Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vergleich: Surface Pro und…

Belanglos

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Belanglos

    Autor: Hösch 08.02.13 - 10:49

    Wieviel freier Speicherplatz bei einem 128GB Gerät, egal ob MBA oder Surface frei sind, ist belanglos. Knapp 90 GB sollten in den meisten Fällen genügen. Anders sieht es bei einer 64GB System aus, wenn dort weniger als die Hälfte frei ist, ist das mit ziemlicher Sicherheit für die meisten User zu wenig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Belanglos

    Autor: Lord Gamma 08.02.13 - 10:54

    Allerdings ist es interessant, das Surface Pro dem Macbook Air gegenüberzustellen. So manchem wird da vielleicht bewusst, dass er doch lieber zum moderneren Surface Pro greift.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Belanglos

    Autor: Anonymer Nutzer 08.02.13 - 10:55

    belanglos als solches ist ein artikel, der diesbezüglich vergleiche zw. ms-tablet-pc und apple-netbook/UMPC anstellt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Belanglos

    Autor: Lord Gamma 08.02.13 - 10:59

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > belanglos als solches ist ein artikel, der diesbezüglich vergleiche zw.
    > ms-tablet-pc und apple-netbook/UMPC anstellt.

    Wieso? Ein "apple-netbook/UMPC" ist doch mehr oder weniger eine Untermenge des Surface Pro.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Belanglos

    Autor: LH 08.02.13 - 11:13

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviel freier Speicherplatz bei einem 128GB Gerät, egal ob MBA oder
    > Surface frei sind, ist belanglos. Knapp 90 GB sollten in den meisten
    > Fällen genügen. Anders sieht es bei einer 64GB System aus, wenn dort
    > weniger als die Hälfte frei ist, ist das mit ziemlicher Sicherheit für die
    > meisten User zu wenig.

    Natürlich ist der freie Speicher auch bei den 128 GB Geräten nicht belanglos. Wäre es er, würden die Leute nicht die Mehrkosten auf sich nehmen...

    Man stelle sich vor:
    128 GB Version, freier Speicher: 40 GB
    64 GB Version, freier Speicher: 40 GB

    Na, wäre es belanglos? Nein. Warum auch, man zahlt dafür.
    Im Grunde belegt Windows in beiden Versionen zu viel des teuren Speichers, hier hat sich MS keinerlei Mühe gegeben das System zu entschlacken.

    Die ticken doch nicht richtig. Mein gesamtes Linuxsystem mit hunderten installierter Programmen belegt nur 10 GB. Das System ist Ubuntu 10.04, ein Entwicklungsrechner auch mit vielen größeren Programmen (Eclipse, OpenOffice usw.). Natürlich grafischer Oberfläche. Seit 2 Jahren im Einsatz, wurde nie darauf getrimmt schlank zu sein.
    Das dann ein Fabrik neues Gerät das 2 1/2 fache nur für das OS belegt ist kein gutes Zeichen für die Mühe, die MS darin investiert hat.
    Aber am Ende gilt wohl: Der User zahlt es schon, ist ja nicht das Geld vom MS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Belanglos

    Autor: TomasVittek 08.02.13 - 11:17

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings ist es interessant, das Surface Pro dem Macbook Air
    > gegenüberzustellen. So manchem wird da vielleicht bewusst, dass er doch
    > lieber zum moderneren Surface Pro greift.

    Eher... nicht. Das MC Air ist ein wunderschoenes Stueck Technik. Das Surface ein grober Mutant :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Belanglos

    Autor: grummel 08.02.13 - 11:21

    Surface ist ja auch um 64Gb SD Karte erweiterbar, also sogar deutlich mehr Speicher ohne irgendwelches Gedöns durch externe Festplatte. Das sollte dann auch bei der 64Gb Version für ein mobiles Gerät reichen.

    greets

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Belanglos

    Autor: TheShortOfIt 08.02.13 - 11:22

    MS leistet imho schon ganz gute Arbeit was Entschlackung angeht. Das hat man mit Win7 bereits gesehn. WinXP belegt im Laufe der Zeit deutlich mehr Speicherplatz, was am schlechten Patchmanagement liegt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Belanglos

    Autor: Endwickler 08.02.13 - 11:29

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Die ticken doch nicht richtig. Mein gesamtes Linuxsystem mit hunderten
    > installierter Programmen belegt nur 10 GB. Das System ist Ubuntu 10.04, ein
    > Entwicklungsrechner auch mit vielen größeren Programmen (Eclipse,
    > OpenOffice usw.). Natürlich grafischer Oberfläche. Seit 2 Jahren im
    > Einsatz, wurde nie darauf getrimmt schlank zu sein.
    > Das dann ein Fabrik neues Gerät das 2 1/2 fache nur für das OS belegt ist
    > kein gutes Zeichen für die Mühe, die MS darin investiert hat.
    > Aber am Ende gilt wohl: Der User zahlt es schon, ist ja nicht das Geld vom
    > MS.

