1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-8-Tablet: Surface Pro…
  6. Thema

Ähnliche Notebooks...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ähnliche Notebooks...

    Autor John2k 30.11.12 - 10:36

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Warum also nicht gleich ein Netbook kaufen?
    >
    > Weil das meist einen Atom hat, also schwach ist, und auch keinen
    > Touchscreen, und keine Stifteingabe...
    >
    > Die einzige klassische Konkurrenz zu dem Surface Pro wäre ein kleines
    > Convertible Ultrabook. Weiß nicht, ob es da schon was gibt, kommt aber
    > bestimmt.

    Ja, aus den Netbooks könnte man wesentlich mehr rausholen, aber wird von den Herstellern ja auch nicht gewollt. nicht umsonst gibt es künstliche Ram grenzen und erschwerte Wechselbarkeit von diesen. Als wenn es so schwer Wäre eine Klappe unten dran zu bauen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ähnliche Notebooks...

    Autor xviper 30.11.12 - 10:48

    Always-On - ja, aber nur 4-4,5h. Super! m(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ähnliche Notebooks...

    Autor wasabi 30.11.12 - 10:49

    > Über die Taktung des i5 hat Microsoft noch nichts gesagt,
    > vielleicht aus gutem Grund.
    Der kleinste i5 hat 1,7GHz. Und der ist immer noch viel leistungsfähiger als ein Atom.

    > Und mit Windows 8 werden sicher auch Notebooks
    > und Netbooks mit Touch-Display kommen.
    Das bestimmt. Mircosoft wirbt für Windows 8 doch auch besodner damit, was es dann alles für tolle Geräte gibt. Gibt doch auch so ein TV-Spot, wo ein Mädel auf ihrem Convertibale Tablet-Mäßig rumtatscht, und später dann drauf wie auf einem notebook arbeitet (oder umgekehrt)

    > 1000 Euro sind jedenfalls schon mal eine gute Stange Geld, die man dafür
    > ausgeben kann.

    Das Asus Zenbook Prime 11.6" ist in vielerlei Hisnicht vergleichbar (i7-1,9Ghz, 4GB RAM, 128GB SSD, 1920x1080) . Kostet aber ohne Touchscreen schon 1200¤. Funktional geht das Asus Taichi schon eher in die Richtung. Hat auch nur einen i5-1,7GHz, dafür aber einen kompletten zweiten Bildschirm, als Touchscreen außen. Kostet dann aber auch 1300¤.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ähnliche Notebooks...

    Autor Shred 30.11.12 - 10:59

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Asus Zenbook Prime 11.6" ist in vielerlei Hisnicht vergleichbar
    > (i7-1,9Ghz, 4GB RAM, 128GB SSD, 1920x1080) . Kostet aber ohne Touchscreen
    > schon 1200¤. Funktional geht das Asus Taichi schon eher in die Richtung.
    > Hat auch nur einen i5-1,7GHz, dafür aber einen kompletten zweiten
    > Bildschirm, als Touchscreen außen. Kostet dann aber auch 1300¤.

    Beide Geräte bringen eine Tastatur mit, was das Preisverhältnis schon wieder etwas relativiert. Das Zenbook ist mit dem Aluminiumbody und der beleuchteten Tastatur auch gleich ein gutes Stück hochwertiger verarbeitet, aber gut, es fehlt trotzdem das Touchdisplay.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ähnliche Notebooks...

    Autor wasabi 30.11.12 - 13:50

    > Beide Geräte bringen eine Tastatur mit, was das Preisverhältnis schon
    > wieder etwas relativiert.
    Stimmt wohl, für das TypeCover verlangt MS ja auch stolze 130¤.


    > Das Zenbook ist mit dem Aluminiumbody und der
    > beleuchteten Tastatur auch gleich ein gutes Stück hochwertiger verarbeitet,
    Wobei das Surface auch einen Body irgendeine Magnesium-verbundwerkstoff hat. Keine Ahnung wie hochwertig sich das Surface anführt.

    > aber gut, es fehlt trotzdem das Touchdisplay.
    Eben.

    Wie auch immer, 1:1 kann man da jetzt eh nicht vergleichen. Ich wollte ja auch nur sagen, dass das Surface nicht so überteuert ist, wie manche hier behaupten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ähnliche Notebooks...

    Autor Spaghettirocker 30.11.12 - 13:53

    Und warum, wenn ich fragen darf?

    Das MBA ist ein Klasse Ultrabook. Läuft sogar WIn drauf, wenn du es brauchst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ähnliche Notebooks...

    Autor John2k 30.11.12 - 14:51

    Spaghettirocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum, wenn ich fragen darf?
    >
    > Das MBA ist ein Klasse Ultrabook. Läuft sogar WIn drauf, wenn du es
    > brauchst.


    Weil das Betriebssystem von Apple nicht meinen Anforderungen genügt. Wenn Windows drauf läuft kan man es durchaus auch in Erwägung ziehen bei einem Neukauf

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

  1. Taxi-Konkurrent: Landgericht verbietet Uber deutschlandweit
    Taxi-Konkurrent
    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

    Uber steht in Deutschland vorerst still. Dem alternativen Taxivermittler drohen bei Verstößen gegen das Vermittlungsverbot bis zu 250.000 Euro Strafe je Fahrt, wie das Landgericht Frankfurt entschieden hat.

  2. Verbraucherzentrale: Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren
    Verbraucherzentrale
    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

    Der Beitragsservice von ARD und ZDF wird alle Bürger anschreiben. Wer nicht reagiert, wird zwangsangemeldet. Verbraucherschützer raten, zu reagieren. Doppelt gezahlte Rundfunkbeiträge können nur noch bis 31. Dezember 2014 zurückgeholt werden.

  3. Filmstreaming: Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar
    Filmstreaming
    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

    Erste Netflix-Nutzer in Deutschland mit US-Account können auf ihr Abo nun ohne VPN zugreifen. Der Preis ist bereits sichtbar, Netflix will die Angaben trotzdem erst am 16. September öffentlich machen.


  1. 07:26

  2. 20:28

  3. 17:25

  4. 17:02

  5. 16:56

  6. 16:20

  7. 15:51

  8. 15:36