1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultrabook-Hersteller…
  6. Them…

Preissenkung für alle Macbooks

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor zettifour 29.12.12 - 20:17

    ffx2010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Preise von Apple sind derzeit unverschämt hoch, je höher die nachfrage
    > desto höher die Preise. Die kriegenden Hals nicht voll. Eine Senkung würde
    > Preise wie vor 3 Jahren bedeuten und auch die waren schon hoch. Ausserdem,
    > solange es alles glossy ist und die Garantie nur 1 Jahr, solange kaufe ich
    > keinen Mac mehr. Dann lieber Hackintosh. Erst hinterher ist man schlauer.

    Vergleichbare All in Ones oder Notebooks kosten woanders mindestens gleich viel. Das Apple keinen billigen Schrott anbietet, war schon immer so. Und wo das Wettrennen um das billigste Gerät hingeht, sieht man ja bei HP.
    Apple Rechner werden gemeinhin viel länger genutzt als PCs und selbst nach einigen Jahren sehen sie oft noch wie neu aus und finden dankbare Abnehmer im Bekanntenkreis oder in der Bucht.

    Aber einen PC als Hackintosh umfrickelen.....also ehrlich.....das ist wie Beluga Kaviar auf die Supermarktsemmel.....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor Stereo 29.12.12 - 20:17

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAS würde ich auch gerne wissen. Gibt es eine spezielle und besonders gute
    > DJ-Software, die nur unter MAC-OS verfügbar ist?
    > Ansonsten hätte ich eher gedacht, dass für Veranstaltungen doch besonders
    > robutse Toughbooks erste Wahl sein sollten.

    Nichts, was es nicht auch für Windows gibt.
    Jedoch ist ein Macbook Air/Pro wesentlich robuster, leichter als so manches Win-Book.
    Größter Vorteil ist jedoch, dass man sich nicht mit einem quälenden Windows befassen muss. Bluescreens während eines Gigs kommen gar nicht gut an. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor kidding 29.12.12 - 20:26

    Was aber gerne außer Acht gelassen wird, ist die Tatsache, dass man auch einen höheren Wiederverkaufswert hat.
    Beispiel:
    Man kauft sich ein beliebiges Windowsgerät für 500¤, das will keiner mehr nach 3 Jahren haben und man bekommt mit gut Glück noch 100¤. Effektiver Verlust nach 3 Jahren: 400¤.
    Das selbe mit einem Macbook. Kostet locker mal 1000¤, nach 3 Jahren bekommt man aber auch noch ohne Probleme die Hälfte des ehemaligen Preises.
    Also hat man nach 3 Jahren einen Verlust von 500¤. Gerade mal 100¤ mehr als bei dem Windowsgerät.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor Hösch 29.12.12 - 20:30

    kidding schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was aber gerne außer Acht gelassen wird, ist die Tatsache, dass man auch
    > einen höheren Wiederverkaufswert hat.
    > Beispiel:
    > Man kauft sich ein beliebiges Windowsgerät für 500¤, das will keiner mehr
    > nach 3 Jahren haben und man bekommt mit gut Glück noch 100¤. Effektiver
    > Verlust nach 3 Jahren: 400¤.
    > Das selbe mit einem Macbook. Kostet locker mal 1000¤, nach 3 Jahren bekommt
    > man aber auch noch ohne Probleme die Hälfte des ehemaligen Preises.
    > Also hat man nach 3 Jahren einen Verlust von 500¤. Gerade mal 100¤ mehr als
    > bei dem Windowsgerät.

