Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Toshiba AT300SE: Leichtes 10…

Gleiches China-Tablet für 250 Euro

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gleiches China-Tablet für 250 Euro

    Autor: dabbes 07.12.12 - 16:32

    Wenn Toshiba mir Software-Updates für 2 Jahre garantiert, dann wirds gekauft, ansonsten kann ich auch gleich eines aus China bestellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gleiches China-Tablet für 250 Euro

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.12.12 - 17:30

    Toshiba kommt aus Japan...

    Aber ich finde den Rahmen um das Display zu breit.
    Ansonsten fehlen mir weitere Details zum Display: IPS? Wenn nein, kann man das Ding gleich weg schmeißen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gleiches China-Tablet für 250 Euro

    Autor: Groundhog Day 08.12.12 - 21:03

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toshiba kommt aus Japan...

    Der OP hat auch nicht behauptet, Toshiba käme aus China... Es geht darum, ob man eben das Toshiba-Teil kauft oder ein billigeres (sog. Chinaware). Ist tatsächlich sehr ärgerlich, dass man eben nie weiß, wieviele Android-Versionen man bei den Endgeräten noch so erleben darf, daher ein berechtigter Einwand.

    > Aber ich finde den Rahmen um das Display zu breit.
    > Ansonsten fehlen mir weitere Details zum Display: IPS? Wenn nein, kann man
    > das Ding gleich weg schmeißen.

    Ich würde es dann halt gar nicht erst kaufen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gleiches China-Tablet für 250 Euro

    Autor: elgooG 10.12.12 - 13:00

    Groundhog Day schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Toshiba kommt aus Japan...
    >
    > Der OP hat auch nicht behauptet, Toshiba käme aus China... Es geht darum,
    > ob man eben das Toshiba-Teil kauft oder ein billigeres (sog. Chinaware).
    > Ist tatsächlich sehr ärgerlich, dass man eben nie weiß, wieviele
    > Android-Versionen man bei den Endgeräten noch so erleben darf, daher ein
    > berechtigter Einwand.
    >
    > > Aber ich finde den Rahmen um das Display zu breit.
    > > Ansonsten fehlen mir weitere Details zum Display: IPS? Wenn nein, kann
    > man
    > > das Ding gleich weg schmeißen.
    >
    > Ich würde es dann halt gar nicht erst kaufen...

    Also diese dämlichen pauschale Annahme "Kommt aus China = schlecht verarbeitet & billig" ist immer noch nicht aus den Köpfen mancher Menschen verschwunden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.12 13:01 durch elgooG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. 36,99€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Wireless-HDMI im Test: Achtung Signalstörung!
Wireless-HDMI im Test
Achtung Signalstörung!
  1. Die Woche im Video E3, Oneplus Three und Apple ohne X

  1. Netzausbau: Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen
    Netzausbau
    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

    Um 5 Milliarden Euro für den Netzausbau zu erhalten, will die Telekom offenbar ihre Mobilfunkmasten verkaufen. Goldman Sachs und Morgan Stanley arbeiten an dem Prospekt.

  2. Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren
    Bruno Kahl
    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Der BND bekommt heute einen neuen Chef. Der Beamte Bruno Kahl wird die Nachfolge von Gerhard Schindler antreten, der wegen der BND-Affäre seinen Posten räumen musste.

  3. Onlinehandel: Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen
    Onlinehandel
    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

    Amazon hat sich zum Thema Kontensperrungen ausführlich geäußert. Auch einige Leser berichten über ihre Erfahrungen mit Retouren und wie sie der Umgang damit verunsichert.


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56