Diese "Clear Type" Technologie (im Prinzip Sub Pixel Rendering)
    > leistet doch perfekte arbeit. Dazu eine hohe Blickwinkel Qualität und sehr
    > gute Farben. Alles was ein Display braucht. Den Auflösungsunterschied sieht
    > man nur im direkt Vergleich.

    Wäre das Display genau so gut wie das der Konkurrenz bräuchte es gar kein Clear Type!

    Davon abgesehen, wird auf einem Display mehr als nur Schrift dargestellt!

    > Gewicht - Leg mal 2 USB-Sticks auf dein iPad dann haste den
    > Gewichtsunterschied lächerlich wenn man bedenkt, dass das Surface schlicht
    > größere ist (evtl. Vorteil je nach dem wie mans sieht)

    Wieso sollte man USB Sticks auf ein iPad legen? Sinn?

    > Akkulaufzeit - Microsoft sagt 8 Stunden in der Realtiät sind es zwischen
    > 7-9 Stunden mehr schafft das iPad in der Realität auch nicht.
    >
    > Geschwindigkeit - Es ist ein nVidia Tegra 3 Quad Core Prozessor verbaut mit
    > 2GB Ram. Das Tablet ist doch ziemlich schnell. Außerdem gab es grade erst
    > ein System Update was die App Starts etwas verschnellert hat.

    Exynos 5250 hat laut z.B. Geekbench fast 1000 Punkte mehr als ein Terga 3

    > Offenheit - Gegenüber Android kann man da durchaus zu stimmen. Die Frage
    > ist nur welcher normale Anwender nutzt diese Funktionen bei Android ohne
    > die Absicht zu haben Apps schwarz zu laden.

    Die Frage stellen wir uns dann bei den Windows 8 Pro Tablets auch.

    > Verfügbarkeit - iPad ist lieferbar richtig :) Nexus 10 nicht lieferbar :(
    > Surface lieferbar mit geringer Verzögerung innerhalb von 3 Wochen heißt
    > nicht, dass es drei Wochen dauert bei mir klingelte der UPS Mann 5 Werktage
    > nach Bestelleingang.

    Weil keiner das Surface wollte, davon abgesehen hab ich mir das Nexus 4 und Nexus 10 bestellt.

    Lieferzeit von 3 - 4 Wochen. So What? :)


    Fakt ist nun mal:
    Die Hardware ist schlechter
    Die Software hat noch massive Probleme
    Die Verarbeitung ist unter aller Kanone (Type Cover die aufgehen, Displays die schlecht verklebt sind etc pp)
    Das System ist KEIN Tabletsystem und frisst vom Speicher fast 50%
    Es gibt kaum Apps

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Recht hat er

    Autor ChMu 17.11.12 - 16:48

    PyCoder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nmSteven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Fakt ist nun mal:
    > Die Hardware ist schlechter

    Na ja, das kann man so nicht sagen, kommt immer an, gegen was man es vergleicht. Ich vergleiche unser Test Surface hier mit dem iPad2 welches 519 Euro gekostet hat, etwa die gleiche Aufloesung hat, mehr oder weniger den gleichen Speicherplatz, aber nicht erweiterbar ist, dafuer aber ein 3G Modem dabei hat. Fuer ein Tablet eigendlich essentiell. Die Batterie laeuft auf dem iPad locker 2h laenger, der Bildschirm ist heller, die Farben kraeftiger und GPS hat es auch.
    Dafuer hat das Surface einen Staender, der aber nur im Zusammenhang mit der nicht grade brauchbaren Tastatur Sinn macht. Die richtige Tastatur soll besser sein, wir werden sehen. Ausserdem hat es wie gesagt einen SD Platz (der auch benoetigt wird) und sogar einen USB Port, den sicher einige essentiell finden auch wenn ihn bis jetzt niemand vermisst hat.

