Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultrabook T431s: Lenovo wagt…

Nicht begeistert...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht begeistert...

    Autor: SoniX 18.03.13 - 14:55

    "Die bisherigen Maustasten, die mal oberhalb und mal unterhalb der Tastatur zusammen mit einem weiteren Bedienungselement angeordnet waren, sind verschwunden. Stattdessen sind in dem Touchpad nun wie bei anderen Notebooks Klickflächen integriert."

    Einerseits: endlich sind die Tasten oberhalb des Touchpads weg. Meines hat diese und ich breche mir damit fast die Finger. Scheint aber wohl Gewöhnung zu sein, denn scheinbar gefällt das vielen. Ich aber will die Tasten unterhalb.

    Andererseits: Bitte keine Klickflächen! Meines hat das auch und es ist ein Graus. Ein Touchpad welches nachgibt macht es fast unmöglich präzise zu steuern!

    "Ein von langjährigen Nutzern der Lenovo-Notebooks besonders geschätztes Feature soll sich nicht verändert haben: der charakteristisch recht harte und präzise Anschlag der Tastatur. Dennoch hat sie Lenovo nun im Chiclet-Design mit voneinander abgesetzten Tasten gestaltet."

    Ich habe ein relativ neues E130, dort ist beinahe die gleiche Tastatur verbaut wie bei diesem hier (nur die Pfeiltasten unterscheiden sich ein wenig). Und was soll ich sagen? Ich kann sie nicht leiden! Sie sieht nicht nur billig aus, sie bedient sich auch so. Von harten und präzisem Anschlag kann ich da nur träumen. Im Gegenteil, ich hatte noch nie so eine klapprige Tastatur wie die auf meinem E130. Die F-Tasten und vorallem Backspace und Esc haben bei mir überhaupt keinen Druckpunkt.

    "Neu ist auch die Beschriftung der Funktionstasten: Statt F1 bis F12 sind die typischen Steuerfunktionen für Medien, Display und WLAN größer aufgedruckt. Das ist nicht nur Zierrat. Statt der anwendungsspezifischen Funktion von F1 lässt sich beispielsweise auch ohne Festhalten der Fn-Taste der Ton abschalten."

    Und auch das ist eine Untat. Leider steigen immer mehr Hersteller darauf um. Ich kanns beim besten WIllen nicht verstehen. Wer ändert denn so oft die Displayhelligkeit oder macht WLAN an/aus?

    Und gleich noch ein Kritikpunkt: Wie bei meinem Notebook sehe ich hier keinen Hotkey um das Touchpad zu deaktivieren! Ich weiß nicht wie man auf diese Idee kommt das wegzulassen; das ist bei mir fast die einzige Taste die ich als Hotkey gerne haben möchte. Und genau die fehlt. Kommt mir jetzt bitte nicht wie im Lenovoforum an und sagt mir ich könne das Touchpad ja in der Windows Systemsteuerung deaktivieren; das ist viel zu kompliziert! Keiner der mal einen Text tippen will und das Touchpad vorübergehend aus haben will macht das über die Systemsteuerung!

    "Ob die F-Tasten oder die Notebookfunktionen direkt ausgelöst werden sollen, lässt sich im Treiber einstellen. Die Fn-Taste dient dann als Umschalter in beide Richtungen."

    Ja, schön. So habe ich es auch gemacht. Blöd nur, dass die Beschriftung F1 bis F12 so klein geraten ist, dass man schon einen hellen Raum braucht um zu erkennen welche Taste welche ist. Bis F5 gehts ja noch auswendig, aber wenn ich mal zB F8 drücken will muss ich abzählen.

    Achja, auch hier keine HDD LED, keine WLAN LED etc. Ja ich dachte auch die sind nicht so wichtig, bis ich mein E130 bekam und ich sie seitdem immer suche. Das ist am falschen Ende gespaart!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nicht begeistert...

    Autor: Johnny Cache 18.03.13 - 15:07

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einerseits: endlich sind die Tasten oberhalb des Touchpads weg. Meines hat
    > diese und ich breche mir damit fast die Finger. Scheint aber wohl Gewöhnung
    > zu sein, denn scheinbar gefällt das vielen. Ich aber will die Tasten
    > unterhalb.

    Ich wage es kaum zu fragen, aber wie in aller Welt bedienst du das Gerät? Die Tasten sind, oder vielmehr waren, genau dort wo sich die Daumen befinden.
    Die Daumen 5cm weiter unten zu parken macht ja überhaupt keinen Sinn, schließlich will man ja auch noch an die Leertaste kommen.