    Spannend wird es erst, wenn du nicht einen Billiglaptop, sondern einen dem Macbook entsprechenden nimmst, dann bekommst du ihn auch nicht zum halben Preis des Macbooks und nach 3 Jahren ist er trotzdem nichts mehr wert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor showed11 29.12.12 - 20:53

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kidding schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was aber gerne außer Acht gelassen wird, ist die Tatsache, dass man auch
    > > einen höheren Wiederverkaufswert hat.
    > > Beispiel:
    > > Man kauft sich ein beliebiges Windowsgerät für 500¤, das will keiner
    > mehr
    > > nach 3 Jahren haben und man bekommt mit gut Glück noch 100¤. Effektiver
    > > Verlust nach 3 Jahren: 400¤.
    > > Das selbe mit einem Macbook. Kostet locker mal 1000¤, nach 3 Jahren
    > bekommt
    > > man aber auch noch ohne Probleme die Hälfte des ehemaligen Preises.
    > > Also hat man nach 3 Jahren einen Verlust von 500¤. Gerade mal 100¤ mehr
    > als
    > > bei dem Windowsgerät.
    >
    > Spannend wird es erst, wenn du nicht einen Billiglaptop, sondern einen dem
    > Macbook entsprechenden nimmst, dann bekommst du ihn auch nicht zum halben
    > Preis des Macbooks und nach 3 Jahren ist er trotzdem nichts mehr wert.

    Wirklich? Hast du dafür einen Beweis? Nur weil kein Apple draufsteht?!
    Jetz komm mir nicht damit, das es diese Geräte wie Sand am Meer im Internet gibt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor George99 29.12.12 - 21:12

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > George99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DAS würde ich auch gerne wissen. Gibt es eine spezielle und besonders
    > gute
    > > DJ-Software, die nur unter MAC-OS verfügbar ist?
    > > Ansonsten hätte ich eher gedacht, dass für Veranstaltungen doch
    > besonders
    > > robutse Toughbooks erste Wahl sein sollten.
    >
    > Nichts, was es nicht auch für Windows gibt.
    > Jedoch ist ein Macbook Air/Pro wesentlich robuster, leichter als so manches
    > Win-Book.

    Seitdem die auf Gedeih und Verderb probieren, die Geräte immer dünner zu designen, kann von Robustheit bei Apple aber keine Rede mehr sein. Gewicht ist bei einem DJ-Einsatz irrelevant.
    So ein Gerät muss bei Veranstaltungen auch mal runterfallen können.

    > Größter Vorteil ist jedoch, dass man sich nicht mit einem quälenden Windows
    > befassen muss. Bluescreens während eines Gigs kommen gar nicht gut an. ;)

    Du sollst ja auch nicht dein Uraltgerät mit Windows 98 mitnehmen, nur weil es nichts mehr wert ist. Gibt es den Bluescreen überhaupt noch bei Windows?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor Stereo 29.12.12 - 21:37

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stereo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > George99 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > DAS würde ich auch gerne wissen. Gibt es eine spezielle und besonders
    > > gute
    > > > DJ-Software, die nur unter MAC-OS verfügbar ist?
    > > > Ansonsten hätte ich eher gedacht, dass für Veranstaltungen doch
    > > besonders
    > > > robutse Toughbooks erste Wahl sein sollten.
    > >
    > > Nichts, was es nicht auch für Windows gibt.
    > > Jedoch ist ein Macbook Air/Pro wesentlich robuster, leichter als so
    > manches
    > > Win-Book.
    >
    > Seitdem die auf Gedeih und Verderb probieren, die Geräte immer dünner zu
    > designen, kann von Robustheit bei Apple aber keine Rede mehr sein. Gewicht
    > ist bei einem DJ-Einsatz irrelevant.
    > So ein Gerät muss bei Veranstaltungen auch mal runterfallen können.

    Ich glaube kaum, dass ein DJ unter seinem Pult nach abgebrochenen Plastikteilen suchen möchte. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor marvin42 29.12.12 - 21:54

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es mal wenn die preise für alle Macbooks senken würden?
    > Als Dj sollte man sich früher oder später ein macbook holen was ich auch
    > schon in erwägung gezogen habe, bei den preisen allerding... Nein danke.
    >
    > Apple könnte die dinger für 800¤ raushauen, jeder würde es kaufen und die
    > aktionäre wären auch noch glücklich darüber. Technologie und
    > Fortschrittlichkeit bringen keinem etwas wenn es sich keiner leisten
    > kann...

