Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultrabook-Hersteller…
  6. Them…

Preissenkung für alle Macbooks

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.12 - 11:48

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bluescreens während eines Gigs kommen gar nicht gut an. ;)

    Ich hab WinXP seit etwa 2002 und nur einmal einen Bluescreen gehabt wegen einer mittlerweile unnötigen Steckkarte mit schlecht programmierten Treibern.

  2. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor: paradigmshift 30.12.12 - 11:51

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bluescreens während eines Gigs kommen gar nicht gut an. ;)

    Viele Nutzer Bluescreens haben den falschen RAM verbaut und jammern dann über Bluescreens. Seit einschließlich Vista läuft die Kiste einwandfrei und wird gelegtnlich durch die Speicherlecks vom Fuchs ausgebremst. Tritt auch mit frischem Profil auf.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.12 12:07 durch paradigmshift.

  3. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor: marvin42 30.12.12 - 12:56

    pur3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > als schüler/student krieg ich via project neptun rund 20% rabatt auf
    > ausgewählte laptops/macbooks...
    >
    > natürlich wähl ich da das macbook, das lässt sich wenigstens zu nem
    > vernünftigen preis weiterverkaufen nach 2 jahren ;)))

    +1

    Gut ich kriege auch Schüler/Studentenrabatt, sind zwar bei uns nur 12%, aber nach einem Jahr verkaufe ich die Kiste für fast den gleichen Preis (manchmal macht man bissl Verlust im Bereich von 100 Euro, das ist völlig ok) und hole mir aus diesem Grund auch JEDES Jahr neues Gerät. Einen Win-Lappi könnte ich nicht nach einem Jahr fast zum gleichen Preis verkaufen, selbst die Thinkpads sind nicht so preisstabil.

    Macbook Air 13" 8GB Ram http://goo.gl/mxL5Ig

  4. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor: der_Volker 30.12.12 - 13:57

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es mal wenn die preise für alle Macbooks senken würden?
    > Als Dj sollte man sich früher oder später ein macbook holen was ich auch
    > schon in erwägung gezogen habe, bei den preisen allerding... Nein danke.

    Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber hier hat ein DJ ein 13" MBP mit zwei oder drei Gigs bezahlt.
    Anderes Equipment ist da bei weitem teurer.

  5. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor: der_Volker 30.12.12 - 13:58

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging ja um Geräte von 1050 bis 1250 Euro.
    >
    > Bei den gewohnten Gewinnspannen von Apple sollte es kein Problem sein da
    > auf 800 runterzugehen.


    Wie wir ja bei den anderen Herstellern sehen. Ultrabooks kosten alle erheblich, oh, Moment ....

  6. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor: der_Volker 30.12.12 - 14:01

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum man einen Computer benötigt um Schallplatten gut in einander zu Mixen
    > kannst du mir sicher dann auch gleich erklären. Oder meinst du mit Dj diese
    > "Playlist"-Anwerfer? Da ist die Frage ja noch größer wieso es denn ein
    > Apple Gerät sein muss.

    Nun ja, die legen ja nicht nur Platten auf.
    Den kenne ich seit über 10 Jahren:
    https://soundcloud.com/mark-bale

  7. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor: marvin42 30.12.12 - 14:17

    der_Volker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackCrack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie wäre es mal wenn die preise für alle Macbooks senken würden?
    > > Als Dj sollte man sich früher oder später ein macbook holen was ich auch
    > > schon in erwägung gezogen habe, bei den preisen allerding... Nein danke.
    >
    > Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber hier hat ein DJ ein 13" MBP mit
    > zwei oder drei Gigs bezahlt.
    > Anderes Equipment ist da bei weitem teurer.
    Vll tut er nur so, als ob er ein DJ wäre ;-) Gibt es auch mehr als genug von dieser Sorte, verdienen dann pro Gig nur so 100-200 Euro.
    Dann braucht er natürlich für einen Mac viel länger, als wenn er sich da so ne Plastikkiste holt.

    Macbook Air 13" 8GB Ram http://goo.gl/mxL5Ig

  8. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor: Fotobar 30.12.12 - 15:34

    Weil OSX einfach stabiler läuft als Windows.

    Wenn dir als Dj das Notebook mittendrin "abkackt" hast du die Arschkarte.

  9. Re: Preissenkung für alle Macbooks

    Autor: paradigmshift 30.12.12 - 15:40

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil OSX einfach stabiler läuft als Windows.
    > Wenn dir als Dj das Notebook mittendrin "abkackt" hast du die Arschkarte.

    Ich habe keine Windows-Abstürze. Aber man hört es ja immer wieder, System a läuft stabiler als System b in hitzigen Diskussionen. Selten ist etwas dran.

    Wenn was unter Win7 abstürzt, dann ist es schlechter Code der von irgendeinem Praktikanten geschrieben wurde.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hisense Europe Research & Development Center GmbH, Düsseldorf
  2. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach
  3. Ford Forschungszentrum Aachen GmbH, Aachen
  4. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 24,96€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Autonomes Fahren: Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus
    Autonomes Fahren
    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

    Noch ein Suchmaschinenbetreiber, der sich mit autonomem Fahren beschäftigt: Das russische Unternehmen Yandex entwickelt zusammen mit mehreren Partnern einen fahrerlosen Bus. Bei dem Projekt ist auch ein deutscher Konzern dabei.

  2. No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen Erstattungen
    No Man's Sky
    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

    In Foren machen Berichte die Runde, wonach auch nach vielen Spielstunden eine Rückgabe von No Man's Sky auf Steam möglich sei. Nun macht Valve deutlich, dass die regulären Erstattungsrichtlinien gelten.

  3. Electronic Arts: Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus
    Electronic Arts
    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

    Derzeit startet die offene Beta von Battlefield 1 - mit unterschiedlichen Bedingungen für Nutzer der Playstation 4 und Xbox Live: Nur auf einem der beiden Systeme ist keine kostenpflichtige Mitgliedschaft nötig.


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59