    > Andererseits: Bitte keine Klickflächen! Meines hat das auch und es ist ein
    > Graus. Ein Touchpad welches nachgibt macht es fast unmöglich präzise zu
    > steuern!

    Also die "Tasten" des Touchpads meines X121e sind auch schon ins Pad integriert und funktionieren so gut wie gar nicht. Aber da ich das Touchpad ja sowieso abschalte ist jediglich die klapprige Fläche etwas nervig. Vielleicht kann man das Ding ja auch festklemmen oder kleben.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nicht begeistert...

    Autor: androidfanboy1882 18.03.13 - 15:19

    Nicht die E-Reihe mit T oder X vergleichen.

    Rein von der Haptik schon ein großer Unterschied.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nicht begeistert...

    Autor: SoniX 18.03.13 - 15:22

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wage es kaum zu fragen, aber wie in aller Welt bedienst du das Gerät?
    > Die Tasten sind, oder vielmehr waren, genau dort wo sich die Daumen
    > befinden.
    > Die Daumen 5cm weiter unten zu parken macht ja überhaupt keinen Sinn,
    > schließlich will man ja auch noch an die Leertaste kommen.

    Normalerweise mit der rechten Hand Zeigefinger am Touchpad/Knubbel und die andere Hand Zeigefinger an den Tasten. Oder einhändig mit dem Daumen auf der linken Maustaste, aber da tue ich mir schwer die rechte Taste zu drücken. Wenn die Tasten unten liegen stört das nicht, da ist dann genug Platz für die zweite Hand. Wenn sie oberhalb liegen kann ich die zweite Hand aber nichtmehr dazwischenschieben; zuwenig Platz und kommt nur unnötig am Touchpad an.

    Ich bin derzeit am testen wie ich es doch noch angenehm zustandebringe. Da es andere ja auch schaffen muss es ja irgendwie gehen ^^

    > Also die "Tasten" des Touchpads meines X121e sind auch schon ins Pad
    > integriert und funktionieren so gut wie gar nicht. Aber da ich das Touchpad
    > ja sowieso abschalte ist jediglich die klapprige Fläche etwas nervig.
    > Vielleicht kann man das Ding ja auch festklemmen oder kleben.

    Ja, es ist zu klapprig...

    Die Idee das festzuklemmen gefällt mir. Ich werde mir das heute mal ansehen. Vielleicht klappt das ja wirklich irgendwie. Wenn das starr wäre, wäre es schon um einiges besser :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nicht begeistert...

    Autor: SoniX 18.03.13 - 15:24

    Ja, das habe ich schon öfter gehört. Leider erst nach dem Kauf.

    Aber naja, die Tastaur scheint zumindest optisch, vom Typ her und von der Belegung gleich zu sein. Möglicherweise ist diese hier wirklich besser...

    Meintest du überhaupt die Tastatur? ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nicht begeistert...

    Autor: mambokurt 18.03.13 - 15:54

    SoniX schrieb:

    > Und auch das ist eine Untat. Leider steigen immer mehr Hersteller darauf
    > um. Ich kanns beim besten WIllen nicht verstehen. Wer ändert denn so oft
    > die Displayhelligkeit oder macht WLAN an/aus?

    *Meld* Laut/Leise/Ton aus/Wlan aus/Bluetooth aus benutze ich weitaus mehr als die F-Tasten. Ehrlich gesagt wüßte ich nicht wann ich _jemals_ die F-Tasten benötigt hätte ausser beim Zocken. Sowohl auf meinem Thinkpad mit Linux als auch dem Windowsrechner verstauben die eigentlich eher als alles andere. Wie gesagt: Quicksave beim Spielen ist vielleicht die Ausnahme.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Nicht begeistert...

    Autor: Johnny Cache 18.03.13 - 15:57

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normalerweise mit der rechten Hand Zeigefinger am Touchpad/Knubbel und die
    > andere Hand Zeigefinger an den Tasten. Oder einhändig mit dem Daumen auf
    > der linken Maustaste, aber da tue ich mir schwer die rechte Taste zu
    > drücken. Wenn die Tasten unten liegen stört das nicht, da ist dann genug
    > Platz für die zweite Hand. Wenn sie oberhalb liegen kann ich die zweite
    > Hand aber nichtmehr dazwischenschieben; zuwenig Platz und kommt nur unnötig
    > am Touchpad an.

    Ok, es ist eben für Leute gemacht die ihre Hände immer in der 10-Finger-Position halten, für alles andere kann es eigentlich auch nicht gut ausgehen.

