1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Eindrücke vom Acer…

Hey Klasse hier wird ein Nachteil zum Vorteil in der Werbung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hey Klasse hier wird ein Nachteil zum Vorteil in der Werbung

    Autor: Blizzard3008 04.02.13 - 14:57

    Schönes Glänzendes Display, welches in der Werbung hier astrein eingesetzt wurde um anspruchsvoll zu zeigen das ein glänzendes Display auch vorteile hat.
    Schattenspiele :)
    Ansonsten sehr schick vom äußerem. Aber naja Touchscreens sind mir gerade bei nem Glossy Display doch etwas suspekt - deswegen wahrscheinlich auch nur kurz zum Schluss gezeigt das man damit den Sperrbildschirm ... entsperren kann. Andere Einsatzzwecke sind dem Marketing dann leider doch nicht eingefallen. Und das bei win8 mit METR.. ich meine win8-UI oberfläche... komisch komisch komisch..
    Hat mich zumindest amüsiert ;-)

    p.s. ist keine Hetze gegen Windows 8 nur gegen Metro... Classic Shell sei Dank das man damit wieder Win7 Feeling erreicht :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hey Klasse hier wird ein Nachteil zum Vorteil in der Werbung

    Autor: Robert0 05.02.13 - 04:16

    Hey, ja nix gegen Win8. Finds super, was man für einenn pro-Gegenwert für 15$ bekommt/bekommen hat. War auch der einzige Grund. Und metro kann man ja links liegen lassen.

    Vielleicht wirds ja mit Fingertapserbildschirm interessanter.
    Das ist dann auch gleich die lösung für Glanzanzeigen.... einfach so viel mit Fettfingern rumtapsen, bis der Glanz weg ist.
    eh klar,

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

  1. Verzögerte Android-Entwicklung: X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad
    Verzögerte Android-Entwicklung
    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

    Die neue Mobilvariante des Flugsimulators X-Plane 10 wird es erst einmal nur für iOS-Geräte geben. Eine Android-Umsetzung befindet sich aber schon in der Entwicklung. Jedoch ist der Aufwand für die Android-Plattform so hoch, dass sich die beiden Entwickler zunächst auf iOS konzentrierten.

  2. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs zu senden, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.

  3. Malware in Staples-Kette: Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert
    Malware in Staples-Kette
    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

    Es war einer der größten Einbrüche in einer Firma im Jahr 2014. In der US-Kette Staples wurde Schadsoftware gefunden, die Kreditkartendaten von Kunden im Laden stahl. In einer Stellungnahme versucht Staples nun, den Schaden kleinzureden. Der Prozentsatz betroffener Geschäfte ist hoch.


  1. 14:04

  2. 12:54

  3. 12:39

  4. 12:04

  5. 16:02

  6. 13:11

  7. 11:50

  8. 11:06