1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-8-Tablet: Surface Pro…

Windows-8-Tablet: Surface Pro muss nach 4 Stunden an die Steckdose

Das Surface Pro von Microsoft wird eine Akkulaufzeit haben, die halb so lang ist wie bei den Surface-RT-Tablets. Das ergibt für das Windows-8-Tablet eine Laufzeit von 4 Stunden, dann ist der Akku leer und muss wieder geladen werden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Vergleich mit anderen Ultrabooks 7

    Jakky | 03.12.12 09:02 03.12.12 20:41

  2. Mein AMD-Notebook hält 8 Stunden durch 5

    Surtalnar | 30.11.12 11:46 03.12.12 17:34

  3. Ich verstehe es einfach nicht, wer will Windows Programme auf nem Tablet? (Seiten: 1 2 3 ) 57

    chriz.koch | 30.11.12 10:15 03.12.12 08:32

  4. Was soll das sein? (Seiten: 1 2 ) 23

    Anonymer Nutzer | 30.11.12 09:42 02.12.12 18:36

  5. Re: Was soll das sein?

    CodeMagnus | 02.12.12 13:21 Das Thema wurde verschoben.

  6. Für Manche ist es immer falsch. (Seiten: 1 2 ) 26

    koflor | 30.11.12 12:38 02.12.12 08:56

  7. Gut für das Büro? 2

    ugroeschel | 30.11.12 13:43 01.12.12 20:52

  8. Generelle Akkulaufzeiten 9

    F.A.M.C. | 30.11.12 10:07 01.12.12 20:48

  9. Also 1128.- Euro für ein 4 Stunden Surface mit Tastatur? 6

    motzerator | 30.11.12 12:45 01.12.12 16:39

  10. Windows RT, Desktop-Modus 18

    odoggy | 30.11.12 10:01 01.12.12 14:44

  11. Surface Pro ist noch nicht komplett 1

    barni_e | 01.12.12 13:42 01.12.12 13:42

  12. Linuxinstallation 17

    Lord Gamma | 30.11.12 10:09 01.12.12 11:06

  13. weder Fisch noch Fleisch 5

    azeu | 30.11.12 18:14 01.12.12 09:48

  14. Unbrauchbar (Seiten: 1 2 ) 35

    Der ohne Name | 30.11.12 10:19 30.11.12 20:20

  15. Ähnliche Notebooks... (Seiten: 1 2 ) 27

    John2k | 30.11.12 09:36 30.11.12 14:51

  16. Winulator 7

    kn3rd | 30.11.12 12:35 30.11.12 13:51

  17. Wie hier mal wieder alle super verstanden haben was das Surface Pro ist...

    Freiheit statt Apple | 30.11.12 13:17 Das Thema wurde verschoben.

  18. Warum eigentlich kein Atom Surface für 500.- Euro? 1

    motzerator | 30.11.12 12:55 30.11.12 12:55

  19. ..und mit WLAN/Videowiedergabe/Spiele? 2

    elgooG | 30.11.12 11:33 30.11.12 12:20

  20. Digitizerstift 1

    MaX | 30.11.12 11:26 30.11.12 11:26

  21. @Golem Danke :-) 1

    CodeMagnus | 30.11.12 09:35 30.11.12 09:35

Neues Thema Ansicht wechseln



Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. UNHRC Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
  2. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  3. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Smartphone: Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten
    Smartphone
    Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

    Ein weiteres Detail zum kommenden Oneplus Two ist bekanntgegeben worden - und diesmal eines, das viele interessieren dürfte: Laut CEO Pete Lau soll Oneplus' neues Smartphone mit Top-Ausstattung unter 450 US-Dollar kosten.

  2. Derek Smart: "Star Citizen wird es nie geben"
    Derek Smart
    "Star Citizen wird es nie geben"

    Die falsche Engine, viel zu hochfliegende Pläne und zu wenig Geld: Der im Genre der komplexen Weltraumspiele erfahrene Spielentwickler Derek Smart hält Star Citizen in der momentan angekündigten Version für nicht realisierbar. Er rät Unterstützern, kein weiteres Geld zu investieren.

  3. IETF: Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS
    IETF
    Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS

    Ein Akamai-Mitarbeiter beschreibt, wie mit einfachen Rechenaufgaben DDoS-Angriffe durch Clients auf TLS-Verbindungen minimiert werden könnten. Die Idee ist zwar noch ein Entwurf, könnte aber als Erweiterung für TLS 1.3 standardisiert werden.


  1. 17:38

  2. 16:52

  3. 15:38

  4. 15:11

  5. 15:00

  6. 13:19

  7. 12:34

  8. 12:24