1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vergleich: Surface Pro und…

GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: el3ktro 08.02.13 - 18:14

    Die Rechnung von ZDnet bringt - soweit ich das hier beurteilen kann - mal wieder GB und GiB durcheinander.

    Unter der Grafik steht 1 GB = 1.073.741.824 Bytes. Eigentlich müsste die Einheit also GiB lauten und nicht GB.

    Aber gut, oben steht dann "MacBook Air 128". Sind damit nun GB oder GiB gemeint? Apple verwendet nämlich IMMER die dezimalen GB, also 1 GB = 1.000.000.000 Bytes. Das MacBook mit 128 GB hat also umgerechnet ca. 119 GiB.

    Neben dem Balkendiagramm müsste also - wenn 1 GB = 1.073... Bytes sind, als Nettogröße eigentlich 119 stehen. Da steht aber 128, was falsch ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: redmord 08.02.13 - 18:36

    Nein, es werden höchstens die Bezeichner durcheinander gebracht, was ich aber nicht für schlimm finde, da in der Legende der Bezeichner klar definiert wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: el3ktro 08.02.13 - 18:38

    Ja, in der Legende wird der Bezeichner klar definiert: 1 GB = 1.073... Bytes.

    Wenn man ein GB so definiert, hat das MacBook aber 119 GB und nicht 128 GB wie in dem Balkendiagramm angegeben. Die Beschriftung ist also falsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: redmord 08.02.13 - 18:57

    Im Balkendiagram wird nur der freie Speicherplatz Dargestellt. Von "128 GB" ist dort nix zu sehen. Es wird bewußt nur "128" als Bezeichner der jeweligen Version benutzt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: TrololoPotato 09.02.13 - 14:23

    Aber das Problem ist ja da. Das Surface Pro wird den verbleibenden Speicherplatz in GiB angeben, das MacBook Air seit Snow Leopard in GB. Das heißt, es sind zwei völlig unterschiedliche Angaben. Korrekt wäre es erst, wenn man GiB in GB oder umgekehrt umrechnet und dann einheitlich den freien Speicherplatz angibt.

    Wenn man sich schon "IT-News für Profis" tituliert, sollten die IT-News auch für "Profis" eindeutig sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: GB vs GiB - es ist zum Kotzen!

    Autor: redmord 09.02.13 - 14:41

    Lest ihr euch eigentlich auch mal was durch bevor ihr euch dazu äußert?
    Genau das wird im ZDnet-Artikel lang und breit erklärt und bei Golem angedeutet. Der el3ktro hat sich ausschließlich über die Schreibweise aufgeregt.

    "Dazu kommt die bei Apple übliche 1.000er Umrechnung eines GBytes." - Golem

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Dreamfall Chapters Book One Neue Episode von The Longest Journey
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

  1. Haftungsprivilegien: Wann macht sich ein Hoster strafbar?
    Haftungsprivilegien
    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

    Auch im Strafrecht gelten für einen Hostprovider die Haftungsprivilegien aus dem Telemediengesetz. Ausgerechnet ein Programmierer, der 70 Internetseiten lokaler rechtsextremistischer Gruppen gehostet hat, findet damit in Berlin milde Richter.

  2. Settop-Box: Skys Streaming-Client ist der Roku 3
    Settop-Box
    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

    Für sein reines Streaming-Angebot Sky Online will der Pay-TV-Anbieter bald auch eigene Hardware anbieten. Sie basiert auf dem Roku 3, der in den USA bereits für viele andere Dienste genutzt wird. Wie das Fire TV ist er auch spieletauglich, der Schwerpunkt liegt aber auf anderen Funktionen.

  3. Steam: Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus
    Steam
    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

    Erst die Sleeping Dogs Definitive Edition, nun die Kane and Lynch Collection und die Eidos Anthology: Square Enix sperrt deutsche Spieler bei zwei weiteren Steam-Angeboten per Geo-Lock aus.


  1. 18:20

  2. 17:57

  3. 17:49

  4. 17:07

  5. 16:58

  6. 15:35

  7. 15:03

  8. 14:56