    Hahahahahaha so einen DJ kenne ich auch, zu geizig für einen Mac, hatte aber schon 3 von den Plastkbombern um 800 Euro rum und der Witz war, die Kisten machten alle irgendwelche Probleme, aber hey knapp knapp 400 Euro mehr auszugeben kommt net in Frage, dafür dann lieber diese 800 Euro Mistdinger und hinterher heulen.

    Macbook Air 13" 8GB Ram http://goo.gl/mxL5Ig

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor Tzven 29.12.12 - 22:04

    ich will das 20 zoll tablet von sony.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor KleinerWolf 29.12.12 - 23:41

    Mein Kollege hat das Celsius mit i7 2600 3.4GHZ 128 GB SSD+HD für 1800 (ohne MWST) gekauft.
    Quasi das gleiche was ich unter dem Tisch stehen habe als Workstation.
    Rechne die 19% drauf und du bist immer unter den lustigen Preisen von Apple.

    Dazu ist das Bios von Fujitsu des von Apple ( glaub die nutzen noch ihre Openfirmware ) überlegen. Ich habe beide Geräte mit Windows in Aktion gesehen. Das ist gar kein Vergleich. Einzig das Display ist ein Pluspunkt von Apple, aber absolut over the top.

    btw. der vergleich den du da listest. Also das Fujitsu hat eine HD, SSD und Blu Ray Laufwerk und ist immer noch 50 Euro günstiger.
    btw. du hast nicht gut genug gesucht. Das gleich findet man auch für 2.2. Also Quasi das was ich oben ca geschrieben habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor KleinerWolf 29.12.12 - 23:47

    Logisch sehen die wie neu aus, die werden ja auch alle nur als Prestige Objekt gekauft.
    Ich hatte die erste Version des G4 iBooks. damals ca 1300 Euro (nur 256MB Ram), da bekam ich beim PC Notebook das doppelte an Leistung.
    Bei diesem Notebook kamen mir Schrauben entgegen beim Akku entfernen, die Beschriftung der Tastatur ging nach 2 Monaten ab und die Beschichtung auf den Handballenauflagen ging ab.
    Dazu hatte das Ding einen LogigBoard Fehler. Die Serie war total im Eimer, weil der WakeOnACChange vom Prozessor einen Panic verursachte.
    btw. Apple hat damals in ihren Foren die Threads dazu gelöscht.

    davor ein G3 iBook ( dir Preise waren eh out of this world ) und danach ein MacBook Pro auch mit diversen Problemen.
    Bei Apple kauft man nur noch Spielzeug, aber keine professionelle Hardware.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor KleinerWolf 29.12.12 - 23:49

    Nein. Kp wann ich meinen letzten Bluescreen hatte.
    Und vor Kernel Panics ist man unter OS X auch nicht immer sicher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor PaytimeAT 30.12.12 - 01:00

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackCrack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie wäre es mal wenn die preise für alle Macbooks senken würden?
    > > Als Dj sollte man sich früher oder später ein macbook holen was ich auch
    > > schon in erwägung gezogen habe, bei den preisen allerding... Nein danke.
    > >
    > > Apple könnte die dinger für 800¤ raushauen, jeder würde es kaufen und
    > die
    > > aktionäre wären auch noch glücklich darüber. Technologie und
    > > Fortschrittlichkeit bringen keinem etwas wenn es sich keiner leisten
    > > kann...
    >
    > *Firmenmeeting*
    > Hey Leute,
    > unsere Produkte verkaufen sich wie geschnitten Brot und wir machen einen
    > riesen Gewinn dran.
    > LASS ES UNS BILLIGER MACHEN
    > *Verkaufsleiter wird gefeuert*
    >
    > Warum sollten Sie :DDD
    > Ein niedrigerer Preis würde für eine geringere Marge und wahrscheinlich
    > sogar noch für einen Imageschaden sorgen...

    Nur verkaufen sich die MacBooks nicht so gut bzw. andere nicht.so-gehypte Hersteller verkaufen viel mehr Notebooks und machen auch viel mehr Gewinn als Apple(zumindest in dem Bereich Heimcomputer, Notebooks usw.)... Hätte Apple nicht das iPod auf dem Markt gebracht, gäbe es Apple heute wahrscheinlich eh nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.12 01:05 durch PaytimeAT.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor Hösch 30.12.12 - 01:29

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Kp wann ich meinen letzten Bluescreen hatte.
    > Und vor Kernel Panics ist man unter OS X auch nicht immer sicher.