    Die folgende Zeile gilt für einige Beiträge hier:
    Kopf -> Tisch.

    Auch Windows belegt nicht so viel Speicher, aber der in Anspruch genommene Speicher wird ganz bestimmt auch beim Surface nicht allein durch das laufende System belegt.
    Vermutlich sind da noch Recoverydaten und einiges an Allgemeinem Zeugs, das man irgendwann man vielleicht brauchen könnte, dabei. Unter Windows gibt es Programme, die zum Beispiel mehr als 40GB belegen. Gut, als Beispiel denke ich mal an ein Spiel, das garanteirt nicht vorinstalliert ist, aber selbst so ein einzelnes Spiel würde dein Linuxsystem bei weitem sprengen. Manche installieren sich eben nicht nur Programme, die wenige MByte groß sind und so lange man nicht weiß, was im vorbelegten Speicher eines Gerätes so herumhängt, ist ein Vergleich mit einem persönlichen Linux- oder WasWeißIch-System nicht aussagekräftig.

    Edit1:
    Falls du genau weißt, dass der vorbelegte Speicher nur für das OS ist: Kannst du da mal die Quelle nennen, die den sich angeschaut hat?

    Edit2:
    Win7 hatte als Anforderung 20GB Platz auf dem Installationsmedium. wenn man das im Groben mal zwei für das revcovery oder so rechnet, käme das sogar für das System zum Belegen ungefähr hin.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.13 11:43 durch Endwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Belanglos

    Autor: Lord Gamma 08.02.13 - 11:35

    TomasVittek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das MC Air ist ein wunderschoenes Stueck Technik.

    Es ist ein wunderschönes Stück Technikschale.

    /fixed

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Belanglos

    Autor: JensM 08.02.13 - 12:32

    TomasVittek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eher... nicht. Das MC Air ist ein wunderschoenes Stueck Technik. Das
    > Surface ein grober Mutant :-)

    Innen eventuell. Außen sind die letzten Apple-Notebooks leider bockhässlich und langweilig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Belanglos

    Autor: Moetown 08.02.13 - 12:47

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings ist es interessant, das Surface Pro dem Macbook Air
    > gegenüberzustellen. So manchem wird da vielleicht bewusst, dass er doch
    > lieber zum moderneren Surface Pro greift.

    Also mir ist durch die Kacheln bewusst geworden, dass man sich wirklich mal umschauen sollte. Hab 2 Monate mit Win8 gearbeitet. Hab das jetzt gegen ein Mac Air getauscht, ich muss sagen ich bin extrem begeistert, hab mich vorher noch nie mit Apple Devices beschäftigt.

    Selbst für Touchscreens, wenn ich mit mehreren Programmen arbeite sind die Kacheln auf Dauer echt anstrengend, da lobe ich mir das Trackpad meines Air´s.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Belanglos

    Autor: F.A.M.C. 08.02.13 - 12:54

    Offizielle Quelle von Microsoft (leider nur RT, Pro folgt vermutlich noch):

    [www.microsoft.com]

    Da wird auch kein Hehl aus dem freien Festplattenplatz gemacht. Kann jeder durch ein paar Klicks prüfen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.13 12:54 durch F.A.M.C..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Belanglos

    Autor: Hösch 08.02.13 - 13:18

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings ist es interessant, das Surface Pro dem Macbook Air
    > gegenüberzustellen. So manchem wird da vielleicht bewusst, dass er doch
    > lieber zum moderneren Surface Pro greift.

    Wer ein MacBook kauft, will OSX benutzen, sonst würde er sich ein Gerät von Asus oder ähnliches kaufen. Wer OSX nutzen will, wird sich kein Surface kaufen. Somit ist deine Aussage leicht weltfremd.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Belanglos

    Autor: Lord Gamma 08.02.13 - 13:22

    Manche Menschen interessieren sich eher für die Software, die sie nutzen, als für das OS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Belanglos

    Autor: stoneburner 08.02.13 - 13:24

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Innen eventuell. Außen sind die letzten Apple-Notebooks leider bockhässlich
    > und langweilig.

    nur so aus interesse, kannst du mal notebooks zeigen die deiner meinung nach nicht bockhässlich und langweilig aussehen?