    > Ich bin derzeit am testen wie ich es doch noch angenehm zustandebringe. Da
    > es andere ja auch schaffen muss es ja irgendwie gehen ^^

    Never give up, never surrender!

    > Die Idee das festzuklemmen gefällt mir. Ich werde mir das heute mal
    > ansehen. Vielleicht klappt das ja wirklich irgendwie. Wenn das starr wäre,
    > wäre es schon um einiges besser :-)

    Perfekt wäre natürlich wenn man bei eBay einen Deckel erschießen könnte bei dem man das verdammte Ding einfach mit Sekundenkleber dingfest macht, aber sowas kostet bei denen oft ein kleines Vermögen.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Nicht begeistert...

    Autor: Johnny Cache 18.03.13 - 15:59

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *Meld* Laut/Leise/Ton aus/Wlan aus/Bluetooth aus benutze ich weitaus mehr
    > als die F-Tasten. Ehrlich gesagt wüßte ich nicht wann ich _jemals_ die
    > F-Tasten benötigt hätte ausser beim Zocken. Sowohl auf meinem Thinkpad mit
    > Linux als auch dem Windowsrechner verstauben die eigentlich eher als alles
    > andere. Wie gesagt: Quicksave beim Spielen ist vielleicht die Ausnahme.

    Naja, im Browser braucht man auch recht oft F5 oder Ctrl-F12, aber ansonsten fällt mir nur Photoshop ein bei dem ich die Tasten permanent brauche. Allerdings würde ich Photoshop auch nicht auf einem Notebook versuchen. ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Nicht begeistert...

    Autor: McCoother 18.03.13 - 22:49

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mambokurt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > *Meld* Laut/Leise/Ton aus/Wlan aus/Bluetooth aus benutze ich weitaus
    > mehr
    > > als die F-Tasten. Ehrlich gesagt wüßte ich nicht wann ich _jemals_ die
    > > F-Tasten benötigt hätte ausser beim Zocken. Sowohl auf meinem Thinkpad
    > mit
    > > Linux als auch dem Windowsrechner verstauben die eigentlich eher als
    > alles
    > > andere. Wie gesagt: Quicksave beim Spielen ist vielleicht die Ausnahme.
    >
    > Naja, im Browser braucht man auch recht oft F5 oder Ctrl-F12, aber
    > ansonsten fällt mir nur Photoshop ein bei dem ich die Tasten permanent
    > brauche. Allerdings würde ich Photoshop auch nicht auf einem Notebook
    > versuchen. ;)

    Nachladen ist auch Strg/cmd+R..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Consultant WWS (m/w)
    ADVARIS Informationssysteme GmbH, Bruchsal
  2. Entwicklungsingenieur/-in im Bereich cloudbasierte Sprachbediensysteme
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Anwendungsentwickler (m/w) i.s.h.med / COPRA6
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Mitarbeiterin / Mitarbeiter für Anforderungsmanagement und IT-Verfahren
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. JETZT AUCH BEI ALTERNATE: HTC Vive VR-Brille
    899,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  2. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xperia X im Hands on: Sonys vorgetäuschte Oberklasse
Xperia X im Hands on
Sonys vorgetäuschte Oberklasse
  1. Die Woche im Video Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!
  2. Android 6.0 Ein großer Haufen Marshmallow für Samsung und Co.
  3. Google Android N erscheint auch für Nicht-Nexus-Smartphones

Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

  1. Internetwirtschaft: Das ist so was von 2006
    Internetwirtschaft
    Das ist so was von 2006

    Die richtigen Fragen, nur zehn Jahre zu spät: Das "Grünbuch Digitale Plattformen" des Wirtschaftsministeriums zeigt den Abstand der deutschen Netzpolitik zur Realität.

  2. NVM Express und U.2: Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf
    NVM Express und U.2
    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

    Computex 2016 Wenn es um Rechenzentrumshardware geht, sind traditionelle SSDs für Supermicro viel zu langsam. Das Unternehmen wechselt von SSD All Flash auf All NVMe Flash. Helfen soll die breite Verwendung von U.2 alias SFF-8639.

  3. 100 MBit/s: Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring
    100 MBit/s
    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

    Einem Bezirk einer deutschen Großstadt Vectoring zu bringen bedeutet, 13 Kilometer Glasfaserleitungen neu zu verlegen und 30 Schaltverteiler auf- oder auszubauen. Die Telekom baut zurzeit in vielen Städten aus.


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15