1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Toshiba AT300SE: Leichtes 10…

Gleiches China-Tablet für 250 Euro

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gleiches China-Tablet für 250 Euro

    Autor: dabbes 07.12.12 - 16:32

    Wenn Toshiba mir Software-Updates für 2 Jahre garantiert, dann wirds gekauft, ansonsten kann ich auch gleich eines aus China bestellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gleiches China-Tablet für 250 Euro

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.12.12 - 17:30

    Toshiba kommt aus Japan...

    Aber ich finde den Rahmen um das Display zu breit.
    Ansonsten fehlen mir weitere Details zum Display: IPS? Wenn nein, kann man das Ding gleich weg schmeißen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gleiches China-Tablet für 250 Euro

    Autor: Groundhog Day 08.12.12 - 21:03

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toshiba kommt aus Japan...

    Der OP hat auch nicht behauptet, Toshiba käme aus China... Es geht darum, ob man eben das Toshiba-Teil kauft oder ein billigeres (sog. Chinaware). Ist tatsächlich sehr ärgerlich, dass man eben nie weiß, wieviele Android-Versionen man bei den Endgeräten noch so erleben darf, daher ein berechtigter Einwand.

    > Aber ich finde den Rahmen um das Display zu breit.
    > Ansonsten fehlen mir weitere Details zum Display: IPS? Wenn nein, kann man
    > das Ding gleich weg schmeißen.

    Ich würde es dann halt gar nicht erst kaufen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gleiches China-Tablet für 250 Euro

    Autor: elgooG 10.12.12 - 13:00

    Groundhog Day schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Toshiba kommt aus Japan...
    >
    > Der OP hat auch nicht behauptet, Toshiba käme aus China... Es geht darum,
    > ob man eben das Toshiba-Teil kauft oder ein billigeres (sog. Chinaware).
    > Ist tatsächlich sehr ärgerlich, dass man eben nie weiß, wieviele
    > Android-Versionen man bei den Endgeräten noch so erleben darf, daher ein
    > berechtigter Einwand.
    >
    > > Aber ich finde den Rahmen um das Display zu breit.
    > > Ansonsten fehlen mir weitere Details zum Display: IPS? Wenn nein, kann
    > man
    > > das Ding gleich weg schmeißen.
    >
    > Ich würde es dann halt gar nicht erst kaufen...

    Also diese dämlichen pauschale Annahme "Kommt aus China = schlecht verarbeitet & billig" ist immer noch nicht aus den Köpfen mancher Menschen verschwunden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.12 13:01 durch elgooG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  2. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit
  3. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

  1. Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
    Nachruf
    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

    Leonard Nimoy, bekannt als Mr. Spock aus der ersten Star-Trek-Serie, ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Bevor er ins All flog, ritt er in Western-Serien. Später führte er Regie bei zwei der Star-Trek-Filme.

  2. Click: Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen
    Click
    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

    Für die Apple Watch gibt es austauschbare Armbänder, doch Apple hat dafür gesorgt, dass keine x-beliebigen Bänder genutzt werden können und kurzerhand ein eigenes System entwickelt. Das Projekt Click will das ändern und einen Adapter bauen.

  3. VLC-Player 2.2.0: Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme
    VLC-Player 2.2.0
    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme

    Der VLC-Player kann in Version 2.2.0 digitale Kinofilme im DCP-Formate abspielen. Zudem werden Videos automatisch rotiert, der Blu-ray-Support ist erweitert worden, und die Addons können leichter verwaltet werden. Das Team hat auch einen häufigen Fehler beim Darstellen von bestimmten Porno-Filmen behoben.


  1. 19:46

  2. 18:56

  3. 18:43

  4. 18:42

  5. 18:15

  6. 17:59

  7. 16:57

  8. 16:46