    (ist keine trollerei, interessiert mich wirklich, es ist mittlerweile nicht mehr einfach notebooks zu finden die nicht wie ein macbook oder ein thinkpad aussehen)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Belanglos

    Autor: grummel 08.02.13 - 14:09

    Moetown schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Also mir ist durch die Kacheln bewusst geworden, dass man sich wirklich mal
    > umschauen sollte. Hab 2 Monate mit Win8 gearbeitet. Hab das jetzt gegen ein
    > Mac Air getauscht, ich muss sagen ich bin extrem begeistert, hab mich
    > vorher noch nie mit Apple Devices beschäftigt.
    >
    > Selbst für Touchscreens, wenn ich mit mehreren Programmen arbeite sind die
    > Kacheln auf Dauer echt anstrengend, da lobe ich mir das Trackpad meines
    > Air´s.

    Also wenn du mit mehrern Programmen gleichzeitig arbeitest, arbeitest du auf dem Desktop und nicht mit Kacheln. Wenn du jetzt allerdings Apps meinst, probier mal zwischen laufenden Apps auf nem IPad, Android o.ä. so elegant zu switchen (oben links -> laufende Apps auswählen).
    Wüsste ja mal gerne was du 2 Monate mit Win 8 gemacht hast...

    greets



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.13 14:10 durch grummel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Belanglos

    Autor: Hösch 08.02.13 - 14:21

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manche Menschen interessieren sich eher für die Software, die sie nutzen,
    > als für das OS.


    Weil das OS ja Hatdware ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Belanglos

    Autor: Lord Gamma 08.02.13 - 14:27

    Man kann sich auch anstellen. Du und ich legen gewiss mehr Wert auf das OS als Otto-Normalverbraucher. Viele nutzen allerdings nicht viel mehr als den Dateibrowser (wenn überhaupt) zum Zeug hin und her kopieren und ansonsten wird das OS nur als Launcher für Programme genutzt, die es auf verschiedenen Betriebssystemen in ähnlicher Form oder gar genauso gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Belanglos

    Autor: Endwickler 08.02.13 - 14:29

    F.A.M.C. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offizielle Quelle von Microsoft (leider nur RT, Pro folgt vermutlich
    > noch):
    >
    > www.microsoft.com
    >
    > Da wird auch kein Hehl aus dem freien Festplattenplatz gemacht. Kann jeder
    > durch ein paar Klicks prüfen.

    Danke. Ich schaute mal hin und wieder da hin, habe aber nie auf "Support" geklickt.
    Ich dfinde es aber wiitzig, wie sie da mit den Zahlen hantieren und es praktisch keine zwei gleichen Angaben gibt.
    - Dezimalsystem
    - Binärsystem
    - gemäß Explorer-Angabe

    Sie erklären es zwar, aber in einer Übersicht hätte ich jetzt mal die gleiche Grundlage erwartet. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  2. SIVIS GmbH, Karlsruhe
  3. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  4. Plunet GmbH, Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 219,90€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  2. Cyborg Ein Roboter mit Herz
  3. Pleurobot Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
    Galaxy Note 7 im Test
    Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!

    Mit dem Galaxy Note 7 will Samsung die bekannten Funktionen seines Stift-Smartphones verbessern, gleichzeitig aber auch Neues bringen. Im ausführlichen Test bestätigt sich unser Eindruck, dass das neue Note weiter in die Stift-Nische abrutschen dürfte.

  2. Terrorbekämpfung: Denn sie wissen nicht, wen sie scannen
    Terrorbekämpfung
    Denn sie wissen nicht, wen sie scannen

    Innenminister de Maizière will Gesichter an Bahnhöfen automatisch scannen lassen. Das passt zu den Plänen des BKA. Dabei ist völlig unklar, was so ein System brächte.

  3. Neuer Akku: Tesla lässt fliegen
    Neuer Akku
    Tesla lässt fliegen

    Tesla auf Rekordjagd: Mit einem neuen Akku vergrößert Tesla nicht nur die Reichweite von Model S und Model X. Beide Fahrzeuge werden zu Beschleunigungsmonstern.


  1. 12:16

  2. 12:14

  3. 11:08

  4. 10:53

  5. 10:00

  6. 09:45

  7. 09:14

  8. 09:06