Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Dell XPS 10 - Test

Vollwertiger Notebookersatz?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vollwertiger Notebookersatz?

    Autor: Entellegente Ente 10.02.13 - 13:08

    Hallo liebe Community,

    mein Lappi ist grad in die ewigen Jagdgründe abgehauen, suche etwas etwas neues. Ein Tablet würde mich zwar sehr reizen, ist aber ohne Tastatur und mit ausschließlich Apps aus dem jeweiligen Store zum Arbeiten schlicht ungeeignet. Perfekt wäre also für mich ein Tablet dass man mit Tastatur zum Notebook umfunktionieren kann.
    Meine Frage: Gibt es da was in der Preisregion bis ca. 750¤? Ist vielleicht sogar das Dell XPS 10 eine Lösung? Meine Anforderung ist dass ich problemlos SoftMaker installieren und benutzen sowie recht flüssig Audiodateien schneiden kann.

    Danke im Vorraus!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 13:12 durch Entellegente Ente.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vollwertiger Notebookersatz?

    Autor: Kilian1980 19.02.13 - 16:05

    Hi,

    da das Dell XPS 10 mit Windows RT arbeitet, bist Du auch an RT als in sich geschlossenem Betriebssystem gebunden. Du kannst also nur damit arbeiten, wenn es die von Dir benötigten Programme auf dieser Plattform auch für Dich gibt. Wenn sich das auf Word, Excel usw. beschränkt, ist das kein Problem. Darüber hinaus dann schon. Persönlich bin ich ja ein Fan vom XPS 12 Convertible, das liegt aber ein bisschen über Deiner Preisrange. Wenn Du ein bisschen flexibler sein willst, wirf mal einen Blick auf das Dell Latitude 10 – das arbeitet mit einem Atom-Prozessor und kann deshalb auch mit dem richtigen Windows 8 arbeiten. D.h., das Latitude 10 ist letztlich ein richtiger Rechner. Einen guten Eindruck vom Vergleich zwischen Latitude 10 und XPS 10 bekommst Du hier:

    http://www.dellmaniac.de/dell-tablet-vergleich-xps-latitude/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vollwertiger Notebookersatz?

    Autor: Entellegente Ente 19.02.13 - 17:40

    Danke für die Rückmeldung, das Latitude sieht wirklich sehr ansprechend aus für meine Bedürfnisse. So etwas in der Richtung habe ich gesucht! Und jetzt weiß ich auch was es mit Windows RT auf sich hat, das war mir bisher immer noch nicht so ganz klar...

    Also vielen Dank!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. TSO-DATA Nürnberg GmbH, Nürnberg
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. 0,90€
  3. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

  1. Gigafactory: Teslas Gigantomanie in Weiß und Rot
    Gigafactory
    Teslas Gigantomanie in Weiß und Rot

    Tesla eröffnet am Freitag die Gigafactory, in der das Unternehmen künftig die Akkuzellen für die Elektroautos und Stromspeicher für daheim bauen will. Und Firmenchef Elon Musk plant schon weiter.

  2. Cloud-Speicher: Amazon bietet unbegrenzten Speicherplatz für 70 Euro im Jahr
    Cloud-Speicher
    Amazon bietet unbegrenzten Speicherplatz für 70 Euro im Jahr

    Amazons Online-Speicherdienst Drive ermöglicht es auch Nutzern in Deutschland, Daten in unbegrenzter Größe zu speichern. Dafür werden 70 Euro im Jahr fällig; drei Monate lang kann der Dienst kostenlos ausprobiert werden.

  3. Rechtsstreit: Nvidia zahlt 30 US-Dollar für 512 MByte
    Rechtsstreit
    Nvidia zahlt 30 US-Dollar für 512 MByte

    Der Rechtsstreit um falsch beworbene Grafikkarten vom Typ Geforce GTX 970 ist beendet: Nvidia zahlt Käufern in den USA jeweils 30 US-Dollar - und 1,3 Millionen für die Anwälte.


  1. 12:01

  2. 11:39

  3. 11:23

  4. 11:18

  5. 10:36

  6. 10:28

  7. 07:39

  8. 07:27