    Doch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor Hösch 30.12.12 - 01:30

    PaytimeAT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte Apple nicht das iPod auf dem Markt gebracht, gäbe es Apple heute
    > wahrscheinlich eh nicht.

    Wenn das Wörtchen wenn nicht währ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor ChMu 30.12.12 - 02:28

    PaytimeAT schrieb:
    -----------------------------------------------------------------------
    > ---------------------------------------------------------------------
    > Nur verkaufen sich die MacBooks nicht so gut bzw. andere nicht.so-gehypte
    > Hersteller verkaufen viel mehr Notebooks und machen auch viel mehr Gewinn
    > als Apple(zumindest in dem Bereich Heimcomputer, Notebooks usw.)... Hätte
    > Apple nicht das iPod auf dem Markt gebracht, gäbe es Apple heute
    > wahrscheinlich eh nicht.

    Koenntest Du mal die anderen Hersteller nennen welche mehr Notebooks, oder wie hier Ultrabooks, verkaufen als Apple? Und viel wichtiger, bitte welcher andere Hersteller macht mehr Gewinn?

    Selbst ueber das komplette Computer Angebot, also iMacs, Mac mini, MBP und MBA, welcher Computer Hersteller verdient mehr? Nimm die iPhones, iPads und iPods aus den earnings und schaue nur auf die Computer. Nimm auch die Musik und "related" services raus.
    Die Gewinne die uebrigbleiben, liegen in den meissten Faellen ueber den Umsaetzen auch grosser Marken.

    Wo also hast Du Deine Daten her?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor Switchblade 30.12.12 - 02:31

    Nein.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor Junior-Consultant 30.12.12 - 03:00

    Was hat ein DJ mit Schallplatten zu tun? Die Tätigkeit eines DJs hat mit dem Medium nichts (mehr) zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor pur3 30.12.12 - 11:29

    als schüler/student krieg ich via project neptun rund 20% rabatt auf ausgewählte laptops/macbooks...

    natürlich wähl ich da das macbook, das lässt sich wenigstens zu nem vernünftigen preis weiterverkaufen nach 2 jahren ;)))

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor Fizze 30.12.12 - 11:46

    Somberland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Weil sich auf nem Windows-Rechner nicht so leicht auf "Play" drücken lässt.

    Dir ist bewusst, dass DJs sogenannte DJ Controller (also zusätzliche Hardware) benutzen um zu mischen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Mehr Lohn Neue mehrtätige Streikwelle bei Amazon Deutschland
  2. Streaming-Box Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV
  3. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

  1. #Bentgate: Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?
    #Bentgate
    Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?

    Sie hätten es nur in der Hosentasche getragen, beteuern einige Nutzer, die im Netz Bilder von verbogenen iPhone 6 Plus gepostet haben. Bereits jetzt ist von einem #Bentgate die Rede.

  2. Akku: Schnelleres Laden von iPhone 6 mit iPad-Netzteil
    Akku
    Schnelleres Laden von iPhone 6 mit iPad-Netzteil

    Apples neues iPhone 6 und das große iPhone 6 Plus können mit einem iPad-Netzteil schneller aufgeladen werden als mit dem beiliegenden kleinen Netzteil. Das iPhone 6 Plus soll so angeblich in rund 2 Stunden wieder aufgeladen sein.

  3. Security: Doubleclick liefert Malware aus
    Security
    Doubleclick liefert Malware aus

    Über Werbebanner von Googles Doubleclick und Zedo ist die Malware Zemot massenweise ausgeliefert worden. Der Angriff blieb wochenlang unentdeckt. Rechner in Deutschland sind bislang aber kaum betroffen.


  1. 09:08

  2. 08:25

  3. 08:10

  4. 07:51

  5. 18:55

  6. 18:08

  7. 18:01

  8. 17:44