    > Die Software hat noch massive Probleme

    Na ja, es ist halt kein Touch System und der Kuddelmuddel mit dem Desktop (ueber den die Einstellungen und Office laufen) und Metro (ebenfalls Einstellungen, aber andere, kein Office) hilft natuerlich nicht. Gerade Office, welches eben nicht touch optimiert wurde und welches ja eins der Killerargumente war, ueberzeugt so eben nicht. Und der doch sehr langsame (gegenueber Safari oder iCab) IE10 in seiner Metrokachel bringt natuerlich auch keinen Spass. Der Desktop Browser (IE9) ist etwas schneller, aber eben auch nicht gerade konfortabel zu bedienen.

    > Die Verarbeitung ist unter aller Kanone (Type Cover die aufgehen, Displays
    > die schlecht verklebt sind etc pp)

    Och, die Verarbeitung jedenfalls unseres hier, ist eigendlich ganz gut. Nicht iPad Niveau, klar, aber auch nicht China Waren maessig. Der Touchscreen ist nicht sonderlich responsive, das stimmt, iPad Feeling kommt nicht auf, aber das ist wohl eher Gewoehnungs Sache. Unser Folien Tastatur Ding geht nicht auf, ist aber so weich und instabil, das man es nur auf einem festen Untergrund halbwegs nutzen kann, leider ist die Stellflaeche zu gross um es zB in der Bahn auf den Klaptisch zu bekommen, oder im Flieger. Und auf den Beinen ist es unbenutzbar.

    > Das System ist KEIN Tabletsystem und frisst vom Speicher fast 50%

    Ja, aber das war ja vorauszusehen, wenn man die letzten 25 Jahre Windows ansatzweise mitbekommen hat. Ein neues System kommt immer mit dem absolut minimum an Speicher und Prozessor, in ein oder zwei Jahren gibts dann ausreichende Hardware. Und Speicherplatz bezw dessen Einsparung war noch nie eine Windows Staerke.

    > Es gibt kaum Apps

    Das wird sich auch so schnell nicht aendern, weil doch "alle" auf das nur 1000 Euro teure Pro warten, welches normale x86 Software ausfuehrt. Ich sehe es schon kommen, auf einmal ist 1,5kg, Luefter, 8GB RAM, 4h Batterie, zwei quadcore i7 und drei USB3 Ports noetig um ein "richtiges" Tablet zu werden.
    Das ist dann Innovation.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Recht hat er

    Autor petergriffin 17.11.12 - 19:27

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Office. Klar, Word, Excel, Powerpoint, one Note ect auch, aber dafuer ist
    > ein Tablet ja eigendlich nicht gemacht.

    Falsche Schlussfolgerung, nur das iPad ist nicht dafür gemacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Samsung Galaxy Tab S im Test: Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
Samsung Galaxy Tab S im Test
Flaches, poppig buntes Leichtgewicht
  1. Samsung Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

  1. Icann: Länderdomains sind kein Eigentum
    Icann
    Länderdomains sind kein Eigentum

    Die Icann betont, dass Länderdomains kein Eigentum seien und deshalb auch nicht an Dritte übergeben werden könnten. Kläger in den USA wollten die Domains von Syrien, Iran und Nordkorea beschlagnahmen lassen.

  2. LG: Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen
    LG
    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

    LG hat mit der Verteilung eines Updates begonnen, das den Abschaltfehler des G3 endgültig beseitigen soll. Mit einer vorangegangenen Aktualisierung sollte bereits die Akkulaufzeit verbessert werden, gegen den Abschalt-Bug half diese allerdings nicht.

  3. Square Enix: Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos
    Square Enix
    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

    Abenteuer in der Welt von Eorzea lassen sich zwei Wochen lang kostenlos testen: Publisher Square Enix öffnet die PC-Version seines MMORPGs Final Fantasy 14 für Probespieler.


  1. 18:09

  2. 17:18

  3. 16:24

  4. 16:05

  5. 15:38

  6. 15:29

  7. 14:36

  8. 14:32