Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Eindrücke vom Acer…

Hey Klasse hier wird ein Nachteil zum Vorteil in der Werbung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hey Klasse hier wird ein Nachteil zum Vorteil in der Werbung

    Autor: Blizzard3008 04.02.13 - 14:57

    Schönes Glänzendes Display, welches in der Werbung hier astrein eingesetzt wurde um anspruchsvoll zu zeigen das ein glänzendes Display auch vorteile hat.
    Schattenspiele :)
    Ansonsten sehr schick vom äußerem. Aber naja Touchscreens sind mir gerade bei nem Glossy Display doch etwas suspekt - deswegen wahrscheinlich auch nur kurz zum Schluss gezeigt das man damit den Sperrbildschirm ... entsperren kann. Andere Einsatzzwecke sind dem Marketing dann leider doch nicht eingefallen. Und das bei win8 mit METR.. ich meine win8-UI oberfläche... komisch komisch komisch..
    Hat mich zumindest amüsiert ;-)

    p.s. ist keine Hetze gegen Windows 8 nur gegen Metro... Classic Shell sei Dank das man damit wieder Win7 Feeling erreicht :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hey Klasse hier wird ein Nachteil zum Vorteil in der Werbung

    Autor: Robert0 05.02.13 - 04:16

    Hey, ja nix gegen Win8. Finds super, was man für einenn pro-Gegenwert für 15$ bekommt/bekommen hat. War auch der einzige Grund. Und metro kann man ja links liegen lassen.

    Vielleicht wirds ja mit Fingertapserbildschirm interessanter.
    Das ist dann auch gleich die lösung für Glanzanzeigen.... einfach so viel mit Fettfingern rumtapsen, bis der Glanz weg ist.
    eh klar,

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. redcoon Logistics GmbH, Erfurt
  4. über Robert Half Technology, Puchheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden
  2. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  1. Total War: Direct3D-12-Patch macht Warhammer teils langsamer
    Total War
    Direct3D-12-Patch macht Warhammer teils langsamer

    Weniger Bilder pro Sekunde statt mehr: Zumindest auf aktuellen Nvidia-Grafikkarten läuft Total War Warhammer mit der Direct3D-12-Beta deutlich langsamer als mit der D3D11-Schnittstelle.

  2. Die Woche im Video: Der Preis ist heiß und der Trick nicht mehr billig
    Die Woche im Video
    Der Preis ist heiß und der Trick nicht mehr billig

    Golem.de-Wochenrückblick AMDs neue Radeon-Karte punktet im Test ebenso wie ZTEs neues Top-Smartphone mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis. Und Preisbewusste haben noch einen Monat Zeit, kostenlos auf Windows 10 umzusteigen. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. Netzausbau: Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen
    Netzausbau
    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

    Um 5 Milliarden Euro für den Netzausbau zu erhalten, will die Telekom offenbar ihre Mobilfunkmasten verkaufen. Goldman Sachs und Morgan Stanley arbeiten an dem Prospekt.


  1. 10:08

  2. 09:02

  3. 20:04

  4. 17:04

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:58

  8. 14:33